Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg



Kommentar von Stefan Feulner vom 22.06.2021 | 05:10

Steinhoff, Barsele Minerals, Bayer – Das ist Sprengstoff für die Börsen

  • Märkte

Ändern die Zentralbanken ihre Ausrichtung oder bleibt „die Politik des billigen Geldes“ mit unlimitierten Anleihekäufen und Nullzinsen zum Wohle des Wachstums erhalten? Vergangene Woche wurden die Märkte bereits auf dem falschen Fuß erwischt, nachdem die FED für das Jahr 2023 zwei Zinserhöhungen prognostizierte. Noch mehr Salz in die Wunden der Anleger streute der Präsident der St. Louis Fed, James Bullard. Dieser sieht in einer beschleunigten Straffung der Geldpolitik eine normale Reaktion auf das Wirtschaftswachstum und die ausufernde Inflation in Folge der Rückkehr der Wirtschaft nach dem Corona-Schock.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.06.2021 | 05:08

Barrick Gold, NSJ Gold, First Majestic Silver – Kaufen und geduldig bleiben

  • Gold
  • Silber

In Gold we trust – heißt eine seit 2007 veröffentlichte Publikation, die für interessierte Goldanleger mittlerweile ein Standardwerk geworden ist. Die Verfasser bescheinigen Gold, aber auch Silber, gute Chancen zum Ende des laufenden Jahres höhere Kurse erklimmen zu können. Für das Ende der Dekade prognostizieren die Experten mindestens einen Kurs von 4.800 USD je Unze Gold. Angesichts solch positiver Prognosen, werden wir nachfolgend den Blick auf drei Aktien werfen, die deutlich davon profitieren sollten.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 21.06.2021 | 05:00

Deutsche Bank, ThyssenKrupp, White Metal Resources: Wenn aus Altlasten Chancen entstehen

  • Aufschwung

Was bringt der Markt in der zweiten Jahreshälfte? Dreht sich das Übernahme-Karussell und klettern Standardwerte im Zuge der boomenden Comeback-Wirtschaft immer weiter? Oder treiben Infrastruktur-Programme und weitere Baumaßnahmen den Stahlsektor an? Die Chancen stehen gut, dass die Wirtschaft wieder Höhenluft schnuppert und vor einem langjährigen Aufschwung steht. Traditionell ist dieser Aufschwung gerade am Anfang von Rückschlägen gekennzeichnet. Wir skizzieren am Beispiel von drei Aktien, wie Anleger investieren können.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 21.06.2021 | 04:13

Porsche, Gazprom, Teck Resources, GSP Resource – Die Rohstoff-Rallye geht weiter!

  • Rohstoffe
  • e-Mobilität

Das war eine kleine Verfalls-Schwäche am Freitag. Selten konnte sich der DAX in den letzten Wochen zu einer Korrektur hinreißen lassen. Doch am Triple-Witching Day fiel er am Morgen bereits in die Tiefe und verlor im Tagesverlauf ganze 2% auf 15.420 Punkte. Das Alltime-High bei 15.808 ist nun wieder etwas entfernt und auch die Nebenschauplätze mussten etwas Federn lassen. Beim großen S&P 500 gab es die erste schlechte Woche seit der großen Mai-Korrektur. Chart-Techniker indes verhalten sich noch ruhig, wahrscheinlich war es nur eine Korrektur im Aufwärtstrend. Rohstoffe blieben von der Korrektur weitgehend verschont, Brent und WTI-Öl blieben auf Hoch nahe 74 bzw. 71 USD, Kupfer bei immer noch knapp unter 10.000 USD.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 18.06.2021 | 05:55

Kodiak Copper, Deutsche Telekom, Varta – Was ist los bei den Rohstoffen?

  • Kupfer
  • Gold
  • Telekommunikation
  • Batterie
  • Kodiak Copper
  • Deutsche Telekom
  • Varta

Der Hype um Holz hielt bis zum 25. Mai an, danach war die Rallye zu Ende und der Preis konsolidierte um satte 40%. Gold notierte vergangene Woche bei über 1.900 USD und zack liegt der Preis unter 1.800 USD. Ein Minus von etwa 5,5% binnen 5 Tagen und auch das Industriemetall für die Elektrifizierung, Kupfer, gab in diesem Zeitraum um 8% nach. Aktuell sprechen alle Faktoren für ein weiteres Steigen der Rohstoffpreise. Die Realzinsen sind nach wie vor negativ und auch die Inflation sollte hoch bleiben. Die Fed konnte nicht zur Beruhigung der Märkte beitragen, obwohl Zinserhöhungen erst ab 2023 angekündigt wurden. Die Anleihen-Käufe will die FED aber fortsetzen. Zu einer Konsolidierung kann es nach starken Anstiegen immer mal kommen, und so werden wir langfristig steigende Rohstoffpreise sehen, gerade bei den Edelmetallen und Kupfer.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 18.06.2021 | 05:10

Adidas, RYU Apparel, About You, Nike – Voll im Trend

  • Lifestyle

Wenn Deutschland gegen Frankreich spielt, ist es auch ein Kampf Adidas gegen Nike. Für Sportartikelhersteller ist die Fußball-Europameisterschaft neben den Olympischen Spielen in Tokyo das Marketing-Highlight dieses Jahres. Der Handel mit Sportartikeln boomt. Durch die Corona-Pandemie wurde ein neuer Trend, Sport zu Hause, zum Krisengewinner. Die Umsätze, vor allem Online, schossen in die Höhe. Dieser Trend dürfte auch nach den Öffnungen von Fittnessstudios bleiben und verspricht enorme Wachstumssprünge für die Hersteller.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 18.06.2021 | 05:08

MorphoSys, Biogen, Sierra Growth – wie geht es weiter?

  • Pharma
  • Investments
  • Rohstoffe

Mit Pharma-Aktien ist es so eine Sache: während Riesen wie Johnson & Johnson oder Novartis über ein großes Produktportfolio verfügen und Misserfolge einzelner Produkte ganz gut abfedern können, geht es bei kleineren, spezialisierten Unternehmen bei jeder Entwicklung oft um Leben oder Tod. Dies ließ sich gerade gestern an der CureVac-Aktie beobachten, nachdem ihr Corona-Impfstoffkandidat in der klinischen 2b/3-Phase lediglich auf eine Wirksamkeit von 47% kam. Binnen kürzester Zeit zerlegte es den Aktienkurs. Währenddessen überrascht Biotech-Pionier Biogen mit einer eigentlich ungerechtfertigten Kursrallye, die nach einem neuerlichen Rückschlag allerdings ein jähes Ende finden könnte. Anders sieht es bei MorphoSys aus. Deren geplante Übernahme von Constellation Pharmaceuticals hat die Aktie zunächst stark belastet, birgt aber interessantes Potenzial. Und in einem ganz anderen Umfeld bewegt sich das kanadische Mining-Unternehmen Sierra Growth, das im aktuellen Inflationsumfeld aber eine Top-Chance anzubieten hat und deshalb hier nicht unerwähnt bleiben soll.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.06.2021 | 04:27

Carnival plc, TUI, Desert Gold – Aufschwung total oder alles schon wieder vorbei?

  • Reisen
  • Gold

Das ist wohl einer der seltsamsten Reisewellen seit wir denken können. Monatelang war es uns Deutschen quasi unmöglich, die eigenen Landesgrenzen ohne großen Aufwand zu verlassen. Die Skisaison in 2020/21 fiel der COVID-Pandemie quasi komplett zum Opfer. Nun erleben wir erstaunlich niedrige Inzidenzen, die vielleicht auch rein saisonal so gekommen wären…aber lassen wir das mal als gesetzt gelten. Nun ist Reisen wieder möglich, sehr gut für Geimpfte, etwas umständlicher für Genesene, Gesunde und Nichtgeimpfte. Spannend zu beobachten: Wie läuft es denn jetzt bei den Reise-Unternehmen?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.06.2021 | 04:13

CureVac, BioNTech, Novavax, XPhyto Therapeutics – Die COVID-Giganten und der Ausverkauf!

  • Biotechnologie
  • Covid-19

Wie schnell sich das Blatt im Umfeld der CORONA-Pandemie wenden kann, sieht man an den Impfstoff-Herstellern und Test-Anbietern. Die Aktie von BioNTech haussiert seit Beginn der Impfkampagne in Deutschland unablässig, kleinere Meldungen zu potenziellen Nebenwirkungen stören kaum. Beim Teste-Anbieter Nanorepro verkehrt sich die Hausse der letzten Monate in einen totalen Ausverkauf, die Aktie verliert über 70%. Und dann gibt es da noch das Tübinger Biotech-Unternehmen CureVac. Verzögerungen in der Zulassung und ein Schock zur Wirksamkeit schicken die Aktie an einem Tag um ganze 50% in den Keller. Wir schauen uns die Lage etwas genauer an.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 17.06.2021 | 05:10

Volkswagen, Defense Metals, Salzgitter AG – Katastrophale Folgen!

  • Energie
  • Rohstoffe

Der Nato-Gipfel in Brüssel zeigte die sich immer weiter verhärtenden Beziehungen zwischen den USA auf der einen - sowie China und Russland auf der anderen Seite. Dabei scheinen die Nato-Mächte zu unterschätzen, wie abhängig sie im Kontext der Energiewende etwa vom 'Reich der Mitte' sind. Durch die Kappung des Zugangs zu seltenen Mineralien, die für Elektrofahrzeuge, Windturbinen und Drohnen unerlässlich sind, droht den westlichen Staaten ein Engpass, der die Entwicklung neuer Technologien stark beeinflussen wird.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 17.06.2021 | 05:10

Deutsche Bank, Enapter, LPKF – Profitieren Sie von der grünen Zukunft!

  • Wasserstoff
  • Energie

Das Boom-Thema des letzten Jahres, Wasserstoff, hat an der Börse erste Rückschläge zu verkraften. Die Branchenführer wie Nel Asa, Plug Power oder Ballard korrigierten im ersten Börsenhalbjahr scharf. Zu hoch waren die Bewertungen der Unternehmen um die grüne Zukunftsbranche. Trotzdem kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Dekarbonisierung und die Erreichung der Klimaziele ohne grünen Wasserstoff nicht möglich sind. Die Politik hat die Zeichen erkannt und gab erst im vergangenen Monat mehr als 8 Mrd. EUR an Fördermitteln frei. Nutzen Sie die zweite Welle.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.06.2021 | 04:52

Varta, Apple, BYD, Eurosports Global – Die Börsenstars der Elektro-Mobilität

  • Elektromobilität
  • Batterie
  • Technologie

Die Anzahl von Unternehmen, die sich auf den Bereich Elektromobilität konzentrieren, ist seit zwei Jahren stark gestiegen. Geschäftsmodelle sind breit gefächert, die meisten Unternehmen verstehen sich als Zulieferer größerer Integratoren. Hinzu gibt es eine Menge Follower und auch StartUps, die noch ein Stück von dem zukünftigen Kuchen ernten wollen. Für viele Ideen tickt die Zeit – Time to Market ist das Stichwort –, denn der Wettlauf um fertige und nachgefragte Produkte hat schon vor rund fünf Jahren begonnen. Wer heute erst startet, könnte zu spät an den Markt kommen, wenn andere bereits langwierige und aufwendige Entwicklungs- und Testphasen durchlaufen haben. Apple und Google investieren Milliarden, um dabei zu sein. Wir beschäftigen uns heute mit einigen Protagonisten.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.06.2021 | 04:46

Nel ASA, PlugPower, Deutsche Rohstoff AG: Öl-Explosion oder Wasserstoff-Hype?

  • Rohstoffe
  • Wasserstoff
  • Öl

Preise für Brent gehen durch die Decke. Börsen verdauen ihr Covid-Trauma. Und China? Das 'Reich der Mitte' hortet Öl und andere Rohstoffe, um den anstehenden Boom befriedigen zu können. Viele Konsumenten weltweit warten auf die Auslieferung ihrer lange bestellten Produkte. Das Problem ist erkannt: Rohstoff- und Chipknappheit führen zu enormen Lieferverzögerungen rund um den Globus. Ereignisse, wie die Blockade des Suez-Kanals oder die restriktive Haltung der OPEC verschärften die Umstände. Scheinbar besteht ein Interesse daran, die Preise hochzuhalten. Die Federal Reserve schlug kürzlich jedenfalls schon mal Alarm: 5% Inflation in einem Monat. War das ein Warnschuss oder der anlaufende Trend?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.06.2021 | 05:10

Nel Asa, Pure Extraction Corp., Ballard Power – Vorteil Wasserstoff!

  • Wasserstoff
  • Mobilität

Während die Börsenlieblinge des vergangenen Jahres, die Wasserstoffaktien, nach heftigen Kursverlusten im Frühjahr noch an ihrer charttechnischen Bodenbildung arbeiten, steht das Thema in der Politik mit Blick auf die Energiewende mitten im Zentrum. Laut Wirtschaftsministerium sei Wasserstoff das fehlende Puzzleteil, damit Klimaschutz in der Industrie wirklich gelingen könne und die Wirtschaft zugleich wettbewerbsfähig bleibe. Allein diese Woche gab der Bund für die Förderung von sechs Wasserstoffprojekten in Bayern 1 Mrd. EUR frei.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 16.06.2021 | 05:08

Blackrock Silver, Jinkosolar, K+S – auf den Trend setzen

  • Silber
  • Solar
  • Kali

Silber wird nicht nur als „Krisenwährung“ nachgefragt, sondern auch verstärkt aus der Industrie. Das Edelmetall zeichnet sich durch eine Reihe vorteilhafter physikalischer Eigenschaften aus, die es für die industrielle Nutzung äußerst wertvoll macht. So spielt Silber in der Solar- und Batterieproduktion eine große Rolle. Die Notierungen haben sich in den letzten Monaten bereits deutlich verteuert. Was aber, wenn der Trend noch länger anhält?

Zum Kommentar