Menü

Aktuelle Interviews

Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Steve Cope
President, CEO und Director | Silver Viper
1055 W Hastings St Suite 1130, V6E 2E9 Vancouver (CAN)

info@silverviperminerals.com

+1-604-687-8566

Interview mit Silver Viper: Von künftigen Kurstreibern und Übernahmefantasie


Karim Nanji, CEO, Marble Financial

Karim Nanji
CEO | Marble Financial
1200-1166 Alberni Street, V6E 3Z3 Vancouver (CAN)

info@marblefinancial.ca

+1-604-336-0185

Interview mit Marble Financial: Fintech-Innovator plant Expansion in die USA


Andy Bowyer, CEO, Kleos Space S.A.

Andy Bowyer
CEO | Kleos Space S.A.
26 Rue des Gaulois, 1618 Luxembourg (LU)

office@kleosglobal.com

Interview mit Kleos Space: Daten aus dem All – Rendite auf der Erde


Interview mit The Place Holdings

Interview mit The Place Holdings: Nachhaltiges Wachstum mit Omnichannel-Strategien

  • Asien
  • Immobilien
  • Tourismus
  • Medien
Bildquelle: The Place Holdings

Immobilien, Tourismus und Medien – das Betätigungsfeld von The Place Holdings aus Singapur ist vielfältig. Im Interview erklärt Fan Xian Yong, CEO von The Place Holdings, wie sich alle drei Geschäftsbereiche ergänzen, welche Innovationen das Unternehmen verfolgt, welche Rolle starke Partner auf lokalen Märkten spielen und warum sich der vorsichtige Ansatz des Unternehmens für Aktionäre auszahlen soll.

Lesezeit: ca. 13 Minuten | Interview geführt von Nico Popp am 24.03.2021 in Singapur (SGP).

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Fan Xian Yong
CEO | The Place Holdings
6 Battery Road, #16-06, 049909 Singapur (SGP)


+65 6781 8156

Themenübersicht:


Das Geschäftsmodell

Kapitalerhöhungen: "The Place Holdings ist ein Konglomerat, das die Bereiche Immobilienentwicklung, Tourismus und integrierte Medien abdeckt. Erzählen Sie uns mehr über die Hintergründe dieses Geschäftsmodells und wie sich das Unternehmen über die Jahre entwickelt hat."

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Das Management-Team der an der SGX notierten The Place Holdings besteht aus Veteranen in der Immobilienentwicklung und der Medienbranche [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Hinter der an der SGX gelisteten The Place Holdings steht das Managementteam der The Place Investment Group, einem milliardenschweren Konglomerat aus der VR China, das für sein umfangreiches Geschäftsportfolio in den Bereichen Kulturtourismus, integrierte Medien, Immobilienentwicklung und -verwaltung, biomedizinische Technologieinvestitionen und internationaler Handel bekannt ist.

Das Management-Team der an der SGX notierten The Place Holdings besteht aus Veteranen in der Immobilienentwicklung und der Medienbranche. Seit den 1990er Jahren waren wir Teil des rasanten Wirtschaftswachstums Chinas und haben eine starke Erfolgsbilanz und Auszeichnungen in verschiedenen Bereichen aufgebaut. Eines unserer Schlüsselprojekte, The Place (世贸天阶), ein gemischt genutztes Projekt, das 2006 gebaut wurde, hat sich zu einem bekannten Wahrzeichen im Pekinger Stadtzentrum entwickelt.


Die Entwicklung des Unternehmens

Kapitalerhöhungen: "Erzählen Sie uns mehr über das Projekt und den Werdegang ihres Unternehmens!"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Wir haben erkannt, dass es an Geschäftsmodellen mangelt, die innovative Geschäftskonzepte, wie z.B. New-Retail"-Lösungen und Omni-Channel-Strategien, mit konventionellen Geschäftssegmenten verbinden. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

The Place (世贸天阶) besteht aus zwei Bürogebäuden, einem hochwertigen Einzelhandelszentrum und dem ikonischen, 250 m x 30 m großen Skyscreen in Asien. The Place (世贸天阶) bietet ein einzigartiges und innovatives Erlebnis durch die Kombination von Mode, Entspannung, Unterhaltung und Kultur und ist weiterhin eine Omnichannel-Immobilienplattform für die Entwicklung neuer Einzelhandelskonzepte und ein wichtiger Treiber für neue Verbrauchertrends.

Im Jahr 2016 haben wir knapp 94 Mio. SGD$ an Barmitteln in das an der SGX notierte Unternehmen investiert und es in The Place Holdings umbenannt. Als langfristige Visionäre haben wir umfangreiche Untersuchungen und Machbarkeitsstudien durchgeführt, um unser Geschäftsmodell für The Place Holdings sorgfältig zu gestalten.

Wir haben erkannt, dass es an Geschäftsmodellen mangelt, die innovative Geschäftskonzepte, wie z.B. New-Retail"-Lösungen und Omni-Channel-Strategien, mit konventionellen Geschäftssegmenten verbinden. Daher haben wir die Bereiche Immobilien, Tourismus und Medien als unsere Kerngeschäftsfelder identifiziert, die auch mit unseren Kernkompetenzen und unserer Geschäftserfahrung übereinstimmen. Seitdem haben wir bedeutende geschäftliche Fortschritte bei unseren Aktivitäten in Singapur und China gemacht.


Immobilien in Singapur

Kapitalerhöhungen: "Sie sprechen es an. In Singapur sind Sie an zwei Immobilienprojekten beteiligt. Skizzieren Sie kurz die einzelnen Projekte, mit wem Sie diese voranbringen und warum es bei Investments in Asien auf intakte Beziehungen ankommt."

Wir glauben fest an das langfristige Potenzial des Immobilienmarktes in Singapur und sehen weiterhin starke Fundamentaldaten, die von politischer Stabilität, einem wirtschaftsfreundlichen Umfeld und einem robusten Rechtssystem angetrieben werden. Um unsere Wurzeln in Singapur zu vertiefen, haben wir derzeit zwei Immobilienprojekte in Singapur. Im April 2019 erwarben wir eine Eigentumsimmobilie, die zuvor als Realty Centre bekannt war, im Central Business District von Singapur für 148 Mio. S$. Die Immobilie befindet sich in der 15 Enggor Street und hat eine Grundstücksgröße von ca. 11.000 Quadratfuß und einer maximalen Höhe von 35 Stockwerken. Da sich das Grundstück im Anson-Bezirk befindet, hat es Anspruch auf Bonusgrundstücksverhältnisse zwischen 25% und 30%, wenn eine Nutzungsänderung im Rahmen des Central Business District (C.B.D.) Incentive Scheme, das von der Urban Redevelopment Authority of Singapore im Jahr 2019 initiiert wurde, stattfindet.


Gemeinsames Immobilien-Projekt mit MMC Land

Kapitalerhöhungen: "Und wie steht es um Ihr zweites Immobilien-Projekt in Singapur?"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Da MCC Land über eine etablierte Erfolgsbilanz bei der Entwicklung hochwertiger Immobilienprojekte sowohl in Singapur als auch in der Region verfügt, sind wir zuversichtlich, dass ihre Expertise unsere Stärken in der Immobilienentwicklung und -verwaltung ergänzen und größere Synergien für beide Parteien schaffen wird. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Dafür muss ich zunächst die Hintergründe schildern. Im Dezember 2020 haben wir mit MCC Land (Singapore) Pte. Ltd. eine strategische Rahmenvereinbarung getroffen, um eine langfristige und für beide Seiten vorteilhafte Beziehung für die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und das Management von Kulturtourismusprojekten aufzubauen. MCC Land ist Teil der MCC Group, zu der auch die Metallurgical Corporation of China Limited, ein Fortune-500-Unternehmen, das an der Börse in Hongkong und an der Börse in Shanghai notiert ist, und ihre Tochtergesellschaften gehören. Diese MCC-Gruppe ist eines der größten umfassenden Konglomerate von Ingenieur- und Baudienstleistungen in der Volksrepublik China und der Welt.

Im Januar 2021 gab The Place Holdings den Erwerb eines 20-prozentigen Anteils an dem neuen gemischten Entwicklungsprojekt von MCC Land neben dem MRT-Knotenpunkt Tanah Merah bekannt. MCC Land erhielt mit seinem Gebot von 248,99 Mio. SGD den Zuschlag für das Grundstück nach einer staatlichen Ausschreibung, für die 15 Angebote von verschiedenen Entwicklern eingegangen waren. Das für 99 Jahre verpachtete Grundstück hat eine Fläche von 8.880 Quadratmetern und bietet die Möglichkeit, 265 Eigentumswohnungen und 2.000 Quadratmeter Gewerbefläche zu errichten, wobei die erste Etage gewerblich genutzt werden soll.

Im März 2021 unterzeichneten wir außerdem eine Aktionärsvereinbarung mit MCC Land, um gemeinsam unser neues gemischtes Eigentumsentwicklungsprojekt in der 15 Enggor Street im Anson-Bezirk zu entwickeln. Infolgedessen wird The Place Holdings einen Anteil von 51% an diesem Eigentums-Projekt behalten, während MCC Land einen Anteil von 30% und Sun Card Ltd. einen Anteil von 19% halten werden. Dies ist die zweite Immobilienkooperation für MCC Land und die Gruppe seit der Unterzeichnung der strategischen Rahmenvereinbarung im Dezember 2020. Da MCC Land über eine etablierte Erfolgsbilanz bei der Entwicklung hochwertiger Immobilienprojekte sowohl in Singapur als auch in der Region verfügt, sind wir zuversichtlich, dass ihre Expertise unsere Stärken in der Immobilienentwicklung und -verwaltung ergänzen und größere Synergien für beide Parteien schaffen wird.


Was starke Partner für The Place bedeuten

Kapitalerhöhungen: "Welche Bedeutung spielt die Zusammenarbeit mit Partnern für das Geschäftsmodell von The Place Holdings?"

Wenn wir unser Geschäft global skalieren und in neue Märkte eintreten, gibt es verschiedene Herausforderungen und möglicherweise unbekannte Gebiete. Ein erfahrener lokaler Geschäftspartner wird den Markt besser kennen und wissen, wie man dort erfolgreich ist. Dies wiederum minimiert die Kosten und Risiken, die mit einer internationalen Marktexpansion einhergehen können. Daher glauben wir, dass eine starke Beziehung zwischen Geschäftspartnern und absolutes Vertrauen, dass jeder Partner auf die Interessen des anderen achtet, alle Beteiligten voranbringen. Wir freuen uns darauf, weitere strategische Kooperationen zu erkunden, die neue Wachstumschancen bieten können, sowohl in Singapur als auch in ganz Asien.


  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Mount Yuntai Tourist Township

Kapitalerhöhungen: "Neben den Gebäuden in Singapur haben Sie auch ein über 270.000 qm großes Grundstück im geplanten Mount Yuntai Tourist Township, einer Anlage inmitten einer von der UNESCO ausgezeichneten Touristenregion. Erzählen Sie uns mehr über Mount Yuntai!"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Der Mount Yuntai ist der Schwesterpark des Grand Canyon Nationalparks in den USA. Mount Yuntai liegt ca. 70 km nordwestlich von Zhengzhou City, der Provinzhauptstadt der Provinz Henan, und ist innerhalb einer Autostunde von einem Einzugsgebiet von 40 Millionen Menschen zu erreichen. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Der Tourismus hat sich zu einem wesentlichen Faktor für Chinas Binnenwirtschaft entwickelt und ist ein Eckpfeiler des langfristigen Ziels der Regierung, eine konsumorientierte Wirtschaft zu schaffen. Das Entstehen einer wohlhabenden Mittelschicht und die Lockerung der Bewegungsbeschränkungen für Einheimische und ausländische Besucher unterstützen diesen Reiseboom. Laut der China Tourism Academy konnte die chinesische Tourismusindustrie auch 2019 ihr schnelles Wachstum beibehalten, wobei die Zahl der Inlandsreisen um 8,4% auf über 6 Milliarden anstieg. Während der COVID-19-Ausbruch das Wachstum der Tourismusindustrie in China behindert hat, ergreift die chinesische Regierung Maßnahmen, um die inländische Tourismusindustrie wiederzubeleben.

Chinas Ministerium für Kultur und Tourismus hob im Oktober 2020 hervor, dass während des Nationalfeiertags und des Mittherbstfestes vom 1. bis 8. Oktober insgesamt 637 Millionen Besuche im ganzen Land stattfanden, was 79% der Besuche im gleichen Zeitraum des letzten Jahres auf vergleichbarer Basis entspricht. COVID-19 hat zwar den internationalen Reiseverkehr eingeschränkt, aber den Inlandstourismus angekurbelt. Die Mount Yuntai Scenic Area (云台山景区) gehört zu den ersten in China, die als UNESCO Global Geopark eingeweiht und vom Ministerium für Kultur und Tourismus mit der höchsten Einstufung "5A" für nationale Touristenattraktionen ausgezeichnet wurden. Der Mount Yuntai ist der Schwesterpark des Grand Canyon Nationalparks in den USA. Mount Yuntai liegt ca. 70 km nordwestlich von Zhengzhou City, der Provinzhauptstadt der Provinz Henan, und ist innerhalb einer Autostunde von einem Einzugsgebiet von 40 Millionen Menschen zu erreichen.

Mit einer Gesamtfläche von 280 km², die mindestens zehn landschaftlich reizvolle Orte umfasst, empfängt der Mount Yuntai durchschnittlich sieben Millionen Besucher pro Jahr und es werden in der Regel 3-Tages-Tickets verkauft, damit die Besucher die Wunder des Mount Yuntai genießen und erleben können.

Obwohl der Mount Yuntai eine touristische Stätte mit dem höchsten "5A"-Rating unter den Tourismus-Attraktions-Bewertungskategorien Chinas ist, gibt es nur wenig Infrastruktur, wie etwa Hotels, Resorts, Einkaufszentren, usw. Daher gibt es starke Aussichten für die Entwicklung des touristischen Ökosystems in der Mount Yuntai Tourist Township, wo es mehrere Pläne in der Pipeline und im Bau befindliche Aktivitäten gibt, um Themenparks, Gastgewerbeimmobilien mit einzigartigen Konzepten, integrierte Einzelhandels-, Gewerbe- und Wohnentwicklungen sowie Wohlstands- und Wellness-Resorts zu bauen.


Tourismus-Projekt im Mount Yuntai Tourist Township

Kapitalerhöhungen: "Was planen Sie dort zu bauen und wieso versprechen Sie sich davon ein gutes Geschäft?"

Derzeit haben wir für die an der SGX notierte The Place Holdings ca. 270.500,64 Quadratmeter Land in strategischer Lage im Mount Yuntai Tourist Township erworben. Die Umgebung dieses Grundstücks hat sich ebenfalls stark entwickelt, und die Gruppe ist dabei, die Zonierung des Grundstücks von gewerblich auf wohnwirtschaftlich zu ändern. Dies wird zu einer Vergrößerung der Bruttogeschossfläche und einer längeren Mietdauer führen, so dass das Immobilienprojekt an einen größeren Kreis von potenziellen Käufern vermarktet werden kann. Sobald die erforderlichen behördlichen Genehmigungen vorliegen, wird der Konzern mit der Entwicklung von Wohngebäuden und thematischen Aktivitäten fortfahren, die den touristischen und neuen Einzelhandelstrends in der Gegend gerecht werden.


Stille Reserven

Kapitalerhöhungen: "Ihr Unternehmen verfolgt ambitionierte Pläne. In der Vergangenheit hat das Management betont, dass in Ihrer Bilanz zahlreiche stille Reserven schlummern. Können Sie dafür Beispiele nennen und uns erklären, wieso das Potenzial ihrer Projekte dem Markt erst nach und nach offenbart wird?"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Wir sehen ein Potenzial für hohe Neubewertungsgewinne und wenn das Grundstück entwickelt und vermarktet wird. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Seit der Zuführung von knapp 94 Mio. SGD an Barmitteln in das börsennotierte Unternehmen haben wir unseren vorsichtigen und konservativen Ansatz fortgesetzt. Gleichzeitig haben wir großen Wert darauf gelegt, die Früchte unserer Arbeit zu teilen und Werte für die Aktionäre zu schaffen.

Während die Umgebung unseres erworbenen Grundstücks ebenfalls eine signifikante Entwicklung durchlaufen hat, wurde der Erwerb von 270.500,64 Quadratmetern Land in strategischer Lage im Mount Yuntai Tourist Township durch die an der SGX notierte The Place Holdings vor zehn Jahren zu den gleichen Grundstückspreisen getätigt. Daher gibt es ein Potenzial für hohe Neubewertungsgewinne und wenn das Grundstück entwickelt und vermarktet wird, wird die an der SGX notierte The Place Holdings starke Beiträge und Cashflows erzielen.


Keine Angst vor Verwässerung

Kapitalerhöhungen: "Immobilien-Projekte sind mit einem großen Finanzierungsaufwand verbunden. Müssen Aktionäre von The Place Holdings Verwässerung fürchten oder wie gedenken Sie, den Kapitalbedarf bei der Entwicklung Ihrer Projekte zu stemmen? Welche Rolle spielen Partner dabei?"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Die Aktionäre der an der SGX notierten The Place Holdings brauchen keine Verwässerung zu befürchten. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Die Aktionäre der an der SGX notierten The Place Holdings brauchen keine Verwässerung zu befürchten, denn wichtiger ist die positive Auswirkung auf den Wert ihres Aktienbesitzes durch unsere Projekte und Pipeline-Pläne in Singapur und China, die das Potenzial haben, ein viel größeres Unternehmen mit einer höheren Bewertung zu schaffen.

Während die Immobilienprojekte erhebliche finanzielle Mittel erfordern, wird der größte Teil davon durch Bankfinanzierungen bereitgestellt, und da die Immobilienprojekte bestimmte Baumeilensteine erreicht haben, wird es Cashflows geben, die von Immobilienkäufern generiert werden. Falls erforderlich, werden die Cashflows aus unseren anderen dienstleistungsorientierten Geschäftsbereichen zusätzliche Unterstützung bieten.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass die an der SGX notierte The Place Holdings mit der The Place Investment Group verbunden ist, einem milliardenschweren Konglomerat aus der VR China, das für sein umfangreiches Geschäftsportfolio in den Bereichen Tourismus, Medien, Immobilienverwaltung, biomedizinische Technologieinvestitionen und internationaler Handel bekannt ist. Ein wichtiger Faktor sind auch unsere Partner, da wir die Risiken und Chancen jedes Projekts gemeinsam tragen und unsere jeweiligen Stärken und Fähigkeiten einbringen, um das Geschäftspotenzial jedes Projekts zu maximieren.


The Place und das Mediengeschäft

Kapitalerhöhungen: "Ein weiteres Ihrer Standbeine ist das Mediengeschäft. Dabei geht es in erster Linie um Außenwerbung. Wie ergänzt dieses Geschäftsfeld den Bereich Immobilien und Tourismus?"

Das Immobilien- und Tourismusgeschäft wurde in der Regel auf eine generische Art und Weise mit traditionellen Konzepten entwickelt und verwaltet. Mit unserer Erfahrung bei der Verwaltung und dem Betrieb des digitalen Vordachs von The Place (世贸天阶) in Peking, auf das sich mediale Inhalte projizieren lassen, waren wir an verschiedenen Marketing- und Branding-Kampagnen beteiligt, die einflussreich und innovativ sind. Wir haben gesehen, wie innovative Ideen und digitale Konzepte das Verbraucherverhalten beeinflussen, das Kundenerlebnis verbessern und neue Wertangebote und Möglichkeiten für traditionelle Unternehmen schaffen können.

Im Vordergrund unserer Strategie steht daher die Entwicklung innovativer Geschäftskonzepte, wie z. B. "New-Retail"-Lösungen und Omni-Channel-Strategien, und deren Integration in das Immobilien- und Tourismusgeschäft. Der anhaltende Erfolg von The Place (世贸天阶) ist ein gutes Beispiel dafür, wie digitale Lösungen und Omni-Channel-Strategien in einem ansonsten traditionellen und wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld eine klare Differenzierung der Stärken und Vorzüge schaffen können.


The Place Holdings als Dividendenwert

Kapitalerhöhungen: "Sie kommen ohne Fremdkapital aus und verweisen auf ein starkes finanzielles Fundament. Gleichzeitig betonen Sie das große Potenzial ihrer neuen Geschäftsfelder Cashflows zu generieren. Sind Sie ein kommender Dividendenwert?"

Neben der Wertsteigerung der Aktie durch langfristiges, nachhaltiges Wachstum sind wir der festen Überzeugung, dass Dividenden eine weitere direkte Möglichkeit sind, die Aktionäre für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen zu belohnen. Aus diesem Grund werden wir die Möglichkeit prüfen, in Zukunft eine Dividendenpolitik einzuführen.


  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Rolle der Mall „The Place“

Kapitalerhöhungen: "Sie tragen den Namen von The Place, einer bekannten Mall in Peking, die aber nicht zu Ihrem Portfolio gehört. Wohl aber Ihrem Unternehmen nahesteht. Erklären Sie bitte diesen Zusammenhang…"

Die Namensgebung der an der SGX gelisteten The Place Holdings spiegelt unsere wachsenden geschäftlichen Ambitionen wider, Immobilien-Wahrzeichen und starke, cash-generative Unternehmen in Singapur und Asien aufzubauen. Der Immobilienmarkt in China ist zwar hart umkämpft, aber der wachsende Erfolg von The Place (世贸天阶) ist ein Beweis für die Vision und den Erfolg des Managementteams. Dies hat zweifelsohne viele Geschäftsanfragen und Möglichkeiten zur Replikation ähnlicher Konzepte in anderen geografischen Märkten ausgelöst.

Um Möglichkeiten zur Skalierung und Replizierung des Konzepts von The Place (世贸天阶) in ganz Asien zu nutzen, prüfen wir, The Place (世贸天阶) als Teil des Geschäftsportfolios der an der SGX notierten The Place Holdings zu erwerben, um unser Branding zu stärken und die direkte Assoziation der Eigentümerschaft zu zeigen.


  1. Immobilienmarkt – Angebot und Nachfrage an Flächen werden auf dem Immobilienmarkt zusammengebracht.

Was sich das Unternehmen vom Listing in Deutschland verspricht

Kapitalerhöhungen: "Sie sind seit nun auch in Deutschland gelistet. Was versprechen Sie sich von diesem Listing und welche Rolle soll die Aktie von The Place Holdings im Portfolio Ihrer neuen deutschen Aktionäre einnehmen?"

Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Wir verstehen uns als Disruptoren konventioneller Geschäftsmodelle. [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Als einer der Hauptakteure der europäischen Wirtschaft ist Deutschland ein Ziel für viele in- und ausländische Investoren, darunter Private-Equity-Firmen, öffentliche Investmentgesellschaften und Einzelhändler. Als solches hat sich in Deutschland ein gut etablierter Finanzmarkt mit anspruchsvollen Eigenkapitalinvestoren entwickelt.

Wir verstehen uns als Disruptoren konventioneller Geschäftsmodelle und haben aus erster Hand erfahren, wie dadurch neue Wertangebote für die Stakeholder geschaffen werden. Unser Ansatz ist es daher, bewährte, innovative Geschäftsmodelle und Konzepte zu implementieren, um das Potenzial unserer Geschäftsaktivitäten in Asien zu maximieren und neue wirtschaftliche Möglichkeiten für die Märkte, in denen wir tätig sind, zu schaffen.

Wir freuen uns über das Interesse der Investoren an Deutschland und hoffen, dass wir weitere ausländische Investoren anziehen können, die in ein wachstumsstarkes, innovatives und diversifiziertes Unternehmen investieren, das einen direkten Bezug zu den Wachstumschancen in Asien und insbesondere China, hat.


Kapitalerhöhungen: "Vielen Dank für das Gespräch."

  • Asien
  • Immobilien
  • Tourismus
  • Medien


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.