»Das Risiko ist die Bugwelle des Erfolges.«

Interview mit Christian Keßlau, Geschäftsführer peketec GmbH

Christian Keßlau

Kontakt

Christian Keßlau
Geschäftsführer

Tel: 033204/78800
Fax: 033204/63146

E-Mail: Christian.Kesslau[at]peketec.de
Webseite: www.peketec.de

Weitere Interviews

23.05.2017 wallstreet:online AG CEO Andre Kolbinger zum starken Jahresbeginn
12.04.2017 Finanzcoach Niklas Horstmann über die Bedeutung einer zweiten Meinung
21.02.2017 Triumph Gold Corp Chairman John Anderson zum Goldvorkommen im Yukon und das Potenzial
24.11.2016 NanoFocus AG CTO Jürgen Valentin über Wachstumsschritt vom Technologie- zum Marktführer
16.11.2016 PV-Invest GmbH Gründer Günter Grabner zur Emission zweier Unternehmensanleihen
07.11.2016 Sanochemia AG Vorstand Dr. Stefan Welzig zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe
22.09.2016 Pasinex Resources Ltd. CEO Steve Williams im Gespräch über Zink und Potenziale
26.08.2016 Michael F. Legnaro und Martin Sander, Geschäftsführer und Gründer der Agora Invest GmbH, über die Assetklasse Immobilien
24.06.2010

Heute sprechen wir mit Christian Keßlau, dem Geschäftsführer der peketec GmbH. Die Gesellschaft mit Sitz in Beelitz (Brandenburg) ist Betreiberin der gleichnamigen Plattform für Daytrader. Die sogenannte Trading Community tauscht sich rund um die Uhr auf der Webseite www.peketec.de über Börsengeschehen aus.

Herr Keßlau, wie kam es zur Gründung von peketec?

Das ist recht schnell erklärt. Wir waren bereits vor 2006 auf der Suche nach einer Community, welche sich mit dem Daytrading beschäftigt. Die vorhandenen Foren entsprachen aber nicht so ganz unseren Vorstellungen und so entschlossen wir uns, eine eigene Community aufzubauen. Dabei war uns vor allem eine ausgewogene Moderation wichtig, um den Spaß am Traden auch in das tägliche Miteinander einbeziehen zu können. Wir wollten ein Umfeld, ähnlich einem Tradingfloor schaffen. Ich denke das ist uns auch sehr gut gelungen. Schließlich gehören wir mittlerweilen zu den führenden Daytradingportalen im deutschsprachigen Raum.

Welche Besonderheiten hat peketec gegenüber anderen Community-Betreibern?

Zu den Besonderheiten müsste eigentlich nicht ich, sondern viel eher die Community selbst gefragt werden. Ich glaube aber, man kann es im Großen und Ganzen als eine Art familiären Flair bezeichnen. Immer wieder hören wir genau das von unseren eingefleischten Mitgliedern. Viele kennt man mittlerweilen persönlich, man schätzt sich und hat auch außerhalb des Forums regelmäßig Kontakt miteinander. Eine weitere Besonderheit dürfte wohl die Vielzahl an verschiedenen Tradingideen unserer User sein. Egal ob man als reiner Daytrader, Swingtrader oder Investor Informationen und Hinweise sucht, bei uns wird man mit Sicherheit fündig.

Glauben Sie, dass die Mitglieder Ihrer Community in den zurückliegenden Krisensituationen an den Kapitalmärkten voneinander profitieren konnten?

In jedem Fall. Bereits im Sommer 2007, als nahezu alle Medien die Umstände der anstehenden Krise noch herunterspielten, warnten kompetente Teile unserer Community, nachweislich vor der anstehenden Bankenkrise. In dieser Zeit wurde auch mehrmals auf eine Katastrophe bei der Investmentbank Bear Stearns hingewiesen.

Zu dieser Zeit stand der Dax bei 8000 Punkten und kaum jemand konnte oder wollte sich vorstellen, dass er jemals wieder eine andere Richtung einschlagen würde. Kurz darauf, im Oktober 2007, wurde die bevorstehende Pleite der Investmentbank Lehman Brothers angekündigt. Eine weitere Warnung kam im Februar 2008 mit der Ankündigung, dass auch eine Pleite der Hypo Real Estate eintreten wird und herbe Kursverluste bis hin zum Totalverlust zu befürchten sind. Auch vor Engagements in Aktien der Commerzbank oder Fannie Mae und Freddie Mac wurde von den peketec-Communitymitgliedern abgeraten.

Unabhängig davon glaube ich behaupten zu dürfen, dass wir die erfolgreichsten Trader im deutschsprachigen Raum bei uns zu haben. Das Wissen und das Marktgefühl dieser schlagkräftigen Truppe, bietet dem aufmerksamen Leser eine Vielzahl an Tradingideen und Möglichkeiten, dem Börsengeschehen in jeder Marktlage Gewinne abzuringen. Besonders stolz sind wir auch auf die Entwicklung einiger junger Trader, die auf unserem Portal herangewachsen sind oder gerade heranwachsen. Jeder kann hier von jedem profitieren.

Ist die Einführung einer Teilnahmegebühr für Sie ein Thema?

Wir denken natürlich über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten nach, dazu gehört unter anderem auch eine Teilnahmegebühr. Welche Formen der Finanzierung wir aber letztendlich umsetzen werden, steht noch nicht fest. Wichtig ist für uns, dass wir unsere geplanten Vorhaben zielstrebig umsetzen und unseren Usern immer einen Mehrwert bieten können.

Welche Ziele verfolgen Sie für die Plattform?

Das Hauptziel ist und bleibt Wachstum. Dazu werden wir Stück für Stück unsere Inhalte ausweiten. Bereits jetzt sind wir mehr als nur das reine Daytradingportal, als welches wir begonnen haben.
Besonders im Bereich der Rohstoffwerte hat sich eine kleine aber feine Gruppe zusammengerauft, die mit ihrem Fachwissen punktet und immer wieder kleine Perlen in dem Sektor ausfindig macht, veröffentlicht und betreut.

Wir möchten uns also zukünftig immer mehr als umfassendes Portal beweisen und den Tradern, über neue Tools und Kooperationen, effektiv und schnell diverse nützliche Dienste anbieten. Alles was man im täglichen Handel benötigt, soll man bei uns finden oder zumindest mit einem Klick erreichen können. Ich bin überzeugt, dass wir für die Zukunft noch einige Überraschungen parat haben werden. Sie dürfen gespannt sein.

Herr Keßlau, vielen Dank für das Gespräch.

 

Kostenloser Newsletter - mit spannenden Hintergrundinformationen!

E-Mail*
* Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Über das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung bin ich informiert.