Menü schließen




TESLA INC. DL -_001

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Mario Hose vom 11.03.2020 | 06:25

BMW, Daimler, Tesla, Volkswagen - der durchschnittliche Schaden steigt

  • Kriminalität

In einer gut funktionierenden Solidargemeinschaft können sich die Teilnehmer aufeinander verlassen. Es gibt einen Sicherheits- sowie Versorgungsapparat und Versicherungen, die im Notfall einspringen. Im Idealfall wünscht sich jeder eine niedrige Notfallrate, denn dann wird die Gemeinschaft entlastet. Sobald jedoch jemand davon profitiert, dass es Schäden gibt, lohnt es sich genauer hinzuschauen, woran es liegt. Eine Branche, die von revolvierenden Umsätzen durch Kriminalität profitiert, ist die Automobilbranche.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 17.02.2020 | 05:50

BMW, Daimler, Tesla – wer schluckt wen und warum kommt alles anders?

  • Mobilität

Der Unternehmer Elon Musk hat mit seinem Batterieautohersteller Tesla seit der Gründung zahlreiche existentielle Nahtoderfahrungen gesammelt. Verschuldungen, Verschiebungen und Qualitätsmängel gehörten zu den Gründen, weshalb das US-Unternehmen in der Vergangenheit oft dem Aus näher als einem Durchbruch war. Aber irgendwie gelang es Musk immer wieder Geld aufzutreiben und die Investoren emotional mitzuziehen. Bei BMW und Daimler lebt die Führungsriege wesentlich entspannter - noch.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 23.01.2020 | 14:05

TESLA - droht ein Short Squeeze wie einst bei Volkswagen?

  • Short Squeeze

In der Sprache der Börsianer wird die Eindeckung von Leerverkäufen in einen rasant steigenden Markt mit knappen Angebot Short Squeeze bezeichnet. Sogenannte Leerverkäufer haben zuvor von Banken oder anderen Investoren Aktien geliehen und dann verkauft, weil sie dadurch auf sinkende Kurse setzen wollten. Fällt die Aktie anschließend, dann klappt das Geschäft erfolgreich. Steigt die Aktie jedoch im Anschluss, dann kann es zu Verlusten kommen, wenn die Position wieder glattgestellt wird, damit das Leihgeschäft wieder aufgehoben werden kann.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.01.2020 | 09:52

Ballard Power, dynaCERT, Tesla - die Stärke von Innovationen und Lösungen

  • Innovationen

Am Kapitalmarkt finden Investoren eine unendliche Vielfalt von Möglichkeiten ihr Geld anzulegen. Es gibt börsennotierte Unternehmen, die eine Historie haben und anhand der Einhaltung von Ausblicken und Fundamentaldaten bewertet werden. Und dann gibt es innovative Unternehmen, die losgelöst von allen Bewertungsparametern das Kapital anziehen, weil sie ein Produkt haben, das Probleme löst und Begehrlichkeiten weckt. Wenn das Produkt auch noch skalierbar ist, dann ist das Potenzial der Aktie je nach Marktgröße oftmals exorbitant.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 18.11.2019 | 05:50

Daimler, dynaCERT und Tesla - was müssen Investoren jetzt wissen?

  • Umweltschutz

Der Daimler Konzern setzt bei Mercedes-Benz in Folge des kostspieligen Umbaus den Rotstift an. 10% der Management Ebene wird eine Kündigung erhalten - also rund 1.100 Personen. Der CEO Ola Källenius wird in seiner Vorstellung bei den Einsparungen konkret und strebt eine Senkung der Personalkosten von über 1 Mrd. EUR bis 2022 an. Während in Stuttgart Krisenstimmung herrscht, scheint Berlin-Brandenburg in Champagner-Laune zu sein, denn Elon Musk hatte die Errichtung einer Gigafactory in der Region angekündigt. In diesem Zusammenhang bleibt ironischerweise zu erwähnen, dass Tesla ohne die Hilfe von Daimler nicht mehr existieren würde.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 26.07.2019 | 05:55

Tesla – Zweifel an Gewinn nehmen zu

  • Elektromobilität
  • Elektroauto
  • Strom

Die Tesla-Aktien brachen nach einem unerwartet starken Verlust ein und wen wundert es noch, ein weiterer großer Managementwechsel lässt Zweifel an der Zukunft des Elektroauto-Herstellers aufkommen. Trotz der Auslieferung einer Rekordzahl von Fahrzeugen im zweiten Quartal verlor Tesla 1,12 USD pro Aktie, ein größeres Defizit als von allen Analysten erwartet. Während CEO Elon Musk hofft, in den drei Monaten bis September einen Gewinn zu erwirtschaften, sagte er den Aktionären, dass er anderen Zielen Priorität einräumen werde.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.05.2019 | 09:40

BMW, Daimler, Tesla, Volkswagen – Fakten zur CO2 Entstehung

  • Unternehmen
  • Umweltschutz
  • Elektromobilität

Seitdem bekannt werden der Dieselschummelei steht die Automobilindustrie auf dem Kopf. Befeuert wird die Daseinsberechtigung des Verbrennungsmotors durch die Entwicklung der geruchslosen Elektroautos von Tesla. Mittlerweile schreiben sich die deutschen Autobauer auch die Elektromobilität auf die Fahnen und wollen den Verbrauchern zukünftig eine breite Palette an Modellen anbieten. Aber welches Problem wird dadurch gelöst, geschaffen oder auch noch verschoben?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 16.05.2019 | 08:01

SpaceX - die nächste Mission des Tesla-Gründers

  • Unternehmen
  • Raumfahrt

Der Südafrikaner Elon Musk hat mit seiner E-Automarke Tesla spätestens seit dem Diesel-Skandal die deutschen Autobauer vor sich hergetrieben. Dabei hatte dieser ein leichtes Spiel, denn die traditionellen Autobauer hatten es versäumt die Politik in Deutschland und auf EU-Ebene über physikalische Hürden bei Emissionsgrenzen angemessen zu informieren oder gar umzustimmen. Stattdessen entschieden sich die Ingenieure für Tricksereien. Ob das E-Auto tatsächlich eine Zukunft hat, das ist nach wie vor umstritten.

Zum Kommentar