»Kapital bietet dem Unternehmer die Flexibilität für Erfolg.«

Eigenkapitalquote

Zurück zur Übersicht

Das Verhältnis vom Eigenkapital in Relation zum Gesamtkapital wird Eigenkapitalquote genannt und liefert eine Informationen zur Stabilität und Unabhängigkeit eines Unternehmens. Je höher diese Kennzahl ist, desto weniger ist die Gesellschaft auf Fremdkapital angewiesen. Das Eigenkapital dem Unternehmen und steht diesem ohne Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten zur Verfügung. Das Gegenstück von Eigenkapital ist das Fremdkapital, welches dem Unternehmen z.B. gegen Zahlung von Zinsen geliehen wird. Zur Erhöhung des Eigenkapitals tragen z.B. Kapitalerhöhungen bei.