Menü

Aktuelle Interviews

Alison Coutts, Executive Chairman, Memphasys Ltd.

Alison Coutts
Executive Chairman | Memphasys Ltd.
30 Richmond Road, 2140 Homebush West (AUS)

alison.coutts@memphasys.com

+61 2 8415 7300

Memphasys Executive Chairman Alison Coutts über die künstliche Befruchtung


Thomas Soltau, CEO, wallstreet:online capital AG

Thomas Soltau
CEO | wallstreet:online capital AG
Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin (D)

service@smartbroker.de

+49 30 27 57 76 464

Smartbroker - wallstreet:online capital AG CEO Thomas Soltau im Interview zum Marktstart


Jonathan Summers, CEO, EXMceuticals Inc.

Jonathan Summers
CEO | EXMceuticals Inc.
1111 Alberni Street, Suite 1603, V6E 4V2 Vancouver (CAN)

jonathan@exmceuticals.com

EXMceuticals CEO Jonathan Summers über den medizinischen Cannabis Markt


14.02.2020 | 10:22

B2Gold, Osino Resources, Triumph Gold - im Dialog mit Investoren

  • Gold

Die Bergbauindustrie hat rund um den Globus verschiedene Veranstaltungen, um sich mit Dienstleistern, Kunden, Partnern und Investoren auszutauschen. Neben der Mining Indaba in Kapstadt, die jährlich im Februar stattfindet, trifft sich die Branche stets im März in Toronto zur PDAC, eine traditionelle Veranstaltung, die ihre Anfänge im Jahr 1932 hatte. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der ‚Prospectors & Developers Association of Canada‘ (kurz: PDAC). In diesem Jahr werden laut Veranstalter über 1.100 Aussteller, 2.500 Investoren und 25.800 Gäste aus 132 Länder erwartet.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Informationen aus erster Hand

Am Sonntag, den 01. März 2020, um 10:00 Uhr Ortszeit, ist es wieder soweit. Wenn pünktlich die Hallen und Ausstellungsflächen öffnen, strömen tausende interessierte Besucher an die Stände der Unternehmen, um die neuesten Informationen rund um die Entwicklung ihrer (potenziellen) Investments zu erfahren. Nicht selten kommt es vor, dass die Gäste anstehen müssen, um mit den Experten der Unternehmen sprechen zu können.

Es ist auch nicht unüblich, dass ein Mitglied des Vorstandes sowie jeweils eine Person aus dem Bereich Investor Relations und Geologie anwesend ist, um Auskunft zu geben. An dreieinhalb Tagen bestehen viele Möglichkeiten neben den bereits bekannten Namen auch neue Unternehmen kennenzulernen.

Gehe hin, wo die Menschen sind

Das Ausstellerverzeichnis von der diesjährigen PDAC lässt keine Wünsche offen. Namhafte und noch unbekannte Bergbauunternehmen aus allen Teilen der Welt, auf der Suche nach den verschiedensten Mineralien, lassen das Herz der interessierten Teilnehmer höherschlagen. Neben jungen Explorern werden auch Unternehmen in der Entwicklungsphase sowie Produktion vertreten sein und den Teilnehmern einen Einblick in die Marktlage geben.

Vor dem Hintergrund, dass der Goldpreis in den vergangenen 12 Monaten von unter 1.270,00 USD auf zuletzt über 1.575,00 USD pro Feinunze deutlich zulegen konnte, dürfte die Stimmung bei den Ausstellern und Investoren entsprechend gut sein.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Wer auf der Suche nach einem Gold-Unternehmen mit viel Potenzial ist, sollte sich intensiver mit Osino Resources (Stand: 3015) beschäftigen. Osino hat verschiedene Liegenschaften in Namibia und kann mit Heye Daun einen erfahrenen CEO vorweisen. In den kommenden Jahren wird das Unternehmen seine Gebiete erkunden und die Firma übernahmefähig machen.

Eine vergleichbare Strategie verfolgt auch Triumph Gold (Stand: 2510) im Yukon. Das Unternehmen hat bereits Newmont (Stand: 2912) als Großaktionär an Bord und sammelt weitere Daten, um für eine Akquisition durch einen großen Produzenten attraktiv zu werden. Als Käufer von jungen Unternehmen kommt z.B. B2Gold (Stand: 2731) in Frage. Das Unternehmen gehört mit einem Börsenwert von über 5,7 Mrd. CAD zu den größeren Produzenten.

Laut Werbung von Smartbroker sind die Aktien von B2Gold, Osino Resources und Triumph Gold für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 25.03.2020 | 05:50

Barrick Gold, Desert Gold Ventures, Yamana Gold - alle Augen auf Gold

  • Gold

Das Jahrzehnt ohne Rezessionen in Deutschland, Kanada und den USA war kaum vorbei, da brach ein Gemisch von verschiedenen Problemen und Schocks auf die Bürger, Politik und Wirtschaft ein. Der Preis für die Öl-Sorte WTI kollabierte auf ein historisches Tief bei rund 20,00 USD pro Barrel, der US-Dollar gewinnt dramatisch an Stärke und der Corona-Virus sorgt für Ausgangssperren, Unterbrechungen der Lieferketten sowie eine Nachfrageflaute. Die Notenbanken in Nordamerika und Europa erhöhen mit Maßnahmen die Liquidität und die Trump Administration ist fest entschlossen mit ‚Helikopter-Geld‘ den Bürgern zu helfen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.03.2020 | 07:52

Barrick, First Majestic, Osino Resources, Scottie Resources - die Flucht vor Helikoptergeld

  • Gold

In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat sich der Nobel-Preisträger Milton Friedman als einflussreicher Wirtschaftswissenschaftler in den USA mit verschiedenen Modellen der Geldpolitik beschäftigt. Eines der Modelle, wie die Notenbank den Konsum ankurbeln sowie die Inflationsziele erreichen kann und zugleich eine Deflation verhindern könnte, wäre durch die einmalige Ausgabe von Geld an die Bevölkerung. In seinem Beispiel beschreibt Friedman, dass ein Helikopter über eine Gemeinde 1.000 USD Geldscheine zu Konsumzwecken abwerfen würde. Dieses Modell prägte den Begriff ‚Helikoptergeld‘. Nach der Zinssenkung und dem Quantitative Easing wird die USA in Kürze ihre Bürger mit Checks ausstatten, um die Wirtschaft am Leben zu halten. Alles drastische Maßnahmen innerhalb eines Monats.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.03.2020 | 05:50

Kinross Gold, Triumph Gold, Yamana Gold - der Beginn einer Rallye

  • Gold

Die Weltwirtschaft steht vor großen Herausforderungen, weil der Ausbruch des aktuellen Corona-Virus die Lieferketten bei der Fertigung stört und die Nachfrage nach vielen Produkten sowie Leistungen einbrechen lässt. Bei Börsianern kommen Erinnerungen aus dem Jahr 2008 hoch, als im Zuge der Subprime-Krise die US-Bank Lehman Brothers pleite ging und Hypo Real Estate in Deutschland verstaatlicht werden musste, um den totalen Kollaps der Weltwirtschaft abzuwenden.

Zum Kommentar