»Kapital bietet dem Unternehmer die Flexibilität für Erfolg.«

Deutscher Anleger Club e.V. Vorstand Marcus de Maria über den Verkaufsstart mit DigiStore24.com

Marcus de Maria

Marcus de Maria
Vorstand

Deutscher Aktien Club e.V.

Büro Berlin
Schumannstraße 15a
10117 Berlin

Tel.: +49-30 257 494 77
Fax: +49-30 257 494 78
deutscheranlegerclub.de
dialog(at)deutscheranlegerclub.de

Weitere Interviews

23.05.2017 wallstreet:online AG CEO Andre Kolbinger zum starken Jahresbeginn
12.04.2017 Finanzcoach Niklas Horstmann über die Bedeutung einer zweiten Meinung
21.02.2017 Triumph Gold Corp Chairman John Anderson zum Goldvorkommen im Yukon und das Potenzial
24.11.2016 NanoFocus AG CTO Jürgen Valentin über Wachstumsschritt vom Technologie- zum Marktführer
16.11.2016 PV-Invest GmbH Gründer Günter Grabner zur Emission zweier Unternehmensanleihen
07.11.2016 Sanochemia AG Vorstand Dr. Stefan Welzig zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe
22.09.2016 Pasinex Resources Ltd. CEO Steve Williams im Gespräch über Zink und Potenziale
26.08.2016 Michael F. Legnaro und Martin Sander, Geschäftsführer und Gründer der Agora Invest GmbH, über die Assetklasse Immobilien
30.04.2014

Heute sprachen wir mit Marcus de Maria, einem der erfolgreichsten Mitglieder der Affiliate-Marketing-Plattform DigiStore24.com, über die Chance, innerhalb von nur 12 Monaten finanziell unabhängig zu werden. Herr de Maria ist Visionär und Vorstand des Deutschen Anleger Club e.V. Im Gespräch hinterfragen wir das Finanzsystem und besprechen einfache Wege, wie jeder Einzelne sein finanzielles Schicksal selbst in die Hand nehmen kann, ganz ohne Banker und Vermögensverwalter.

Herr de Maria, Sie vertreten den Deutschen Anleger Club. Warum sollte man Ihrer Meinung nach sein Geld nicht mehr den sogenannten "Experten" anvertrauen, sondern sein Geld selbst in die Hand nehmen?

Vielen Dank zunächst einmal für die Einladung. Das ist sehr einfach zu beantworten. Es gibt 5 Lügen, die uns immer wieder von den "Finanzexperten" als Wahrheit serviert werden: Es sei schwierig, an der Börse Geld zu verdienen. Man solle den Experten besser sein Geld anvertrauen. Da sei es sicher. Die Experten könnten anders als wir den Markt vorhersagen. Es gebe besondere Geheimnisse, die wir nicht kennen. Und man solle denen einfach vertrauen. Sie hätten doch unser Bestes im Sinn. Das alles zusammengenommen hält die meisten Menschen in finanzieller Abhängigkeit und Unsicherheit. Denn wirklich beruhigt und sicher kann man nur sein, wenn man sein Leben selbst in der Hand hat und sich selbst die nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse aneignet. Diese werden uns jedoch systematisch vorenthalten. Oder hatten Sie das Fach "Geld ohne Inflation und sicherer Vermögensaufbau" in der Schule? Genau, ich auch nicht. Werfen Sie nur einmal einen Blick auf §14 bzw. §21 je nach Bank in deren AGB. Das ist der Enteignungsparagraph, der letztes Jahr in Zypern zur Anwendung kam. Damals wurden viele tausend Sparer einfach direkt über ihr Konto bestohlen ohne jede Entschädigung, obwohl sie mit den wertlosen Papierspekulationen der Banken gar nichts zu tun hatten. Das Gleiche droht jederzeit in Deutschland und Österreich. Und da der Schweizer Franken an den Euro gekoppelt wurde, ist die Schweiz auch nicht mehr sicher.

Das sind harte Worte. Wir alle haben ja Geld bei den Banken und Versicherungen. Doch wie soll es denn anders gehen?

Unsere Mitglieder sind immer wieder verblüfft, wie einfach jeder mit nur 10 Minuten pro Tag 3-6% Gewinn mit seinen Investitionen jeden Monat erreichen kann. Das ist mehr als bei jeder Bank, jedem gewöhnlichen Fonds und jeder Versicherung. Abgesehen davon, dass die meisten Bankprodukte, Fonds und Versicherungen durch Kosten, niedrige Rendite und Inflation eindeutig unser eingesetztes Kapital auffressen. Wir sparen uns hier in die Armut. Wichtig ist natürlich, dass wir im Club unser Risiko extrem niedrig halten. Bei jeder Position müssen mindestens 3% Gewinn erzielt, jedoch nur 1% riskiert werden können. Mit unseren Strategien kann es dann nach einer gewissen Zeit im risikofreien Demo-Konto mit echten Kursen jeder schaffen. Wichtig ist vor allem, dass wir in allen 3 Marktbewegungen Geld verdienen können: seitwärts, aufwärts und abwärts. Ein "Finanzexperte" weiß fast nie, wie man im Seitwärtsmarkt Geld verdient und verliert leider sehr häufig in einem Abwärtsmarkt. Nur wenige kennen das Geheimnis der Hochfinanz, wie man immer gewinnt, egal in welche Richtung die Märkte gehen.

In Ordnung. Doch was genau lernen Ihre Mitglieder und wie soll man damit in 12 Monaten finanziell unabhängig sein?

Im Deutschen Anleger Club trainieren wir die Insiderstrategien der Finanzelite im Bereich Aktien, Forex also Devisen, Gold, Silber, anderen Edelmetallen und Strategischen Metallen, Immobilien und einzigartige Chancen mit innovativen Start-up-Unternehmen. Natürlich sind wir kein Vermittler oder Berater. Sondern wir trainieren einfach und sofort umsetzbare Strategien, mit denen jeder selbst diese Bereiche meistern und enorme Gewinne erzielen kann. Lassen Sie uns einmal konservativ berechen, welches passive Einkommen jemand nach sehr kurzer Zeit erreichen kann: Mit einer Investition von 10.000 Euro als Beispiel erreichen Sie bei 3% Gewinn pro Monat nach 12 Monaten 441 Euro Gewinn pro Monat. Nach einem weiteren Jahr sind es schon 583 Euro pro Monat. Und zu Beginn des 3. Jahres können Sie sich über 896 Euro jeden Monat freuen. Anders gesagt, aus Ihren 10.000 Euro sind nach 3 Jahren fast 30.000 Euro geworden. Und das mit nur 10 Minuten Arbeit am Tag. Wenn Sie nun dazu nur 100 Euro im Monat zusätzlich sparen und investieren, sind es sogar 477 Euro monatlich nach einem Jahr, 715 Euro monatlich nach zwei Jahren und 1.056 Euro Gewinn im Monat ab dem 3. Jahr. Es gibt jedoch genug Leute, die nach unseren Workshops 6% Gewinn jeden Monat erreichen. Sicher nicht sofort, doch nach ein paar Monaten Übung. Mit 6% Gewinn pro Monat erreichen Sie mit 10.000 Euro sogar ohne weitere Zusatz-Investitionen einen monatlichen Gewinn von 1.207 Euro im 1., 2.429 Euro im 2. und 4.888 Euro im 3. Jahr. Aus Ihren 10.000 Euro sind jetzt nach 3 Jahren 86.361 Euro geworden!

Das klingt gar nicht konservativ und nach geringem Risiko. Wie sind so hohe Gewinne möglich? Und warum erreicht das sonst niemand?

Wenn jemand Ihr Geld investieren will und Ihnen dafür 2 oder auch 12% pro Jahr verspricht, dann seien Sie sicher, dass er mehr mit Ihrem Geld macht als das. Die Manager wollen hohe Millionengehälter, der Verwaltungsapparat muss finanziert, Provisionen bezahlt und die Aktionäre müssen befriedigt werden. Warum also unser hart erarbeitetes Geld aus der Hand geben? Die Menschen haben nun langsam genug davon. In meinem englischen Club Investment Mastery und seit Oktober 2013 auch im Deutschen Anleger Club haben bereits 1.752 ganz normale Menschen weltweit meine Strategien gelernt und es gibt Fotografen, Unternehmer, Hausfrauen, Studenten und Pensionäre, die ganz ohne jedes vorherige Wissen in diesem Bereich nun nie wieder ihren Banker oder Vermögensberater befragen müssen. Diese mögen ihr Bestes tun, doch sie sind eben den Richtlinien ihrer Bank, ihres Fonds und ihrer Versicherung unterworfen. Vielen "Experten" ist es zum Beispiel verboten, in einem Abwärtsmarkt Geld zu verdienen. Doch die Hochfinanz hat in der Finanzkrise 2008 und 2009 am meisten Geld verdient, während viele alles verloren haben, was sie sich hart erarbeitet hatten. Auch für uns und unsere Mitglieder war die "Krise" enorm profitabel, weil wir dieselben Insiderstrategien anwenden, die die Elite den Menschen vorenthält.

Warum sollte man ausgerechnet zum Deutschen Anleger Club gehen?

Das Finanzsystem ist zutiefst instabil und viele werden alles verlieren, wenn sie nicht ihr Geld selbst in die Hand nehmen, sondern es immer wieder den "Experten" anvertrauen, die Sie dann plötzlich in der nächsten "Krise" anrufen, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie wieder 70% Ihres Geldes verloren haben. Ihr Geld können Sie doch ganz allein verlieren! Die Management-Gebühren wollen die "Experten" dann natürlich trotzdem haben! Damit muss endlich Schluss sein. Der Erfolg unserer Mitglieder spricht dafür, dass es wirklich jeder schaffen kann, auch ohne viel Geld für den Anfang und ohne Vorwissen. Zudem ist der Deutsche Anleger Club der einzige Club, in dem ich mein 10-Schritte-Erfolgssystem zur finanziellen Unabhängigkeit trainiere, mit dem jeder denselben Weg gehen kann, mit dem ich selbst erfolgreich geworden bin, ohne etwas zu verschweigen. Wir analysieren alle Märkte eingehend und machen die zeitintensive Vorarbeit für unsere Mitglieder, damit diese keine Zeit verlieren, sondern wirklich mit 10 Minuten pro Tag ihren gewünschten Erfolg haben. Vor allem haben wir hunderte aktive Mitglieder im Forum, die mit aller Herzlichkeit, Geduld und Verständnis gerne neuen Mitgliedern helfen, ihren Weg zu finden. Dadurch findet jeder Halt und Unterstützung bei uns, wann immer er uns braucht.

Herr de Maria, herzlichen Dank für Ihre Zeit.

 

Kostenloser Newsletter - mit spannenden Hintergrundinformationen!

E-Mail*
* Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Über das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung bin ich informiert.