Menü

Aktuelle Interviews

Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter, Maturus Finance GmbH

Carl-Jan von der Goltz
Geschäftsführender Gesellschafter | Maturus Finance GmbH
Brodschrangen 3-5, 20457 Hamburg (D)

goltz@maturus.com

+49 40 300 39 36-250

Wie der Mittelstand in einer veränderten Finanzierungslandschaft bestehen kann


Sarah Bohlmeier, Geschäftsführerin & Gründerin, teambay GmbH

Sarah Bohlmeier
Geschäftsführerin & Gründerin | teambay GmbH
Skalitzer Str. 138, 10999 Berlin (D)

info@teambay.com

+49 30 526 630 56

teambay: Unternehmenserfolg durch Einbindung


Lars Brennholt, Leiter Finanzplanung, TARGOBANK AG

Lars Brennholt
Leiter Finanzplanung | TARGOBANK AG
Kasernenstraße 10-12, 40213 Düsseldorf (D)

service@targobank-pixit.de

0800/011 33 55 22

Robo Advisor: Vermögensverwaltung per Autopilot


Kommentare


Kommentar vom 13.06.2019 | 23:06

Triumph Gold Corp. - zweite Tranche der Privatplatzierung abgeschlossen

Triumph Gold ist ein kanadisches Gold Explorations- und Entwicklungsunternehmen und fokussiert sich auf die Weiterentwicklung des Projektes Freegold Mountain im Yukon. Das Unternehmen hat die zweite Tranche der Privatplatzierung abgeschlossen. Die Gesellschaft hat insgesamt 3.357.144 Flow-Through (FT)-Einheiten zu einem Preis von 0,49 CAD pro FT-Einheit und insgesamt 878.766 Non-Flow-Through (NFT)-Einheiten zu einem Preis von 0,35 CAD pro Einheit mit einem Bruttoerlös von insgesamt 1.952.568 CAD emittiert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.06.2019 | 06:03

EXMceuticals Inc. – Cannabis Wachstumsunternehmen prüft Optionen in London

Das junge Cannabis Unternehmen EXMceuticals kommt mit zahlreichen strategischen Schritten beim Aufbau voran. Erst kürzlich hat das Unternehmen den ehemaligen Goldman Sachs-Banker Jonathan Summers als Chairman an Bord geholt und will sich nun laut Sunday Times den Zugang zum erwarteten Boom bei Cannabis Produkten in Großbritannien sichern. Darüber hinaus soll auch der Londoner Kapitalmarkt im Fokus des börsennotierten Unternehmens sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.06.2019 | 11:59

BASF, Lukoil, Saturn Oil & Gas – Erdöl sichert Alltag und Komfort

Erdöl ist Energieträger und auch wichtiger Inhaltsstoff für eine schier unendliche Vielzahl von Alltagsprodukten. Pro Tag benötigt die weltweite Wirtschaft rund 100 Mio. Barrel Erdöl. Mehr als 40% wird als Treibstoff für den Straßenverkehr verwendet und rund 10% für Luftverkehr sowie Seeschifffahrt. Die chemische Industrie benötigt das schwarze Gold für die Herstellung von Polyvinylchlorid (PVC), Polyurethan und Polystyrol – Inhaltsstoffe für z.B. Schaumstoffe, Schläuche und Styropor.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.06.2019 | 06:59

UniDevice AG – Risikoarme Produkt Arbitrage dank Apple Inc.

Es gibt interessante Geschäftsmodelle, deren Existenz in einem Milliardenmarkt auf dem ersten Blick überraschend ist. Die UniDevice AG ist so ein Unternehmen, das sich auf den Handel mit Apple iPhones fokussiert hat. Als Arbitrageure bringen die Mitarbeiter Angebot und Nachfrage von großen Stückzahlen der aktuellen wertstabile Modelle zusammen. UniDevice erwirbt die Geräte von offiziellen Distributoren rund um den Globus und reicht die Ware durch die eigene Logistik an Großabnehmer weiter.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.06.2019 | 12:34

E.ON, EnBW, RWE – Atomkraftwerke für den Klimaschutz

Im Oktober 2010 hat die damalige Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel eine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke in Deutschland beschlossen und damit die Entscheidungen der Rot-Grünen Bundesregierung gekippt, die ein Ausstieg bis 2021 vorsah. Die Atomkraftwerke von E.ON, EnBW und RWE erhielten die Erlaubnis bis über das Jahr 2030 hinaus zahlreiche CO2-neutrale Kraftwerke zu betreiben. Am 15. März 2011 verhängte jedoch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Folge eines Nuklearunfalls im 9.000 Kilometer entfernten Japan ein Moratorium, das zur Abschaltung von Atomkraftwerken in Deutschland führte und das Atomgesetz im August 2011 auf den Weg brachte. Die folgenschwere Abschaltung aller Atomkraftwerke bis 2022 wurde verabschiedet.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.06.2019 | 14:28

FED - Alternativlose Rückkehr zu extrem niedrigen Zinssätzen

Der derzeitige Wirtschaftsboom, der uns global als solcher verkauft wird, basiert stark auf Krediten. Das ist einfach eine Tatsache. Dies liegt daran, dass die Zentralbanken im heutigen Fiat-Money-Regime in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsbanken die Geldmenge durch die Gewährung von Krediten erhöhen - Kredite, die nicht durch „echte Ersparnisse“ abgesichert sind. Die künstliche Erhöhung des Kreditangebots drückt die Marktzinsen nach unten, d.h. unter das Niveau, das vorherrschen würde, wenn das Angebot an Bankkrediten nicht künstlich erhöht worden wäre.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.06.2019 | 12:27

Adidas, Linde, Volkswagen – Bundeskanzlerin Angela Merkel sorgt für Unmut

Die Vorstände und Aufsichtsräte der deutschen Konzerne tragen die Verantwortung für mehrere Hunderttausend Arbeitnehmer und leisten im Dienst ihrer Aktionäre ihren Job, um neben Wohlstand und Sicherheit in Deutschland auch eine angemessene Rendite zu gewährleisten. Sie äußern sich in der Regel zurückhalten zur politischen Entwicklung, da die Organe der Gesellschaften und Betriebsräte oftmals unterschiedliche Parteien angehören und eine neutrale Position daher der bequemste Weg ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.06.2019 | 12:58

wallstreet:online AG – Hauck-Aufhäuser mit Kaufempfehlung

Der Analyst Simon Bentlage von Hauck & Aufhäuser in Hamburg hat das Coverage von der wallstreet:online AG mit einer Kaufempfehlung aufgenommen und ein Kursziel von 86,00 EUR in Aussicht gestellt. Als eines der führenden deutschen Finanzportale mit der größten Finanzgemeinde, so Bentlage, lebt die wallstreet:online AG („WSO“) bisher von Werbeeinnahmen und einer treuen Nutzerbasis wohlhabender, finanzstarker Privatanleger, von denen der Großteil derzeit in Aktien investiert ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.06.2019 | 16:35

Hedge Funds - Quants mit großen Problemen

Es sind nicht nur Kleinanleger, die Schwierigkeiten damit haben, in einem anspruchsvollem Marktumfeld zu handeln: Doktoranden in Mathematik sind ebenso erfolglos und infolgedessen erleiden Quant Fonds (kurz: Quants) ein Déjà-vu, wie zuletzt im Dezember 2018, als sie in kurzer Zeit unerwartet erhebliche Verluste einfuhren - genau wie ihre menschlichen Kollegen. Beispiele dafür gibt es zahlreiche und dazu zählt auch HBK Capital Management (HBK), eine Gesellschaft, die den quantitativen Bereich kurzerhand schloss und die jüngsten Hedge-Fonds, die auf algorithmischen Handel gesetzt haben, ebenfalls abwickelten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.05.2019 | 07:43

FinLab AG – Portfoliounternehmen Iconic und Cashlink treiben Tokenisierung voran

Die Iconic Holding gab die Tokenisierung ihres Eigenkapitals für ein Krypto Assets basiertes Mitarbeiter Aktienoptionsprogramm bekannt. Das Unternehmen ist eine globale Krypto Assets Management Firma mit Hauptsitz in Frankfurt und Niederlassungen in London sowie New York. Seit Anfang 2017 lancierte Iconic Lab die Tokenisierung von Assets und legte als weltweit erste dezentrale Venture Capital Gruppe unter der Marke Iconic Funds eine Reihe von Krypto Assets Indexfonds auf. Iconic Holding ist der Entwickler der Krypto Asset Management Plattform AMaaS sowie ein autorisierter Sponsor der Gibraltar Blockchain Exchange (GBX) und der Emittent des ICNQ-Tokens.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.05.2019 | 09:43

EXMceuticals Inc. - Performance-Aktien-Programm für Mitarbeiter

Das kanadische Cannabis Unternehmen EXMceuticals hat ein Performance-Aktien-Programm für seine Mitarbeiter nach eigenen Angaben aktualisiert. Laut Mitteilung wird das Performance-Aktien-Programm der Unternehmensführung von EXM die Möglichkeit bieten, dass zukünftig Schlüsselpersonen, die zum Wachstum und der Weiterentwicklung des Geschäfts von EXM beitragen, durch das Unternehmen Aktien erwerben können. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass bestimmte wichtige geschäftliche Meilensteine erreicht werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.05.2019 | 16:32

China – lauter Weckruf durch erstes Bankversagen

Am vergangenen Freitag hat die chinesische Finanzaufsicht und Zentralbank einige Stunden nach Börsenschluss eine schockierende Ankündigung zu machen: Zum ersten Mal seit fast 30 Jahren musste China die Kontrolle über eine Bank aufgrund schwerwiegenden Kreditrisiken übernehmen, es handelt sich um die Baoshang Bank mit Sitz in der inneren Mongolei. Eine alarmierende Nachricht, die wie ein lauter Weckruf schrillte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.05.2019 | 08:53

dynaCERT Inc. – serienmäßige Lösung für Reduktion von CO2, Feinstaub und NOx

Das kanadische Unternehmen dynaCERT Inc. hat in den vergangenen 15 Jahren eine Technologie entwickelt, die nun serienreif ist. Die Umweltbelastung von Diesel betriebenen Motoren können durch HydraGEN, so der Name der Innovation, deutlich reduziert werden. dynaCERT hat laut eigenen Angaben bis zur Marktreife 40 Mio. CAD in die Entwicklung, Tests und Zertifizierung von HydraGEN investiert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2019 | 14:23

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. – Operatives Geschäft von Netcoins Holdings Inc. erworben

Das kanadische Unternehmen BIG Blockchain Intelligence Group Inc. (BIG) steht für Sicherheit und Verantwortung in der Welt der Kryptowährungen. Das Unternehmen hat sich weltweit einer Vorreiterrolle für Such- und Analysemaschine entwickelt, die es Strafverfolgungsbehörden, Regulatoren und Regierungsbehörden ermöglicht, Transaktionen mit Kryptowährungen auf forensischer Ebene visuell zu verfolgen und zu überwachen. Die Produkte ermöglichen es auch RegTech, Banken, Geldautomaten, Börsen und Einzelhändlern traditionelle regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.05.2019 | 12:24

S&P 500, Dow Jones, NASDAQ – aktuelle und wichtige Preislevel am US-Aktienmarkt

Die Volatilität an den Märkten hat in den letzten Wochen erneut einen drastischen Aufschwung erlebt, als sich der Handelskrieg mit China verstärkte und die globalen Wirtschaftsdaten weiter abschwächten. Am Donnerstag verlor der Dow-Jones-Index 286,14 Punkte oder 1,1%, der S&P 500 fiel um 34,03 Punkte oder 1,2% und der Nasdaq Composite fiel um 122,56 Punkte oder 1,6%. Technisch gesehen liegt der S&P 500 mit 2780/2800 knapp über einem wichtigen Unterstützungsniveau.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.05.2019 | 15:45

Deutsche Bank - Aufstand der Aktionäre auf der Hauptversammlung läuft ins Leere

Mit lautem Radau wurde die Hauptversammlung der Deutschen Bank bereits „vorgefeiert“. Am Ende des Tages müssen wir festhalten: Es war wohl eher ein Zwergenaufstand. Auch die Aussprache mit den Aktionären bot skurriles: Neuerdings finden sich dort auch die Vertreter von „Friday for Futures“. Im Film Wall Street gab es dort eine schöne Aussage: „Dieses Land rauscht noch schneller in den Keller, als bei diesem Dreckskerl Roosevelt“. Dieses Beispiel mag der Ein oder Andere drastisch finden, beschreibt die Situation aber ziemlich genau. Ein Paradebeispiel ist da leider auch die Deutsche Bank. Die Abstimmungsergebnisse sahen dann so aus: Während Vorstandschef Christian Sewing mit 75,23 % entlastet wurde, bekam Achleitner 71,63 % der abgegebenen Stimmen. Vor einem Jahr hatte Achleitner noch 84,40 % Zustimmung bekommen. Das sind sie also, die großen, unzufriedenen Aktionäre, die selbst einem Paul Achleitner die Entlastung erteilen. Man könnte meinen, dass man vorher besser nicht so viel herumprosaunt hätte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.05.2019 | 18:12

wallstreet:online AG – Börse Online nimmt Unternehmen unter die Lupe

Eines der renommiertesten deutschen Finanzmagazine hat die Berliner wallstreet:online AG in der aktuellen Ausgabe Nr. 21 unter die Lupe genommen und das Potenzial des Unternehmen beschrieben. Das gleichnamige Finanzportal ist beliebte Plattform für Börsenfans, die sich für Nebenwerte interessieren und sich mit anderen Anlegern austauschen sowie informieren möchten. Der Börsenexperte Lars Winter nennt zahlreiche positive Aspekte für die Aktie des Unternehmens.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.05.2019 | 07:46

Osino Resources Corp. – Finanzierungsrunde für Projekte in Namibia

Osino Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf Goldprojekte in Namibia. Osino hält 22 exklusive Explorationskonzessionen des aussichtsreichen Gürtels Damara in der Nähe und entlang der aktiven Goldminen Navachab und Otjikoto. Osino konzentriert sich auf die Erschließung des Goldprojekts Karibib sowie die Abgrenzung neuer Explorationsziele im Gebiet Otjikoto East und den anderen Konzessionen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.05.2019 | 17:03

GBP - Probier’s mal mit Gemeinsamkeit

Man hätte schmunzeln können: „seeking common ground in Parliament“ stand auf der Wand hinter dem Pult und hinter Theresa May, als sie ihre Rede gestern hielt. Gemeinsamkeiten finden, was für eine Ansage und vor allem sehr nötig, schließlich gibt es innerhalb Parteien und zwischen den Parteien untereinander seit nunmehr drei Jahren tiefe Risse. Durch die Blume ging May mit dem britischen Parlament recht hart ins Gericht, denn seit langem hätte es nicht geschafft, den Willen des Volkes, den Brexit, umzusetzen. Man müsse endlich den Brexit erledigen und im Land wieder vorankommen, so May. Eine vernünftige Aussage, die sicherlich viele von uns so unterschreiben können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.05.2019 | 09:40

BMW, Daimler, Tesla, Volkswagen – Fakten zur CO2 Entstehung

Seitdem bekannt werden der Dieselschummelei steht die Automobilindustrie auf dem Kopf. Befeuert wird die Daseinsberechtigung des Verbrennungsmotors durch die Entwicklung der geruchslosen Elektroautos von Tesla. Mittlerweile schreiben sich die deutschen Autobauer auch die Elektromobilität auf die Fahnen und wollen den Verbrauchern zukünftig eine breite Palette an Modellen anbieten. Aber welches Problem wird dadurch gelöst, geschaffen oder auch noch verschoben?

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.05.2019 | 07:44

Startup DIN-Norm - Hürde und Rechtfertigungsmechanismus

Im Zeitalter von niedrigen Zinsen und Betongold gehören Startup Engagements in gewissen Gesellschaftskreisen einfach dazu. Auch Städte, Gemeinden und Länder ziehen mit und stehen im Wettbewerb untereinander bei Ansiedlung von Neugründungen. Im Venture Capital Bereich gilt als Faustformel, dass eins von zehn Engagements die Ernte reinholt und die meisten Startups scheitern werden. Nun soll eine Zertifizierung mehr Transparenz in die Gründungsphase bringen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.05.2019 | 21:56

Apple, Google, Huawei – Sieger und Verlierer der Schwarzen Liste

Der US-Präsident Donald Trump hat den chinesischen Technologieriesen Huawei auf eine Schwarze Liste für Handelspartner setzen lassen, da das Unternehmen unter Spionageverdacht steht. Die Auswirkungen eines solchen gravierenden Vorwurfes sind groß. In dem Kampf zwischen Huawei und Donald Trump wurden nun auch US-Unternehmen parteiisch und brachen die Geschäftsbeziehungen zu dem asiatischen Kunden vollständig ab.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.05.2019 | 08:25

Kanada – die antizyklische Investment Chance

Die Junior-Mining-Sektor von Kanada, also Unternehmen, die im frühen Stadium nach Rohstoffen suchen, kämpft mittlerweile um Relevanz. Das Investoren Interesse ist aktuell auf die Cannabis Szene gerichtet. In 2018 haben Investoren in diesen Bereich 4 Mrd. CAD investiert, wogegen die Finanzierungen im gesamten Bereich Bergbau von 4,6 Mrd. CAD in 2017 auf 2,76 Mrd. CAD rutschten. Aber auch hier liegt die Chance.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.05.2019 | 14:50

Lufthansa, EasyJet, Ryanair - in höheren Lüften knistert es gewaltig

Hat sich die Luftfahrtbranche lange in sonnigen Höhen wohl gefüllt, so ist die Landung aktuell alles andere als weich. Von der Lufthansa über Ryanair und nun auch EasyJet häufen sich die Hiobsbotschaften. Der Wettbewerb wird immer härter und auch der höhere Öl-Preis sorgt für gestiegene Treibstoffkosten. Die technischen Probleme und der Vertrauensverlust durch den Flugzeugbauer Boeing kommen als Krönung noch hinzu.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.05.2019 | 07:38

Triumph Gold Corp. – erste Tranche der Privatplatzierung abgeschlossen

Das kanadische Rohstoffunternehmen Triumph Gold Corp. hat diese Woche bekanntgegeben, dass sie die erste Tranche ihrer Privatplatzierung ohne Vermittlung abgeschlossen hat. Das Unternehmen hat in dieser ersten Tranche insgesamt 2.887.500 Einheiten zu einem Preis von 0,35 CAD pro Einheit mit einem Bruttoerlös von 1.010.625 CAD ausgegeben. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und der Hälfte eines übertragbaren Stammaktien-Kaufrechts – auch Warrant genannt. Jeder Warrant ermöglicht bis zum 14. Mai 2021 den Kauf einer Aktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,60 CAD pro Aktie.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.05.2019 | 08:01

SpaceX - die nächste Mission des Tesla-Gründers

Der Südafrikaner Elon Musk hat mit seiner E-Automarke Tesla spätestens seit dem Diesel-Skandal die deutschen Autobauer vor sich hergetrieben. Dabei hatte dieser ein leichtes Spiel, denn die traditionellen Autobauer hatten es versäumt die Politik in Deutschland und auf EU-Ebene über physikalische Hürden bei Emissionsgrenzen angemessen zu informieren oder gar umzustimmen. Stattdessen entschieden sich die Ingenieure für Tricksereien. Ob das E-Auto tatsächlich eine Zukunft hat, das ist nach wie vor umstritten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.05.2019 | 10:17

wallstreet:online AG - Zugang zu Investoren birgt Wachstumspotenzial

Im Zeitalter der Regulierung sind Investoren zunehmend auf Informationen durch Dritte angewiesen. Wer sich in den 90er Jahren an seinen Bankberater mit Anlagebedarf wandte, der erhielt üblicherweise noch am selben Tag ein diversifiziertes Depot mit Aktien und anderen Wertpapieren. Wer heute Geld anlegen möchte, der braucht erstmal einen Termin zur Depoteröffnung und Geduld, bis dieses dann einsatzbereit ist. Bankberater mit Aktientipps gibt es allerdings nicht mehr und genau aus diesem Grund ist die wallstreet:online AG so spannend.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.05.2019 | 09:40

Bayer AG - Ein Urteil wie ein Donnerschlag

Es gab ja bereits reichlich Kritik an der Akquisition von Monsanto durch Bayer. Die Anteilseigner brachten dies auch kürzlich auf der Hauptversammlung des Leverkusener DAX Unternehmens zum Ausdruck und verweigerten dem Management die Entlastung. Der nächste Paukenschlag hat jedoch nicht lange auf sich warten lassen und lässt die Kritiker lauter werden, die den Sinn der Übernahme in Frage stellen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.05.2019 | 07:30

Entdeckung von Yukons längstem und höchstwertigem Abschnitt eines Gold-Kupfer-Porphyren

Triumph Gold Corp. (TSX.V-TIG) (OTCMKTS: TIGCF) (Frankfurt: 8N61) ist ein in Vancouver ansässiges Goldexplorationsunternehmen, das sich auf sein 100%iges Freegold Mountain Project in Yukon konzentriert. Das Unternehmen verfügt über ein Führungsteam mit einer gemeinsamen Geschichte von Explorationserfolg und Kapitalbeschaffungsfähigkeit. Derzeit befinden sich 81 Mio. Aktien im Umlauf, wobei Newmont (ehemals Goldcorp) 19%, Zijin Mining 9,1%, 29,3% institutionell und 8,7% vom Management gehalten werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.05.2019 | 17:00

GBC Research empfiehlt NOXXON Pharma N.V. mit Kursziel 3,60 Euro zum Kauf

Die Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger haben das Research Coverage für das Berliner Biotechunternehmen NOXXON Pharma N.V. aufgenommen und die Aktie zum Kauf empfohlen. Das Kursziel bis zum Jahresende sehen die Experten von GBC Research aus Augsburg bei 3,60 EUR. Laut Initial Coverage soll die Plattform-Technologie von NOXXON die Wirkung von Krebstherapien verbessern und außerdem wurden bereits vielversprechende Studienergebnisse erreicht – darüber hinaus ist die Ausweitung auf neue Indikationsbereiche geplant.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.05.2019 | 08:00

Generation Indoor - fast 90% der Zeit wird drinnen verbracht

Ob Arbeiten, Lernen, Shoppen und Unterhaltung - ein Großteil des Lebens wird in Räumen ohne Tageslicht und frische Luft verbracht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.05.2019 | 23:10

Uber - der drittgrößte Börsengang der Welt

Der weltweite größte Vermittler von Fahrdiensten steht heute mit seinem IPO im Rampenlicht der Marktteilnehmer.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.05.2019 | 00:00

Mieten - erster Rückgang bei Neuverträgen seit 2005

Der Bundesdurchschnitt für neue Mietverträge ist im ersten Quartal 2019 erstmal seit 2005 rückläufig.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.05.2019 | 00:00

Südafrika - Urlaubsparadies am Rande des Abgrunds

Südafrika ist das Traumland für viele Deutsche und galt lange Zeit als wirtschaftlicher Musterschüler für kontinental Afrika.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.05.2019 | 00:00

NYSE – vom Handelsplatz zum Showroom

Die New York Stock Exchange, kurz auch NYSE genannt, gehört zu den ältesten Institutionen in den USA und gilt weltweit nach wie vor zu den bedeutendsten Börsenplätzen.

Zum Kommentar