Menü

Aktuelle Interviews

Stefan Kempf, Vorstand, aifinyo AG

Stefan Kempf
Vorstand | aifinyo AG
Tiergartenstraße 8, 01219 Dresden (D)

ir@aifinyo.de

+49 351 896 933 10

Interview mit Stefan Kempf, Gründer und Vorstand des B2B-Fintechs aifinyo AG


Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


Erdöl

Bildquelle: pixabay.com

Fossiler Energieträger, welcher als ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen in der Erdkruste vorkommt.



Kommentare zum Thema "Erdöl"

Nvidia, Almonty Industries, BP - Knappheit treibt die Kurse!

Nvidia, Almonty Industries, BP - Knappheit treibt die Kurse!

Kommentar vom 19.10.2021 | 05:08

Durch den Umstieg von fossilen Energieträgern auf Erneuerbare Energien werden vermehrt Industriemetalle benötigt. Die ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit von Kupfer bietet zusammen mit seiner Korrosionsbeständigkeit, seiner leichten Verarbeitbarkeit, Festigkeit, Langlebigkeit und Formbarkeit unschlagbare Vorteile in solarthermischen Anwendungen. Auch Wolfram spielt durch seine Eigenschaften bei der Energie- und Lichttechnik sowie für Medizin und Raumfahrt eine immer wichtigere Rolle. Unternehmen, die das kritische Metall produzieren, besitzen dabei erhebliche Kurschancen.

Zum Kommentar

Bayer, Saturn Oil + Gas, TUI – Welche Aktie startet als erstes durch?

Bayer, Saturn Oil + Gas, TUI – Welche Aktie startet als erstes durch?

Kommentar vom 13.09.2021 | 06:00

Dass der Gewinn im Einkauf steckt, haben wir alle schon oft gehört, allerdings ist es schwer, das Tief bei einer Aktie vorherzusagen und dann auch entsprechend einzusteigen. Häufig ist es besser mittels Charttechnik auf eine Umkehr zu warten. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, einen profitablen Trade zu finden. Wer ins fallende Messer greift, hat sicher schon öfter Verluste erlitten. Es gibt aber auch immer wieder Aktien, die aktuell nicht „In“ sind bei Investoren, da braucht es dann länger, um den Aktienkurs in Schwung zu bringen, zumal die Rückgewinnung des Vertrauens von Aktionären hart erarbeitet werden mus. Heute analysieren wir die Perspektiven von drei Unternehmen, die wieder durchstarten wollen.

Zum Kommentar

Palantir, Saturn Oil + Gas, RWE - Achtung: 200% für ihr Depot!

Palantir, Saturn Oil + Gas, RWE - Achtung: 200% für ihr Depot!

Kommentar vom 15.06.2021 | 05:10

Die Aktienmärkte sind heiß gelaufen, Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherum und Co. zu schwankungsanfällig. Dagegen fühlen Sie sich mit einem Investment in Gold und Silber trotz fundamental guter Aussichten wie die hohe Staatsverschuldung und das Risiko einer ausufernden Inflation nicht wohl. Die Alternative, das Geld auf dem Sparbuch liegen zu lassen, greift aufgrund der Negativzinsen auch nicht mehr. Wir zeigen ihnen ein Investment, mit dem sie ihr Kapital nicht nur erhalten, sondern vervielfachen können.

Zum Kommentar


Interviews zum Thema "Erdöl"

John Jeffrey, CEO, Saturn Oil & Gas Inc.

John Jeffrey
CEO | Saturn Oil & Gas Inc.
Suite 1000 - 207 9 Ave SW, T2P 1K3 Calgary, AB (CAN)

jjeffrey@saturnoil.com

+1-587-392-7900


Saturn Oil & Gas CEO John Jeffrey über die Zukunft des Unternehmens und ESG

10.12.2020

  • Energie

Saturn Oil & Gas ist ein börsennotiertes Unternehmen (TSXV: SOIL), das Öl und Gas fördert und in der Provinz Saskatchewan, Kanada, tätig ist. Das Unternehmen wurde 2017 aus einer Neuausrichtung heraus gegründet und wird seitdem von CEO John Jeffrey geleitet. Im vergangenen Finanzjahr 2019 erwirtschaftete das Management mehr als 18 Millionen CAD an Einnahmen und verkündete den ersten Jahresgewinn seit der Gründung des Unternehmens. Das Jahr 2020 begann für den Erdölsektor stark, wurde dann aber durch die Corona-Maßnahmen extrem beeinträchtigt. Aus diesem Grund sind wir an John Jeffreys Plänen für die Zukunft interessiert.

Zum Interview