»Erfolg ist in den meisten Fällen vom Kapitaleinsatz abhängig.«

Unternehmensgründung in Singapur - Lars Culmann von aditus-singapur.com liefert Tipps

Lars Culmann

Lars Culmann
Gründer & Eigentümer
appario Pte Ltd

Singapur
Tel.: +65 9772 1044
E-Mail: lars.culmann[at]appario.net
Web: www.appario.net
Web: www.aditus-singapur.com

Social Media Profile:
facebook.com/appario
facebook.com/aditusSingapur

Weitere Interviews

29.09.2017 Momentum Institutional GmbH Geschäftsführer Sven Kleinhans gibt Markteinschätzungen
12.09.2017 wallstreet:online AG Vorstand Stefan Zmojda über brummendes Geschäft und strategische Neuausrichtung
23.05.2017 wallstreet:online AG CEO Andre Kolbinger zum starken Jahresbeginn
12.04.2017 Finanzcoach Niklas Horstmann über die Bedeutung einer zweiten Meinung
21.02.2017 Triumph Gold Corp Chairman John Anderson zum Goldvorkommen im Yukon und das Potenzial
24.11.2016 NanoFocus AG CTO Jürgen Valentin über Wachstumsschritt vom Technologie- zum Marktführer
16.11.2016 PV-Invest GmbH Gründer Günter Grabner zur Emission zweier Unternehmensanleihen
07.11.2016 Sanochemia AG Vorstand Dr. Stefan Welzig zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe
01.10.2013

Heute hatten wir die Möglichkeit Lars Culmann zu treffen. Herr Culmann ist Gründer und Eigentümer von der appario Pte Ltd, mit Sitz in Singapur, und die Betreiberin der neuen Business-Plattform aditus-singapur.com. appario Pte Ltd ist das einzige deutschsprachige Beratungsunternehmen in Singapur, das sich zu 100% auf die Bereiche Verkauf, Beratung & Marketing spezialisiert hat. aditus-singapur.com ist das weltweit einzige deutschsprachige Business-Netzwerk für Singapur.

Herr Culmann, was möchten Sie mit Ihrem Netzwerk in Asien erreichen, gibt es so etwas nicht bereits?

Mit dieser Frage bzw. diesen beiden Fragen werde ich nicht selten konfrontiert. Die Antwort lautet eindeutig nein, so etwas gibt es noch nicht. Selbstverständlich findet man diverse Business-Organisationen und Netzwerke in Singapur vor. Allerdings sind diese häufig eher informeller Natur, sie sind nicht deutschsprachig oder ihr Service ist kostenpflichtig. Wir unterscheiden uns klar, wir bringen Angebot und Nachfrage schnell und unkompliziert zusammen, das ist unser Ziel.

Schön, aber was bezwecken Sie im Detail mit dieser Plattform?

Wir unterstützen deutschsprachige Unternehmer bzw. Unternehmen und Geschäftsleute beim Aufbau ihres Standortes in Singapur. Aber auch bei Projekten in Singapur und Umgebung helfen wir, die richtigen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung zu stellen, wenn möglich, deutschsprachige Kontaktpersonen und/oder Experten.

Erlauben Sie in diesem Zusammenhang die Frage, benötigt ein deutsches Unternehmen bzw. ein deutscher Unternehmer tatsächlich einen deutschsprachigen Ansprechpartner in Singapur? Im Allgemeinen ist das Sprachniveau speziell in dieser Personengruppe doch eher recht hoch, oder haben wir da etwas übersehen?

Absolut richtig. Allerdings sollte jeder mal ganz ehrlich sein. Viele deutsche Manager können einen Flug buchen, ein Essen bestellen, allgemeine Vertragsverhandlungen in englischer Sprache führen etc. Etwas anders sieht es allerdings aus, wenn man im Ausland eine Firma gründen möchte. Erfahrungsgemäß ist der erste Schritt die Suche eines Juristen, der diese Aufgabe übernimmt. Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich persönlich gelegentlich Probleme gewisse juristische Sachverhalte sogar in deutscher Sprache zu verstehen. Wenn man nun bedenkt, dass man speziell in diesem Augenblick den Grundstein für eine geplante und häufig auch sehr kostenintensive Auslandinvestition legt, dann kommt der ein oder andere durchaus ins Schwitzen. Seitenlange juristische Texte und Formulare, die von einem englischsprachigen Juristen erklärt werden, stellen somit bereits die erste grosse Hürde dar.

Das erscheint logisch. Aber was ist nun Ihre Aufgabe, beraten Sie Ihre Kundschaft hinsichtlich juristischer oder anderer Fragestellungen auf Deutsch?

Ganz klar nein, das dürfen und wollen wir auch nicht, aditus-singapur.com bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Wir sorgen dafür, dass der deutschsprachige Unternehmer, der übrigens nicht selten auch aus der Schweiz und aus Österreich stammt, einen verlässlichen, und wenn vorhanden, deutschsprachigen Ansprechpartner in Singapur antrifft. Sehen Sie, die Sprache ist nur die eine Seite der Medaille, häufig besteht auch noch eine kulturelle Distanz. Auch Singapur, und wenn es noch so kosmopolitisch und weltoffen ist, liegt immer noch in Asien und der Großteil der Menschen denkt hier anders. Da ist es nur allzu natürlich, dass man zu Beginn gewisse Berührungsängste verspürt.

Und Sie, Herr Culmann, haben diese Asien-Erfahrung und Kontakte vor Ort?

Ich selbst bin seit über 6 Jahren in Singapur und kenne nicht nur die deutsche Community sehr gut. Ich war und bin stets an Kontakten mit möglichst vielen unterschiedlichen Nationalitäten, Kulturen und Branchen interessiert, das kommt meiner Kundschaft und mir selbst zu Gute.

Was genau bietet Ihr Business-Modell in diesem Zusammenhang?

Eine wichtige Komponente unserer Netzwerk-Plattform, neben meinen Kontakten, ist die kostenlose zur Verfügung-Stellung von wichtigen Informationen bzgl. dieser Thematik auf aditus-singapur.com. Dort kann sich jeder sehr einfach und übersichtlich über das Thema „Firmengründungen und Business in Singapur“ auf deutsch informieren. Sollte dieser „Online-Nutzer“ bzw. dieser Unternehmer nun einen speziellen Kontakt bzw. Ansprechpartner finden, so kann er diesen einfach kontaktieren. Die Kontaktdaten werden entsprechend aufgeführt. Wir persönlich sind in diesem Fall außen vor.

Aber Sie bieten auch zusätzlich zur kostenlosen Informations- und Kontaktherstellung einen „aktiven Service“ an, so haben wir das zumindest verstanden, ist das richtig?

Ja, das machen wir. Nicht selten kontaktieren uns Unternehmer oder Manager, die zwar ein gutes Englisch sprechen, allerdings die bereits genannte „kulturelle Distanz“ nicht einschätzen können. Genau diese Personengruppe schätzt es sehr, wenn man ihnen die Stadt aus der Business-Perspektive zeigt und wenn ihnen verlässliche und möglichst deutschsprachige Experten vorgestellt werden. Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang u.a. auch meine jahrelange Erfahrung. Ich bewege mich in Singapur und Umgebung naturgemäß stets schneller und flexibler als jemand, der nur kurz zu Besuch ist.

Hört sich klasse an, Herr Culmann, aber nun mal Hand aufs Herz, billig ist die ganze „Sache“ sicherlich nicht?

Da stimme ich Ihnen absolut zu, billig ist unser Service nicht, er ist extrem preiswert. Wir stellen für unseren aktiven Service unserer Kundschaft eine Beratungsgebühr von 2.150,- Euro in Rechnung, selbstverständlich ohne Reisekosten. Allerdings stellen wir Ihnen anschliessend Singapur aus der Business-Perspektive vor und führen Sie zu verlässlichen Ansprechpartnern. Bedenken Sie mal, allein, wie viel Zeit Sie einsparen. Abgesehen davon, selbst wenn Sie sich nach dieser Reise gegen den Standort Singapur entscheiden, die Beratungsgebühr ist nur ein Bruchteil von dem, was Sie im Falle einer Fehleinschätzung bzgl. Ihrer Standort-Entscheidung investiert hätten.

Und die Partner, die Sie uns vorstellen, nach welchen Kriterien wählen Sie diese aus?

Ich danke Ihnen für diese Frage, sie ist von extremer Bedeutung. Wir suchen in allen Branchen den passenden Experten und Ansprechpartner für unsere Kundschaft aus, wenn möglich, deutschsprachig. Wie bereits vorab erwähnt, wir erhalten von unseren Interessenten lediglich für den persönlichen und aktiven Service, unsere Beratungsgebühr, nicht mehr und nicht weniger. Das verschafft uns die erforderliche Objektivität, wir sind frei in der Auswahl, das ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie bzw. unseres Business-Modells.

Nicht schlecht. Allerdings interessiert uns noch ein letzter wichtige Punkt, warum ausgerechnet Singapur, jeder spricht von China, Indonesien, Malaysia etc. – hat Singapur nicht bereits den Höhepunkt erreicht?

Den Eindruck könnte man bekommen. Allerdings sprechen Sie hier indirekt gerade die größten Vorteile von Singapur an: Politische Stabilität, Sicherheit, Planbarkeit, solides Rechtsystem, sehr gute Infrastruktur, finanzielle Stabilität etc. Sie werden überrascht sein, wie viele Unternehmer beispielsweise genervt den Standort China verlassen, weil viele der oben genannten Kriterien dort nicht so ausgeprägt oder schlicht überhaupt nicht vorhanden sind. Andere sind da mittlerweile, und das nicht selten aufgrund der Informationen von aditus-singapur.com, besser aufgestellt. Sie nutzen Singapur als „Sprungbrett nach Asien“, d.h. man nutzt Singapur um von dort aus den asiatischen Markt Schritt für Schritt zu erobern.

Herr Culmann, vielen Dank für das Gespräch.

 

Kostenloser Newsletter - mit spannenden Hintergrundinformationen!

E-Mail*
* Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Über das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung bin ich informiert.