»Finanzielle Unabhängigkeit ist in vielen Situation existentiell.«

Zurück zur Übersicht der Pressemeldungen

Pressemeldung:

Interview mit Enno Spillner, CEO/CFO der 4SC AG zur Kapitalerhöhung 2015
Enno Spillner
Enno Spillner

Zum Interview

Weitere Pressemeldungen

12.04.2017 09:36
Finanzcoach Niklas Horstmann über die Bedeutung einer zweiten Meinung mehr...

24.11.2016 09:00
NanoFocus AG CTO Jürgen Valentin über Wachstumsschritt vom Technologie- zum Marktführer mehr...

16.11.2016 09:00
PV-Invest GmbH Gründer Günter Grabner zur Emission zweier Unternehmensanleihen mehr...

07.11.2016 09:00
Sanochemia AG Vorstand Dr. Stefan Welzig zum Rückkauf der Unternehmensanleihe mehr...

12.07.2016 09:00
Burkhard Balz als EU-Parlamentsmitglied zum Brexit und die Folgen mehr...

01.07.2015 11:28

Hannover/Planegg-Martinsried - Im Interview mit Kapitalerhöhungen.de spricht der Vorstandsvorsitzende und Vorstand für Finanzen Enno Spillner von der 4SC AG über das Geschäftsmodell der Gesellschaft und die Perspektiven im Bereich der Krebsforschung. Das Unternehmen erforscht und entwickelt nach eignen Angaben zielgerichtet wirkende, niedermolekulare Medikamente für die Behandlung von Krebs- und Autoimmunerkrankungen in Indikationen mit hohem medizinischem Bedarf und mit großem wirtschaftlichem Potenzial.

Die 4SC AG ist als Biotechnologieunternehmen in der Investitionsphase auf Eigenkapital durch den Kapitalmarkt angewiesen und befindet sich momentan in der Durchführung einer Kapitalerhöhung. „Insgesamt streben wir im Rahmen einer Bar-Kapitalerhöhung über Bezugsrechte einen Emissionserlös von 24 bis 29 Mio. Euro an. Dabei bieten wir zunächst den bestehenden Aktionären bis zu ca. 8,2 Mio. neue Aktien zum Bezug an”, so Spillner und weiter: „Im Anschluss sollen die über die Bezugsrechte nicht bezogenen Aktien bei ausgewählten institutionellen Investoren platziert werden. Des Weiteren werden im Rahmen einer Sach-Kapitalerhöhung bis zu ca. 2,0 Mio. neue Aktien als Gegenleistungsaktien ausgegeben, um wesentliche Teile eines bestehenden Darlehens der Großaktionärin Santo Holding gegen Eigenkapital einzubringen.“

Die Bezugsfrist der Kapitalerhöhung hat bereits begonnen und läuft voraussichtlich noch bis zum 06.07.2015 um 24 Uhr. Das Bezugsverhältnis beträgt 5:4, das heißt, fünf alte Aktien berechtigen zum Bezug von vier neuen Aktien. Der Bezugspreis je neuer Aktie wird voraussichtlich am 03.07. 2015 unter Berücksichtigung des volumengewichteten Durchschnittskurses (VWAP) der 4SC AG Aktien abzüglich eines möglichen und ggf. noch festzusetzenden Abschlags festgelegt.

Das vollständige Interview mit Enno Spillner und weiteren Informationen zu der 4SC AG finden Sie unter: www.kapitalerhoehungen.de/Exklusive-Interviews

Zudem finden Sie alle wichtigen Informationen zur Kapitalerhöhung unter www.capital.4SC.de

Pressekontakt:
Apaton Finance GmbH
Am Klagesmarkt 29/30
30159 Hannover
Mario Hose
Geschäftsführer
Tel.: +49 / 511 / 6768-731
Fax: +49 / 511 / 6768-730
E-Mail: m.hose[at]apaton-finance.de
Web: www.apaton.de