Menü

Aktuelle Interviews

Tripp Keber, Co-Founder, Dixie Brands, Inc.

Tripp Keber
Co-Founder | Dixie Brands, Inc.
3400 One First Canadian Place, M5X 1B4 Toronto (CAN)

Dixie Brands Co-Founder Tripp Keber über die rasende Entwicklung der Cannabis Industrie


Christoph Möltgen, CIO, Berner SE

Christoph Möltgen
CIO | Berner SE
Bernerstraße 6, 74653 Künzelsau (D)

presse@berner-group.com

+49 7940 121-0

Berner SE CIO Christoph Möltgen: 'Beratung steigt, Ordertaking sinkt!'


Marcel Goldmann, Finanzanalyst, GBC AG

Marcel Goldmann
Finanzanalyst | GBC AG
Halderstr. 27, 86150 Augsburg (D)

goldmann@gbc-ag.de

‭+49 821 24113339

GBC-Analyst zum zweiten Fußball-IPO nach BVB: „Die Aktie der Spielvereinigung Unterhaching ist interessant.“


01.06.2019 | 16:35

Hedge Funds - Quants mit großen Problemen

  • Hedge Fund
  • Quants

Es sind nicht nur Kleinanleger, die Schwierigkeiten damit haben, in einem anspruchsvollem Marktumfeld zu handeln: Doktoranden in Mathematik sind ebenso erfolglos und infolgedessen erleiden Quant Fonds (kurz: Quants) ein Déjà-vu, wie zuletzt im Dezember 2018, als sie in kurzer Zeit unerwartet erhebliche Verluste einfuhren - genau wie ihre menschlichen Kollegen. Beispiele dafür gibt es zahlreiche und dazu zählt auch HBK Capital Management (HBK), eine Gesellschaft, die den quantitativen Bereich kurzerhand schloss und die jüngsten Hedge-Fonds, die auf algorithmischen Handel gesetzt haben, ebenfalls abwickelten.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Sven Kleinhans


 

Rückgabe an Investoren

Laut Bloomberg löst HBK aus Dallas, die insgesamt 8 Mrd. USD verwalten, einen mehr als 400 Mio. USD schweren Fonds auf und geben das Kapital an die Investoren zurück - das wurde am Freitag bekannt gegeben. HBK kürzt zudem die Mittelzuweisung an einen statistischen Arbitrage Fund. Die Quant-Strategie war eine von sieben, die HBK neben Unternehmenskrediten, Schwellenmärkten, ereignisgesteuerten Aktien, strukturierten Krediten, festverzinslichen Wertpapieren aus Industrieländern und Volatilität einsetzte. Eine komplexe und erfolglose Diversifikation, wie sich nun herausstellte.

HBK ist der jüngste Fonds, der in schwierigen Zeiten unter dem Druck der Marktvolatilität, um Performance und damit auch um investierbare Mittel zu kämpfen hat. In den ersten vier Monaten dieses Jahres zogen Investoren nach Angaben von eVestment 8 Mrd. USD aus Quant Funds heraus.

Selbst legendäre Anleger wie der Milliardär Cliff Asness, der einen der größten Fonds der Welt verwaltet, mussten Verluste und Rücknahmen hinnehmen. Anfang des Monats gab dieser zu, dass die Aktienauswahl in quantitativer Hinsicht „schrecklich“ war. Der Anbieter Amplitude Capital verlor zwei Jahre lang Geld und sah sich mit erheblichen Rücknahmen konfrontiert. Und BlueMountain Capital Management liquidiert sein computergesteuertes Portfolio im Wert von 1 Mrd. USD und konzentriert sich wieder auf das menschliche Investieren.

Quants vs. Diskretionär

Einer der Hauptgründe für die quantitative Underperformance ist die Art der Aktienschwankungen. Laut Bloomberg waren die Erwartungen an die Risikobereitschaft und das Wirtschaftswachstum zu hoch, um einen wertmäßigen Faktor zu beleben, der tendenziell aus billigeren und damit riskanteren Aktien besteht. Andere, wie die Qualität und die geringe Volatilität, haben mit der Rallye des neuen Jahres nicht mithalten können, auch nachdem sie Ende 2018 dank ihres Safe Haven Appeals teuer geworden waren.

Sogar der Momentum-Faktor, der in acht der letzten zehn Jahre Geld verdient hat, stürzte im Jahr 2019 ab. Die Strategie, Gewinner des vergangenen Jahres zu kaufen und ihre Verlierer zu verkaufen, wurde im vierten Quartal mit defensiveren Wetten belastet.

Computer stoßen an Grenzen

Es beweist einmal mehr, dass auch computergestützte Modelle an ihre Grenzen stoßen, dass besonders dann, wenn sich der Markt gegen eine Vielzahl ähnlicher Systeme stellt. Das Herdenverhalten dieser Quants ist im Prinzip nichts anderes, als das menschliche Verhalten - es wird nur unter anderem Label vermarktet.
(SK)


Lexikon:

  1. Fonds – Fonds werden von Kapitalanlagegesellschaften gegründeten, um Anlegern themenspezifisch Investitionsinstrumente zu bieten.
  2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Fachliteratur-Empfehlungen zum Verständnis:


Als Amazon-Partner verdient der Betreiber der Seite an qualifizierten Verkäufen.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.