Menü

Aktuelle Interviews

Roland Hill, Managing Director, FYI Resources Limited

Roland Hill
Managing Director | FYI Resources Limited
108 Forrest Street, 6011 Cottesloe, WA (AUS)

info@fyiresources.com.au

+61 8 9361 3100

FYI Resources Managing Director Roland Hill liefert Aluminiumoxid (HPA) Markteinblicke


Guido Barthels, Senior-Portfoliomanager, TBF Global Asset Management GmbH

Guido Barthels
Senior-Portfoliomanager | TBF Global Asset Management GmbH
Maggistr. 5, 78224 Singen (D)

info@tbfsam.com

+49 40 308 533 500

Anleihen, Schmetterlinge und Corporate Action – ein Interview mit Guido Barthels von TBF


Nadine Deuring, Co-Founder, Lyght Living

Nadine Deuring
Co-Founder | Lyght Living
Reuterstraße 79, 12053 Berlin (D)

mail@lyght-living.com

Das Sofa auf Zeit - wie zwei Gründerinnen gegen Ikea und Zalando antreten


Finanzierungsinstrumente

Bei der Finanzierung von Unternehmen kann eine Klassifizierung von zwei verschiedenen Arten vorgenommen werden: Eigenkapital und Fremdkapital.


Bei der Finanzierung von Unternehmen kann eine Klassifizierung von zwei verschiedenen Arten vorgenommen werden: Eigenkapital und Fremdkapital.

Eigenkapital

Beim Eigenkapital handelt es sich um Kapital, das z.B. von Anteilseignern, Eigentümern und Gesellschaftern zur Verfügung gestellt wird.

Die Eigenkapitalgeber stellen dem Unternehmen zeitlich unbefristet und ohne Auflagen für Verzinsung sowie Tilgung entsprechendes Eigenkapital zur Verfügung. Der Kapitalgeber haftet üblicherweise mit dem Kapitaleinsatz und beansprucht dafür eine Beteiligung an dem Gewinn der finanzierten Gesellschaft.

Fremdkapital

Das Fremdkapital wird der Gesellschaft von unternehmensfremden Dritten zur Verfügung gestellt, bei dieser Gruppe handelt es sich in der Regel um Banken oder sonstige Kreditgeber.

Die Bereitstellung von Fremdkapital ist in der Regel zeitlich begrenzt und die Rückzahlungsbedingungen von Anfang an vereinbart. Die Fremdkapitalgeber erhalten für ihre Bereitstellung des Kapitals eine Verzinsung, aber üblicherweise keinen Anspruch am Unternehmensgewinn.

Unternehmerisches Risikoaversion

Die Eigen- und Fremdkapitalgeber unterscheiden sich charakteristisch in ihrer Risikoaversion. Während der Eigenkapitalgeber das unternehmerische Risiko trägt und vom Erfolg profitiert, erhält der Fremdkapitalgeber eine feste Verzinsung und kann sich möglicherweise durch Hypothek und Verpfändung gegen Risiken absichern. Als Verbindungsinstrument zwischen Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungsmodell kommt Mezzanine-Kapital zum Einsatz.

Finanzierungsinstrumente im Überblick

Eigenkapital Mezzanine-Kapital Fremdkapital
Kapitalmarktinstrumente
  • Grundkapital
  • Stammkapital
  • Gewinnschein auf Genussrechte
  • Gewinnschuldverschreibung
  • Optionsanleihe
  • Optionsschein
  • Wandelschuldverschreibung
  • Zerobonds mit gewinnabhängiger Verzinsung
  • Anleihen/Bonds
  • Certificate of Deposite
  • Commercial Paper
Andere Instrumente
  • Gesellschafterdarlehen
  • Stille Gesellschaftereinlage
  • Besserungskapital
  • Cash-flow-indizierter Kredit
  • Nachrangiger Kredit
  • Partiarisches Darlehen
  • Typisch stille Gesellschaftereinlage
  • Unbesicherter Kredit
  • Besicherter Bankkredit
  • Besichertes Darlehen
  • Lieferantenkredit
  • Weiteres Fremdkapital