Menü schließen




 

Mario Hose

  • Geschäftsmodelle
  • Edelmetalle
  • Energie
  • Innovationen

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Die Vielzahl von Reisen und die Teilnahme an Veranstaltungen haben den Aufbau eines persönlichen Netzwerks ermöglicht.

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer. Neben Edelmetallen und Energiequellen, sind Innovationen aus verschiedenen Branchen von besonderem Interesse.

Seit den 90er Jahren konnten umfangreiche Erfahrungen am Kapitalmarkt aus verschiedenen Perspektiven gesammelt werden. Die Anekdoten aus dieser Zeit werden nun gepaart mit dem Fachwissen aus dem BWL-Studium in den aktuellen Kommentaren unterhaltsam serviert.


Kommentare von Mario Hose

Kommentar von Mario Hose vom 13.02.2020 | 14:49

Ballard Power, dynaCERT, NEL ASA - wo lohnt sich noch der Einstieg?

  • Wasserstoff

Steigende Aktienkurse sind für Investoren eine Bestätigung einer erfolgreichen Anlageentscheidung. Erfahrende Marktteilnehmer wissen aber auch, dass es von Zeit zu Zeit sinnvoll ist, mal Steine vom Tisch zu nehmen - also Gewinne zu realisieren. Wichtig und zugleich schwierig ist die Einschätzung des Marktpotenzials von Innovationen. Wenn sich eine Aktie verdoppelt hat, dann muss es nicht unbedingt bedeuten, dass sie fortan nur noch halb so attraktiv ist. Im Umfeld von gesellschaftlichen Trends können Themen deutlich länger und intensiver für Nachfrage von Investoren sorgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 13.02.2020 | 12:40

Infineon, Memphasys, Steinhoff - das Potenzial von Skalierbarkeit

  • Erfolg

Der Charme und die Verlockung von optisch niedrigen Aktienkursen kann im Erfolgsfall zu einer außerordentlichen Rendite führen. Eine der spannendsten und erfolgreichsten Turnaround Geschichten der vergangenen Jahrzehnte ist Infineon. Das Unternehmen war im Umfeld des Neue-Markt-Hypes als Siemens Auskehrung an die Börse gegangen und zu Beginn des neuen Jahrtausends wechselten bei über 83 EUR die Aktien ihre Besitzer. 2009, also neun Jahre später, notierte Infineon im Zuge der Weltwirtschaftskrise bei unter 0,50 EUR. Wer damals Mut bewies, konnte je nach Stückzahl bis heute ein Vermögen machen. Chancen gibt es immer wieder.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 13.02.2020 | 07:54

BIGG Digital Assets, Bitcoin Group, Chainalysis - warum lohnt sich nun der Einstieg?

  • Blockchain

Der Blockchain Hype liegt rund zwei Jahre zurück und seitdem hat sich viel verändert. Eine Konsolidierungsphase hat den Markt bereinigt und geblieben sind die Unternehmen und Teams, die den Markt und die Investoren von ihren Produkten und Geschäftsmodellen überzeugen konnten. Das Interesse für den Sektor wird von Marktteilnehmern oftmals in die Preisentwicklung der berühmtesten Krypto-Währung reininterpretiert. Der Preis eines Bitcoins notierte am Morgen bei über 10.400,00 USD, den höchsten Stand seit September 2019. Vor rund zwei Monaten wechselte die Digital-Währung bei unter 7.000,00 USD die Besitzer. Diese Volatilität ermöglichte einen Spekulationsgewinn von rund 50%. Aber der Markt bietet mehr.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 11.02.2020 | 13:53

Aphria, Canopy Growth, EXMceuticals - Europa wird der größte Cannabis Markt

  • Cannabis

Das Beratungsunternehmen Prohibition Partners geht davon aus, dass Europa in den kommenden fünf Jahren zum weltweit größten Markt für legale Cannabis Produkte wachsen wird. Deutschland wird mit Abstand der größte Absatzmarkt für medizinische Cannabis Produkte werden. Europa wird laut der Experten somit den nordamerikanischen Markt überholen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 07.02.2020 | 05:50

BKA-Chef fordert verbesserte Videoüberwachung: artec technologies bietet Lösungen

  • Sicherheit

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, fordert Verbesserungen bei der Videoüberwachung in Deutschland. "Beim Thema Videoüberwachung besteht aus Sicht der Strafverfolgung grundsätzlicher Handlungsbedarf", sagte er der dpa. "Heute muss, beispielsweise bei Bundesländer-übergreifenden Fluchtbewegungen, vorhandenes Material zunächst bundesweit eingesammelt werden. Es liegt dann in der Regel in ganz unterschiedlichen Formaten und auf den unterschiedlichsten Datenträgern vor." Vor der eigentlichen Sichtung seien weitere Bearbeitungsschritte erforderlich. "Dies kostet häufig viel wertvolle Zeit. In anderen Ländern in Europa ist man durch zentrale Speicherung öffentlicher Videoüberwachung viel schneller und effizienter." Was der BKA-Chef fordert, kann die artec technologies AG liefern: Das börsennotierte Unternehmen ist Spezialist für die Sammlung und Analyse von audiovisuellen Daten in Echtzeit und Aufzeichnungen. Die Videomanagement Plattform für Sicherheitsbehörden (BOS) wird bereits in Feldeinsätzen genutzt. Weitere Aufträge sollen in 2020 folgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 04.02.2020 | 05:50

Aurora Cannabis, EXMceuticals, Tilray - Cannabis Entwicklung in Portugal

  • Cannabis

Von der Straße in die Klinik. Cannabis hatte in den meisten reichen Ländern seit der Prohibition in den USA, in den 1930er Jahren, das Image einer illegalen Straßendroge. Obwohl Cannabis schon seit über 1.000 Jahre als Heilpflanze verwendet wurde, waren die vergangenen Jahrzehnte in der Medizin von anderen Produkten der Pharmabranche geprägt. Der Markt und die Einstellung zu Cannabis befinden sich mittlerweile im Wandel. Ärzte, Patienten, Unternehmen und Investoren sehen Chancen von dieser Entwicklung zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 30.01.2020 | 07:20

Nach M1 jetzt CR Capital mit Kurssprung: Wann reagiert MPH-Aktie?

  • Kliniken

Die Beteiligungsgesellschaft MPH Health Care AG kann sich über die positive Entwicklung ihrer Beteiligungen freuen. Nachdem in den vergangenen Wochen der Aktienkurs der M1 Klinken AG, getrieben unter anderem von positiven Analystenkommentaren und der erfolgreichen Auslandsexpansion, deutlich zulegen konnte, ist gestern die Aktie der CR Capital Real Estate AG um 12,4% auf 36,20 EUR. Davon sollte auch die MPH-Aktie profitieren. Allein der Wert der M1-Beteiligung übersteigt inzwischen die gesamt Marktkapitalisierung der MPH von 178 Mio. EUR. Damit erhalten Anleger die jeweils 50-prozentigen Beteiligungen an CR Capital und der Haemato AG mit einem Börsenwert von zusammen 100 Mio. EUR gratis. Wann reagiert die MPH-Aktie?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.01.2020 | 12:43

Barrick Gold, Osino Resources, Triumph Gold - Gold Aktien und mehr richtig kaufen

  • Gold

Die Börsen rund um den Globus haben in den vergangenen Tagen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona Virus einige Kursturbulenzen erlebt. Während es bei den meisten Branchen mit den Preisen abwärts ging, stieg die Nachfrage nach Goldaktien. Das Edelmetall Gold dient als sicherer Hafen in unsicheren Zeiten und vor diesem Hintergrund schichten Investoren in Aktien von Gold-Unternehmen um oder investieren direkt in das Edelmetall. Der Preis je Feinunze notierte zuletzt bei über 1.570,00 USD. Weil die Gebühren für physisches Gold in der Regel hoch sind, gibt es andere Möglichkeiten die Transaktionskosten zu senken.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.01.2020 | 05:50

Burcon, Canopy, dynaCERT - wie Cannabis, Proteine und Wasserstoff die Welt verbessern

  • Nachhaltigkeit

Innovationen verändern fortlaufend unser Leben. Unternehmer rund um den Globus versuchen sich zu verwirklichen und entwickeln Produkte und Technologien, die den Alltag verbessern sollen. Besonders erfolgreich sind Geschäftsbereiche, die skalierbar sind. Wenn ein Produkt einmal serienreif ist und fortan in unzähliger Menge verkauft werden kann, dann kommt es einer Lizenz zum Geld drucken gleich. Spannend sind solche Themen vor allem, wenn die Inhaltsstoffe natürlich wachsen oder in der Natur bereits vorkommen und es lediglich einen technischen Prozess bedarf, um ein neues Endprodukt zu schaffen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.01.2020 | 13:31

Beyond Meat, Burcon NutraScience, Nestle – skalierbares Wachstum mit pflanzlichen Proteinen

  • Lebensmittel

Die Menschheit strebt stets nach Verbesserungen. Das ist nicht erst seit der Klimadebatte der Fall, sondern Innovationen in allen Bereichen des Alltags verändern unser Leben, fortlaufend. Die Veränderungen werden nie wieder so langsam sein, wie in diesem Augenblick. Forschung und Entwicklung lösen Probleme oder schaffen neue Bedürfnisse. Im Idealfall sogar beides. So stehen nahrhafte und wohlschmeckende Lebensmittel mit verbessertem CO2-Fußabdruck auf der Agenda der Lebensmittelproduzenten wie Beyond Meat und Nestle. Aber die Entwicklung von Innovation kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Letzteres führt in der Regel zu Partnerschaften oder sogar Übernahmen.

Zum Kommentar