»Erfolg ist in den meisten Fällen vom Kapitaleinsatz abhängig.«

SYGNIS AG CEO Pilar de la Huerta über den Wandel zum Produktunternehmen

Pilar de la Huerta

Pilar de la Huerta, CEO
pdelahuerta(at)sygnis.es

SYGNIS AG

Deutschland
Im Neuenheimer Feld 515
69120 Heidelberg

contact(at)sygnis.de

Tel: +49 6221 454 6
Fax: +49 6221 454 700

Spanien
Paseo de la Castellana 123
Esc.dcha. 3º B
28046 Madrid

info(at)sygnis.es

Tel: +34 91 192 36 50
Fax: +34 91 216 09 36

Website zur Kapitalerhöhung
www.capital-sygnis.com

Weitere Interviews

23.05.2017 wallstreet:online AG CEO Andre Kolbinger zum starken Jahresbeginn
12.04.2017 Finanzcoach Niklas Horstmann über die Bedeutung einer zweiten Meinung
21.02.2017 Triumph Gold Corp Chairman John Anderson zum Goldvorkommen im Yukon und das Potenzial
24.11.2016 NanoFocus AG CTO Jürgen Valentin über Wachstumsschritt vom Technologie- zum Marktführer
16.11.2016 PV-Invest GmbH Gründer Günter Grabner zur Emission zweier Unternehmensanleihen
07.11.2016 Sanochemia AG Vorstand Dr. Stefan Welzig zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe
22.09.2016 Pasinex Resources Ltd. CEO Steve Williams im Gespräch über Zink und Potenziale
26.08.2016 Michael F. Legnaro und Martin Sander, Geschäftsführer und Gründer der Agora Invest GmbH, über die Assetklasse Immobilien
25.11.2014

Im Interview spricht Pilar de la Huerta, CEO von der deutsch-spanischen SYGNIS AG, über den aktuellen Strategiewechsel der Gesellschaft weg vom Technologieanbieter hin zum Produktunternehmen. Sygnis ist fokussiert auf Molekularbiologie und bedient den wachsenden Markt für DNA- und Protein-Analyse.

Frau de la Huerta, SYGNIS wandelt sich derzeit vom Technologie- zum Produktunternehmen - was ist der Grund für diesen Strategiewechsel?

Wir möchten mehr Kontrolle über die Art und Weise, wie und wann wir Umsätze generieren, die Margen und den gesamten Wertanteil an unseren innovativen und patentierten Technologien behalten. Das können wir am besten durch unsere eigenen Produkte, deren eigenen Vertrieb und Distribution. Bisher waren wir zu stark von der Leistungsfähigkeit unserer Lizenzpartner abhängig; das wird sich nun ändern.

Welche Auswirkungen auf Umsätze und Margen versprechen Sie sich von dieser neuen Strategie?

Wir werden sowohl unseren Einfluss auf die geplanten Umsatzströme verbessern, als auch den Wertbeitrag an unseren Technologien und Produkten ausbauen.

Wie wollen Sie diesen Strategiewechsel finanzieren?

Wir haben in die Entwicklung eines Produktportfolios investiert. Jetzt müssen wir die Vermarktung unseres Angebots vorantreiben, indem wir unsere bedeutenden Innovationen nun in Umsätze und Erträge umwandeln. Die Erlöse aus der Finanzierung werden uns helfen, den Verkauf und Vertrieb der neuen Produkte anzukurbeln.

Welche Meilensteine wollen Sie auf Basis dieser Finanzierung erreichen?

Wir erwarten das Erreichen bedeutender Meilensteine in der Entwicklung, im Marketing und im Verkauf. Wir gehen davon aus, die Entwicklung des ersten Produkts noch vor 2015 fertigzustellen. Bereits jetzt testen wir das Produkt mit einem führenden Vertriebspartner und planen die Markteinführung im Januar. Darüber hinaus werden wir unsere internationale Vertriebs- und Marketingstruktur aufbauen. Zudem werden wir Vertriebspartnerschaften für unsere neue TruePrime Produktfamilie abschließen.

Was sind die Hauptvorteile des TruePrime Produktportfolios?

TruePrime zeigt höhere Sensitivität, ist einfach zu handhaben und funktioniert perfekt mit allen gängigen Next Generation Sequencing (NSG)-Plattformen.

Frau de la Huerta, wir bedanken uns für das Gespräch.

Hinweis zur aktuellen Kapitalerhöhung
Weitere Informationen zur aktuellen Kapitalerhöhung finden Sie auf der folgenden Webseite: www.capital-sygnis.com

 

Kostenloser Newsletter - mit spannenden Hintergrundinformationen!

E-Mail*
* Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Über das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung bin ich informiert.