Menü schließen




IPO

Bildquelle: pixabay.com

Initial Public Offering (IPO) wird in der Praxis u.a. als Synonym für Aktienerstemission, Börseneinführung, Börsengang, Going Public, Neuemission oder auch Publikumsöffnung verwendet.

    Der Terminus „Initial Public Offering“ (IPO) hat in der Praxis eine Vielzahl von Synonymen, die jedoch nicht immer den Börsengang als Ganzes, sondern lediglich einen Teilbereich der Gestaltungsmöglichkeiten beschreiben. Daher ist es erforderlich, an dieser Stelle eine klare Abgrenzung zu nennen. Ein IPO besitzt die folgenden Merkmale:

    • Es ist die erstmalige Emission von Anteilen einer privaten Gesellschaft;
    • Die Anteile partizipieren vollständig am unternehmerischen Risiko;
    • Die Anteile werden einem öffentlichen Publikum angeboten;
    • Es besteht die Möglichkeit eines regelmäßigen Sekundärmarkthandels im Anschluss der Emission, welches eine Transparenz des Anteilswertes notwenig macht.

    Als Synonyme für ein IPO werden u.a. Aktienerstemission, Börseneinführung, Börsengang, Going Public, Neuemission oder auch Publikumsöffnung verwendet.

    Ein IPO kann in unterschiedlicher Weise durchgeführt werden. Zum einen besteht die Möglichkeit eines Primary Offerings, dieses bedeutet eine Kapitalerhöhung mit Ausschluss des Bezugsrechtes und führt somit zu einer Verwässerung bei den Rechten der Anteilseigner. Ein Secondary Offering stellt wiederum keine Kapitalerhöhung dar, sondern ausschließlich die Umplatzierung von Unternehmensanteilen der Alteigentümer. Als weitere IPO-Form kann das sog. Listing, eine Neukotierung, durchgeführt werden, welches jedoch keine Kapitalerhöhung darstellt. Als ein „Quasi-IPO“ wird in der Literatur die Durchführung einer Neukotierung in Verbindung mit einer Kapitalerhöhung genannt. Durch diese IPO-Form wird das Eigenkapital der Gesellschaft erhöht, und durch die Ausgabe von Bezugsrechten findet keine Verwässerung bei den Rechten der Anteilseigner statt.

    Der Gesetzgeber definiert die ordentliche Kapitalerhöhung durch die Ausgabe neuer (junger) Aktien.


    Kommentare zum Thema "IPO"

    Kommentar von Armin Schulz vom 23.01.2023 | 05:30

    Almonty Industries, ThyssenKrupp, Volkswagen – Wolfram: Der Rohstoff für Hightech-Anwendungen!

    • Almonty Industries
    • ThyssenKrupp
    • Volkswagen
    • Wolfram
    • Molybdän
    • Sangdong
    • Stahl
    • Elektrofahrzeuge
    • Kathodenmaterial

    Wolfram ist ein seltenes und wertvolles Metall mit hohem Schmelzpunkt, Härte, Korrosionsbeständigkeit und guter elektrischer und thermischer Leitfähigkeit. Es wird häufig in der Industrie, zur Landesverteidigung und bei High-Tech-Anwendungen verwendet. Ein wichtiger Einsatzbereich von Wolfram ist die Verwendung in Legierungen, insbesondere bei Stahl, wo es den Schmelzpunkt, die Härte und Verschleißfestigkeit erhöht. Nun könnten die Anwendungsgebiete erweitert werden. Forscher haben ein Kathodenmaterial aus einer Molybdän Wolfram Niobat Legierung entwickelt, mit dessen Hilfe Elektroautos innerhalb von Minuten aufgeladen werden können.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Fabian Lorenz vom 17.01.2023 | 05:05

    Rohstoff-Aktien für Comeback? Barrick Gold, American Lithium, Globex Mining, Standard Lithium

    • Rohstoffe
    • Edelmetalle
    • Gold
    • Lithium

    Die Inflation schwächt sich ab und der Zinszyklus nähert sich seinem Ende. Dies spricht für ein Comeback von Goldminen-Aktien. Der Goldpreis gibt jedenfalls schon die richtige Richtung vor. Jetzt müssen Schwergewicht wie Barrick Gold folgen. Überproportionale Chancen bieten Explorer-Aktien. Wer jedoch Einzelrisiken scheut, für denen ist Globex Mining eine interessante Alternative. Mit über 200 Beteiligen im Rohstoffsektor sind die Kanadier ähnlich wie ein Fonds aufgestellt und derzeit entspricht allein der Kassenbestand gut der Hälfte der Marktkapitalisierung. Dazu gibt es positive News aus den Projekten. Auch im Lithium-Sektor scheint eine Erholung zu beginnen. Unternehmen wie Standard Lithium und American Lithium erholen sich vom Abverkauf zum Jahresende. Zudem lockt Übernahmefantasie.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Stefan Feulner vom 10.01.2023 | 05:10

    BYD, Alpina Holdings, Alibaba – Trendwende in Asien

    • Asien
    • China
    • Rebound

    Die asiatischen Börsen stehen vor einem mächtigen Rebound. Aufgrund der Null-Covid-Strategie in China in den vergangenen Monaten korrigierten die Märkte aufgrund Sorgen einer nachhaltigen Wirtschaftsabschwächung. Durch ein Ende der Lockdowns stehen nun die Zeichen wieder auf Wachstum. Nach einem massiven Abverkauf gibt es vor allem bei Technologiewerten attraktive Chancen auf kurzfristige Trading-Gewinne.

    Zum Kommentar

    Interviews zum Thema "IPO"

    Justin Hartzman, CEO, CoinSmart Financial Inc.

    Justin Hartzman
    CEO | CoinSmart Financial Inc.
    1075 Bay Street, Unit 403, M5B 2B2 Toronto (CAN)

    support@coinsmart.com


    Interview CoinSmart: Diese Krypto-Plattform ist einzigartig

    08.12.2021

    • Kryptowährungen
    • Blockchain
    • Bitcoin

    Während viele Unternehmen rund um Blockchain und Kryptowährungen gänzlich unreguliert auf Kundenfang gehen, setzt die kanadische Krypto-Plattform CoinSmart von Anfang an auf den Austausch mit Behörden. Heute ist CoinSmart in 40 Ländern weltweit aktiv und neben Kanada auch in den USA oder der EU reguliert. Warum dieser Weg langfristig Vorteile bringt, wie CoinSmart klassische Finanzprodukte auf die Blockchain bringen will und was dafür spricht, dass sich der Aktienkurs schon bald verfünffachen könnte, erklärt CoinSmart-CEO Justin Hartzman im Interview.

    Zum Interview


    Dr. Andreas Beyer, Geschäftsführer, Fonterelli GmbH & Co. KGaA

    Dr. Andreas Beyer
    Geschäftsführer | Fonterelli GmbH & Co. KGaA
    Waldhornstr. 6, 80997 München (D)

    info@fonterelli.de

    +49 89 81 00 91 19


    Dr. Andreas Beyer von Fonterelli: Wir haben Cashflows im Fokus!

    23.09.2021

    • Cashflow
    • Fonterelli

    Die Fonterelli GmbH & Co. KGaA ist im Handel von Luxusgütern und Firmenanteilen tätig und hält Beteiligungen. Fonterelli erwirbt Bestände von Kunstwerken ausgewählter Top-Künstler und von Premium-Weinen. Im Bereich Beteiligungen liegt der Fokus auf Club-Deals vermögender Unternehmerfamilien und auf Buy & Build – Strategien (Konsolidierung von Mehrheitsbeteiligungen) sowie Pre-IPOs. Zudem werden Mehrheitsbeteiligungen an börsennotierten inaktiven Gesellschaften gehalten, sogenannte „Mini-SPACs“, die Unternehmern einen raschen indirekten Börsengang ermöglichen. Die Aktie der Fonterelli GmbH & Co. KGaA ist im Freiverkehr der Berliner Börse notiert. Wir haben die Gelegenheit mit dem Gründer Dr. Andreas Beyer zu sprechen.

    Zum Interview


    Craig Taylor, CEO, Defense Metals Corp.

    Craig Taylor
    CEO | Defense Metals Corp.
    605-815 Hornby St., V6Z 1T9 Vancouver (CAN)

    craig@defensemetals.com

    +1 (778) 994 8072


    Meilensteine von Defense Metals, ESG als Alleinstellungsmerkmal und die neue Offenheit der Politik gegenüber Seltenen Erden außerhalb Chinas

    23.02.2021

    • Seltene Erden
    • Erneuerbare Energie
    • China

    Das kanadische Unternehmen Defense Metals schickt sich an, sein Wicheeda-Seltene-Erden-Projekt in Produktion zu bringen. Noch im ersten Halbjahr 2021 ist eine vorläufige Machbarkeitsstudie geplant. Kürzlich punktete das Unternehmen bei Testarbeiten mit herausragenden Rückgewinnungsraten für Seltene Erden. Zugleich erhält das Projekt politischen Rückenwind – selbst Subventionen winken. Wie Defense Metals aufgestellt ist, wie ESG und Nachfrage aus der Rüstungsindustrie zusammenpassen und welche Rolle ein Milliarden-IPO in den USA spielt, erklärt Defense-CEO Craig Taylor im Interview.

    Zum Interview