»Kapital bietet dem Unternehmer die Flexibilität für Erfolg.«

Joachim Semrau CEO der Homes & Holiday zu IPO und Wachstumszielen

Joachim Semrau

Joachim Semrau
CEO Homes & Holiday AG
Homes & Holiday AG
Ludwigstraße 8
80539 München
Deutschland

homes-holiday.com
ir(at)homes-holiday.com

Weitere Interviews

09.07.2018 Triumph Gold Corp Chairman John Anderson im Interview zur Unternehmensentwicklung und dem Goldmarkt
11.06.2018 Die Gründer von TV-TWO im Interview wie die Blockchain in unser Wohnzimmer kommt
31.05.2018 Michael Bulgrin als Vorstand der Wallstreet-Online AG über Geschäftsdynamik
07.05.2018 Metropolis TechTrust OÜ CEO Aleksandar Smiljanic über Future Core Technologies
07.03.2018 Stryking Entertainment CFO Hong Thieu im Interview zum ICO und Visionen
28.02.2018 me.mento CEO Tobias Platte über den ersten Erotik-ICO Deutschlands
29.09.2017 Momentum Institutional GmbH Geschäftsführer Sven Kleinhans gibt Markteinschätzungen
19.06.2018

Der Immobilien-Boom rückt eine Branche in den Fokus: die Makler. Sie verdienen gut und werden damit für Investoren immer interessanter. Kürzlich hat sich die Deutsche Beteiligungs AG an Poll Immobilien beteiligt. Die Aktien ausländischer Makler wie CBRE und Jones Lang LaSalle haben sich im vergangenen Jahr deutlich besser entwickelt als der DAX. Mit der Homes & Holiday AG geht jetzt der erste deutsche Makler an die Börse. Die Unternehmensgruppe ist auf Ferienimmobilien in Spanien und Deutschland spezialisiert und bietet Maklergeschäft und Ferienvermietung aus einer Hand. Noch bis zum 21.06.2018 können die 2 Mio. Aktien (ISIN: DE000A2GS5M9) aus einer Kapitalerhöhung zum Festpreis von 2,50 Euro an der Börse München gekauft werden. Altaktionäre geben keine Stücke ab. GBC Research empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf. CEO Joachim Semrau stellt die Gruppe vor und erläutert die Wachstumsstrategie.

Herr Semrau, stellen Sie uns die Homes & Holiday Gruppe bitte kurz vor.

Mit unseren drei Marken sind wir das erste Immobilien Franchisesystem, das sich auf Ferienimmobilien spezialisiert hat. Herzstück der Gruppe ist die von mir 2005 auf Mallorca – dem wohl attraktivsten Ferienimmobilienmarkt Europas – gegründete Porta Mallorquina. Dort haben wir in den vergangenen Jahren viel in den Aufbau eines Rundum-Service im der Bereich Ferienimmobilien investiert: Von Maklergeschäft über Ferienvermietung bis zum Property Management. Mit Porta Mondial sind wir im übrigen Spanien und in Deutschland aktiv. Der Ferienvermieter Porta Holiday vervollständigt das integrierte Geschäftsmodell.

Sie hatten sich eigentlich schon zur Ruhe gesetzt. Wie kam der Sinneswandel?

Ich bin Unternehmer durch und durch. 2003 nach dem Börsengang von Travel24 habe ich mich zurückgezogen und es mit dem Rentnerleben auf Mallorca versucht. Aber das wurde mir schnell langweilig. Als ich gesehen habe, dass die Immobilien-Makler praktisch überhaupt nicht im Internet präsent waren, hat es mich gepackt. Mit Erfolg: Wir sind inzwischen auf den Balearen unter den Top 3 Maklern, haben Top Listings bei Google & Co. und 90 Prozent unserer Kunden kommen über das Internet.

Warum gehen Sie an die Börse?

Wir sehen riesiges Potenzial in Spanien und Deutschland und wollen mit dem Börsengang unser Erfolgsmodell ausrollen. Denn Ferienimmobilien sind sehr gefragt. Die Käuferschichten haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Die Zielgruppe heute ist jünger und im Durchschnitt in den 40igern. Es kaufen auch junge Internet-Millionäre, Erben und Sportler. Insgesamt wollen heute mehr Käufer neben Urlaub auch Rendite haben. Gleichzeitig entdecken immer mehr Menschen das Ferienhaus als Alternative zum Hotel und abseits vom Massentourismus.

Wie wollen 2 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung platzieren. Wofür wollen Sie den Emissionserlös einsetzen?

Wachstum mit einer Buy-and-Build-Strategie. Wir sind bereits in Spanien und Deutschland mit 19 Standorten vertreten und wollen jetzt richtig Gas geben. Schon im Juli kommen Shops auf Menorca und in München hinzu. Weiteres Potenzial sehen wir beispielsweise auf den Kanaren und an der spanischen Mittelmeerküste. In Deutschland haben wir Nord- und Ostsee im Fokus. Daneben spielt auch Süddeutschland, besonders die Alpenregion, eine immer stärkere Rolle.

Welche Potenziale haben diese Märkte?

Allein auf Mallorca wechseln jedes Jahr Wohnimmobilien im Wert von mehr als 3 Milliarden Euro den Eigentümer. Mit 85 Millionen sind wir mit Porta Mallorquina die Nummer 3 - es gibt also viel Potenzial. In Spanien insgesamt hat den Markt ein Volumen von 40 Mrd. Euro und in Deutschland sind es sogar mehr als 120 Mrd. Euro. Mit nur einem Prozent Marktanteil würden wir über 1 Mrd. Euro umsetzen, in 2017 waren es rund 140 Mio.

Haben Sie in Deutschland und Spanien unterschiedliche Schwerpunkte?

In Deutschland bieten wir auch Cityimmobilien an. Der große Vorteil: Wenn ich als Franchisepartner eine Cityimmobilie in München anbiete und gleichzeitig auch noch Ferienimmobilien auf Mallorca oder Marbella, falle ich auf und es ergeben sich Synergieeffekte.

Die Analysten von GBC rechnen mit einem deutlichen Umsatz- und Ertragswachstum. Sie auch?

Wir haben auf jeden Fall die Voraussetzungen dazu geschaffen. Unser Geschäftsmodell hat sich bewährt, ist digitalisiert und skalierbar. Das Kerngeschäft auf Mallorca – also der Makler Porta Mallorquina – war im vergangenen Jahr bereits profitabel. Auf Gruppenebene haben wir 2017 nochmals stark in das Franchisesystem investiert. So wurden insbesondere die Service-Zentralen in Palma und Düsseldorf ausgebaut. Jetzt können wir schnell in eine neue Dimension wachsen. Dafür verfolgen wir eine ganz konkrete Roadmap.

Herr Semrau, vielen Dank für das Gespräch.

IPO-Daten auf einen Blick
ISIN: DE000A2GS5M9
Volumen: Bis zu 2 Mio. Aktien (100% aus Kapitalerhöhung)
Emissionspreis: 2,50 Euro
Zeichnungsfrist: noch bis zum 21. Juni 2018 (14 Uhr)
Zeichnungsmöglichkeit: per Kauf-Order an der Börse München
Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt und weitere Informationen unter www.homes-holiday.com/de/ir

 

Kostenloser Newsletter - mit spannenden Hintergrundinformationen!

E-Mail*
* Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Über das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung bin ich informiert.