Menü schließen




Interview mit Asset Management Switzerland AG

Prof. Dr. Torsten Dennin, Leiter der Vermögensverwaltung, über die aktuelle Geschäftsstrategie der Vermögensverwaltung und zukünftige Wachstumspläne

  • Vermögensverwaltung
  • Investor
Bildquelle: pixabay.com

Unabhängige Vermögensverwalter sind einer der Gewinner der Krise im Bankensektor. Immer neue Regulierungen auf der einen Seite, und kleine innovative Fintech-Unternehmen auf der anderen Seite sägen am klassischen Geschäftsmodell vieler Banken, schlimmer noch als das Niedrigzinsumfeld. Das lässt die Kosten steigen, und der Kundenservice bleibt oft auf der Strecke. Pluspunkte, mit denen unabhängige Anbieter punkten können. Ein Blick in die Geschäftsstrategie von Asset Management Switzerland AG erlaubt uns der Leiter der Vermögensverwaltung, Prof. Dr. Torsten Dennin.

Lesezeit: ca. 5 Minuten | Interview geführt von Mario Hose am 2019-05-13 10:05 in Altendorf/SZ (CH).

Prof. Dr. Torsten Dennin, Leiter Vermögensverwaltung, Asset Management Switzerland AG

Prof. Dr. Torsten Dennin
Leiter Vermögensverwaltung | Asset Management Switzerland AG
Zürcherstrasse 37d, 8852 Altendorf/SZ (CH)

info@amswiss.ch

+41 (55) 511 5001

Inhaltsverzeichnis:


    Über die Asset Management Switzerland AG

    Kapitalerhöhungen: "Herr Prof. Dr. Dennin, nicht nur neue Regulierungen, sondern auch die voranschreitende Digitalisierung verändert das Geschäftsmodell vieler unabhängiger Vermögensverwalter. Wer ist Asset Management Switzerland AG?"

    Die Asset Management Switzerland AG ist eine eigentümergeführte, unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in Altendorf/Schwyz. Direkt im Anschluss an die Gründungsjahre hat das Unternehmen die Wehen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 erfolgreich überstanden, eine wichtige Feuertaufe die gezeigt hat, dass man in der Lage ist auch schwierige Gewässer zu durchschiffen.

    Individualität, Professionalität und die Nähe zum Kunden und seinen Bedürfnissen sind für uns die oberste Priorität, denn unsere Anspruch ist unsere Kunden langfristig zu begleiten. Neben einer qualitativ sehr hochwertigen Finanz- und Vermögensplanung ist es insbesondere die Vermögensverwaltung, mit der wir hohe Wachstumsziele verfolgen.


    1. Vermögensverwaltung – Eine Vermögensverwaltung beschäftigt sich mit Finanzinstrumenten um die Verwaltung von Vermögen.

    Digitalisierung der Verwaltung

    Kapitalerhöhungen: "Spielt Digitalisierung und Blockchain hierbei eine Rolle für Sie?"

    Die technologische Entwicklung geht klar in Richtung Blockchain und Tokenization. Viele Vermögenswerte wie Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe oder Währungen werden in Zukunft auf der Blockchain-Inrastruktur aufgesetzt sein. Dies hat viele Vorteile für den Anleger. Zum einen eröffnet dies einem breiteren Investorenkreis einen Zugang zu bislang nur schwer zugänglichen Anlagekategorien wie zum Beispiel Kunst, Luxusuhren, Oldtimer oder Wein.

    Eine andere entscheidende Auswirkung ist, dass die Geldanlage sicherer und gleichzeitig wesentlich effizienter wird.


    1. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.

    Vorteile der Blockchain

    Kapitalerhöhungen: "Wie meinen Sie das genau: sicherer und effizienter?"

    Konkret bedeutet „effizienter“ besser und billiger. Investitionen in einen Fonds oder in eine Aktie sind beliebig teilbar, d.h. sie können statt 100 Aktien auch 98,28 Aktien besitzen. Dies bewirkt das Porfolios wesentlich feiner und damit zielgenauer adjustiert werden können. Transaktionskosten, also Kosten die beim Kauf und Verkauf eines Wertpaieres anfallen sind in einer digitalen, blockchainbasierten Vermögensverwaltung wesentlich geringer. Bei einem Investmenthorizont von 20-30 Jahren und einem Vermögen von bereits 100.000 Euro summiert sich Kostenvorteile und Effizienzgewinne auf Grössenordnungen von rund 250.000 Euro. Können Sie es sich leisten auf eine Viertelmillionen zu verzichten? Ich nicht.

    Zudem erhöht ein dezentrales System wie die Blockchain die Sicherheit und die Übertragbarkeit der Geldanlage. Banken und Finanzdienstleister, die diese Entwicklung verschlafen, werden bald ein ähnliches Standing haben wie Plattenspieler und VHS-Videorekorder: klassische Liebhaberstücke, aber ein bischen angestaubt!


    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
    2. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.
    3. Fonds – Fonds werden von Kapitalanlagegesellschaften gegründeten, um Anlegern themenspezifisch Investitionsinstrumente zu bieten.
    4. Vermögensverwaltung – Eine Vermögensverwaltung beschäftigt sich mit Finanzinstrumenten um die Verwaltung von Vermögen.

    COLORBOX für kleinere Kunden

    Kapitalerhöhungen: "Heißt das Sie sind zukünftig ausschließlich in der digitalen Welt zu finden?"

    Nein, nein, wir sind kein online-Vermögensverwalter! Wir setzen Digitalisierung und Blockchain als Mittel ein, um unser Angebot für unsere Kunden zu erweitern und zu verbessern. Wir grenzen uns bewusst ganz deutlich von reinen FinTechs oder RoboAdvisors ab. Kundennähe und ein persönlicher Service stehen bei uns im Mittelpunkt.

    Mit COLORBOX, der Vermögensverwaltung für kleinere Kunden, die auch Sparpläne miteinschließt, Assefolio, der individuellen Vermögensverwaltung, und Vitafolio – der Verwaltung von Vorsorgegeldern der 2. und 3. Säule in der Schweiz, haben wir drei stabile Säulen in der Vermögensverwaltung etabliert. Insbesondere im Segment COLORBOX schreitet die Digitalisierung voran und unser Ziel ist bis Ende 2020 dieses etablierte Produkt komplett auf der Blockchain abzubilden.


    1. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.
    2. Vermögensverwaltung – Eine Vermögensverwaltung beschäftigt sich mit Finanzinstrumenten um die Verwaltung von Vermögen.

    Themen der Kundenakquise

    Kapitalerhöhungen: "Das ist beeindruckend. Aber lassen Sie uns auch über Inhalte sprechen. Was bieten Sie Ihren Kunden an?"

    In der individuellen Vermögensverwaltung arbeiten wir sehr stark themenbezogen – Nachhaltigkeit, Sachwerte, Zukunftstechnologien und Kryptowährungen sind hierbei entscheidende Schlagworte.


    1. Vermögensverwaltung – Eine Vermögensverwaltung beschäftigt sich mit Finanzinstrumenten um die Verwaltung von Vermögen.

    Kundenziele und Megatrends

    Kapitalerhöhungen: "Können Sie das etwas mit näher ausführen?"

    Am Anfang steht eine individuelle Zielbestimmung zusammen mit dem Kunden, welche sich in unterschiedlichen Chance-/Risikoprofilen niederschlägt. Das bringen wir dann in Zusammenhang mit den großen Megatrends der langfristigen Vermögensanlage, welche wir in die drei Bereiche: Technologie, Nachhaltigkeit und Sachwerte gliedern. Je nachdem mit welchem Thema sich der Kunde langfristig identifiziert, wird dies die Struktur seiner Anlagegelder bestimmen.

    Technologie. Wer nur 1.000 US-Dollar 1986 in Microsoft investiert hätte wäre heute, 30 Jahre später, Millionär. Fast genauso erfolgreich wäre ein Investment in Amazon vor zwei Jahrzehnten gewesen: Aus nur 1.000 US-Dollar sind fast 800.000 US-Dollar geworden. Auch mit Apple, Google und Facebook hätten Anleger prächtig verdient. Der Börsenwert dieser fünf Gesellschaften übersteigt jeweils die Marke von 1 Billionen US-Dollar. Mit dem Fokus auf Technologie zielen wir darauf ab, von langfristigen Wachstumsschübe z. B. durch das Internet der Dinge, Blockchain, künstliche Intelligenz oder Robotik zu profitieren.

    Nachhaltigkeit. Nicht nur Millennials legen mehr und mehr Wert auf ethische Aspekte in ihrer Geldanlage. Viele Studien belegen, dass eine nachhaltige Geldanlage langfristig auch mit einer überlegenen Wertentwicklung einhergeht. Hierbei berücksichtigen wir Punkte wie Ökologie und Umwelt, ethisches Investieren, Nachhaltigkeit bis hin zu Gesundheit und Ernährung.

    Sachwerte. Hier liegt der Fokus der Geldanlage auf realen Werten mit dem Ziel langfristig Vermögen zu erhalten. Aktien dürfen maximal bis zu 30% berücksichtigt werden. Anleihen werden gar nicht gekauft. Hoch im Kurs stehen dagegen Immobilien, Rohstoffe und Edelmetalle. Selbst im turbulenten Vorjahr, dem schlechtesten Aktienjahr seit der Finanzkrise, erzielten Sachwerte einen positiven Vermögenszuwachs.

    Das aktuelle wirtschaftliche Umfeld lässt grade Sachwerte und unsere neueste Strategie, eine gemanagte Anlage in unterschiedliche Kryptowährungen in den Fokus rücken.


    1. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.

    Gründe für Diversifikation

    Kapitalerhöhungen: "Was haben denn Sachwerte und Kryptowährungen gemeinsam? Und warum macht Ihrer Ansicht nach grade jetzt ein Investment Sinn?"

    Im Handelsstreit lässt US-Präsident aktuell die Muskeln spielen, und wir befinden uns im längsten Wirtschaftsaufschwung seit den 1920er Jahren. Die Wirtschaft wächst, wenngleich auch nur schwach, und die wirtschaftlichen Rahmendaten sind noch positiv. Die Zinsen sind jedoch am absoluten Nullpunkt angekommen, gleichzeitig steigt die Verschuldung weltweit weiter an. Über diesen Zusammenhang machen sich zunehmend Anleger sorgen, denn was passiert, wenn die Zinsen wieder anfangen zu steigen?

    So unterschiedlich Sachwerte und Kryptowährungen auch sein mögen: Beide Anlagen versprechen eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber den Geschehnissen an den Kapitalmärkten, und sind deshalb gesucht. Unsere Sachwerte-Strategie verfolgt durch eine breite Streuung das Ziel kapitalmarktunabhängig langfristig Vermögen zu sichern und dabei möglichst wenig in ihrer Wertentwicklung zu schwanken. Durch eine Anlage in unterschiedliche Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum und Ripple machen Sie sich zudem unabhängig von Euro und US-Dollar. Falls zum Beispiel die Möglichkeiten der Zentralbanken an ihre Grenzen stoßen sicherlich ein Vorteil.

    Wir haben uns hier für einen aktiv gemangten Ansatz entschieden, da die Wertentwicklung durchaus volatil verlaufen kann. Denn wir wollen in allen Strategien langfristig den Anlageerfolg unserer Kunden sichern. Gemäß unserem Motto: Gemeinsam zum Erfolg!


    Kapitalerhöhungen: "Vielen Dank für das Gespräch."

    • Vermögensverwaltung
    • Investor


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.