Menü

Aktuelle Interviews

Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter, Maturus Finance GmbH

Carl-Jan von der Goltz
Geschäftsführender Gesellschafter | Maturus Finance GmbH
Brodschrangen 3-5, 20457 Hamburg (D)

goltz@maturus.com

+49 40 300 39 36-250

Wie der Mittelstand in einer veränderten Finanzierungslandschaft bestehen kann


Sarah Bohlmeier, Geschäftsführerin & Gründerin, teambay GmbH

Sarah Bohlmeier
Geschäftsführerin & Gründerin | teambay GmbH
Skalitzer Str. 138, 10999 Berlin (D)

info@teambay.com

+49 30 526 630 56

teambay: Unternehmenserfolg durch Einbindung


Lars Brennholt, Leiter Finanzplanung, TARGOBANK AG

Lars Brennholt
Leiter Finanzplanung | TARGOBANK AG
Kasernenstraße 10-12, 40213 Düsseldorf (D)

service@targobank-pixit.de

0800/011 33 55 22

Robo Advisor: Vermögensverwaltung per Autopilot


08.05.2019 | 00:00

Südafrika - Urlaubsparadies am Rande des Abgrunds

Südafrika ist das Traumland für viele Deutsche und galt lange Zeit als wirtschaftlicher Musterschüler für kontinental Afrika.

Lesezeit: ca. 0 Minuten.


Urlaubsoasen

Südafrika gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Afrika. Die Weingebiete Constantia und Stellenbosch sowie die vielen Safariparks im Norden des Landes haben sich als Touristenmagnete und Oasen in einer klimatisch attraktiven Region etabliert. Kapstadt mit seinen Traumstränden in Camps Bay und Bloubergstrand sowie dem Tafelberg schmücken Urlaubspostkarten und Postings in den sozialen Medien. Entlang der Garden Route schlemmern sich die Urlauber durch die Restaurants mit beispielosem Preis-/Leitungsverhältnis.

Politische Fehler

Die zehnjährige Politik unter dem ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma (ANC), seit 2018 nicht mehr im Amt, hat jedoch deutliche Spuren hinterlassen. Laut offiziellen Zahlen beträgt die Arbeitslosenzahl in Südafrika 27%, inoffiziel sind es jedoch laut Medienbericht eher 40%. Beängstiegend sind mittlerweile die Gehälter der 1,3 Mio. Staatsdiener, deren Anteil in den vergangenen zehn Jahren von 30% auf 60% des Bruttoinlandsproduktes gestiegen sind.

Industrienationen ziehen sich zurück

Die größten fünf westlichen Partnerländner von Südafrika, zu denen auch Deutschland zählt, kappen immer häufiger ihre Investitionen und belegen diese Entscheidungen mit Problemen bei der Visa Ausstellung, Auflagen bei den Tätigkeiten, Gefahr durch Enteignungen und mangelnden Investitionsschutz.