Menü schließen




 

Mario Hose

  • Geschäftsmodelle
  • Edelmetalle
  • Energie
  • Innovationen

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Die Vielzahl von Reisen und die Teilnahme an Veranstaltungen haben den Aufbau eines persönlichen Netzwerks ermöglicht.

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer. Neben Edelmetallen und Energiequellen, sind Innovationen aus verschiedenen Branchen von besonderem Interesse.

Seit den 90er Jahren konnten umfangreiche Erfahrungen am Kapitalmarkt aus verschiedenen Perspektiven gesammelt werden. Die Anekdoten aus dieser Zeit werden nun gepaart mit dem Fachwissen aus dem BWL-Studium in den aktuellen Kommentaren unterhaltsam serviert.


Kommentare von Mario Hose

Kommentar von Mario Hose vom 06.07.2020 | 05:50

Aston Martin, Saturn Oil & Gas, Varta, Windeln.de - die besten Turnaround-Aktien

  • Turnaround

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Aktien fallen und auch wieder steigen. Verliert ein Unternehmen über einen längeren Zeitraum an Wert, dann kann es an dem Umfeld liegen oder an den Schwächen des Managements. Für Investoren sind solche Situationen interessante Gelegenheiten, um sich an Gesellschaften günstig zu positionieren, um von einem möglichen Turnaround zu profitieren. Es gibt wieder spannende Entwicklungen an der Börse, die eine gute Chance für Kursgewinne sein können.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 02.07.2020 | 12:26

dynaCERT, NetCents, Saturn Oil & Gas - was nicht mehr fällt, steigt!

  • Investments

Wenn Aktien aus dem Dornröschenschlaf erwachen, dann gibt es meistens keinen Halt mehr. Das haben auch die Aktionäre von NetCents erlebt. Als Blockchain Unternehmen wurde der Anbieter von Bezahlfunktionen für Krypto-Währungen lange Zeit vom Markt ignoriert. Seit einigen Tagen steht die Aktie im Fokus und Spekulanten sowie Investoren mit Geduld, konnten bereits satte Gewinne einstreichen. Was war passiert und was wird noch kommen?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 30.06.2020 | 11:53

CENIT, SYZYGY, Triumph Gold - Geschäftsideen mit Kurspotenzial

  • Beratung

Ein gut diversifiziertes Portfolio sollte stets verschiedene Branchen und Regionen umfassen. Je nach Anlagehorizont und Risikoprofil steht am Kapitalmarkt ein breites Spektrum von Investitionsmöglichkeiten zur Auswahl. Neben den namhaften Großunternehmen, gibt es auch interessante kleine Unternehmen, die auf dem Wachstumspfad sind und möglicherweise ein attraktives Kurspotenzial bieten können. Beratung, Software und Gold – und was interessierte Investoren noch wissen müssen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 30.06.2020 | 05:50

Daimler, Tesla, Volkswagen - endet die Elektromobilität mit Kanzlerin Merkel?

  • Elektromobilität

Der Südafrikaner Elon Musk ist ein geschickter Unternehmer und weiß, wann er den Kapitalmarkt anzapfen muss, um liquide zu bleiben. Aufgrund seiner Weltraumaktivitäten genießt er in den USA eine Art Narrenfreiheit und raucht auch mal vor laufender Kamera einen Joint. Über Twitter kündigte er eine Fake-Übernahme an, um Short-Seller einzuheizen, ohne einen Freiheitsentzug befürchten zu müssen. Es bleibt dennoch spannend, wie sich Tesla in Zukunft entwickeln wird. Der E-Auto-Bauer hat den Kapitalmarkt gespalten und die Entwicklung gestaltet sich mittlerweile bedrohlich, wie die Details und Hintergründe aufzeigen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.06.2020 | 11:15

Aves One, tick Trading, XPhyto - Entwicklungspotenziale außerhalb des Mainstreams

  • Nebenwerte

Im Rahmen der Maßnahmen der Politik und Notenbanken zur Eindämmung der Auswirkungen von Covid-19, wurde die Geldmenge der Volkswirtschaften rund um den Globus deutlich erhöht. Vor diesem Hintergrund sind die Sorgen der Marktteilnehmer gewachsen, dass die Druckmaschinen zur Abwertung von Geld durch steigende Inflation führen werden. Neben Gold und Aktien von Unternehmen dieser Branche, waren in den vergangenen Wochen vor allem die großen börsennotieren Gesellschaften von Anlegern gefragt. Die Flucht aus Geld setzt sich weiter fort. Auch die zweite Reihe außerhalb des Rampenlichts birgt Potenziale – trotz Corona.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.06.2020 | 11:53

Barrick, Franco-Nevada, Yamana - Goldpreis auf Rekordhoch und jetzt wird die zweite Reihe interessant

  • Gold

Am Morgen ist der Goldpreis mit über 1.770,00 USD auf den höchsten Stand seit 2012 gestiegen und gewinnt weiter an Fahrt, ein Ende ist nicht in Sicht. Die großen Goldunternehmen können bereits von dem Preisanstieg seit Mai 2019 profitieren. Bei ihnen sind die Margen deutlich gestiegen und die Gewinne entwickeln sich einhergehend. Die Aktienkurse der größten Unternehmen bringen zum Ausdruck, wovon die Aktionäre bereits profitieren: die Flucht von Geld in Gold läuft auf Hochtouren. Gold ist quasi die einzige unabhängige Währung der Welt. Es gibt nun viele Möglichkeiten davon zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.06.2020 | 05:50

NEL, Nikola, Tesla - steht Deutschland vor einem neuen Milliardenskandal?

  • Elektromobilität

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) aus Kiel ist eine renommierte Organisation, die sich auf Forschung, wirtschaftspolitische Beratung und Analysen fokussiert. Es versteht sich als das Forschungsinstitut für Globalisierungsfragen in Deutschland. Das Institut arbeitet weltweit mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Think Tanks zusammen. Kurz: die unabhängige Organisation ist glaubwürdig und deren Aussage hat Gewicht. Eine der jüngsten Studien zum Thema E-Autos hat nun Klarheit ans Licht gebracht, wie wir bereits berichteten, die nicht im Interesse der Bundespolitik sein kann und wie die Aufdeckung eines Skandals erscheint. Außenstehende stellen sich die Frage, wie kann es sein, dass Steuergelder und Subventionen fließen, um den Ausstoß von Treibhausgasen um 73% zu erhöhen? Der Reihe nach.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 23.06.2020 | 11:35

German Real Estate Capital, M1 Kliniken, Memphasys - Wachstumschancen für das Depot

  • Mittelstand

Rund um den Globus schmieden Unternehmer an ihren Ideen oder suchen nach Lösungen. Bei Anlageentscheidungen müssen es daher nicht immer Blue Chips sein, es gibt auch spannende Nischen, die viel Potenzial haben. Jeder hat mal klein angefangen und deshalb können mittelständische Unternehmen attraktive Investment Möglichkeiten bieten. Es kann sich also lohnen, mal einen Blick auf diese Zielgruppe zu werfen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.06.2020 | 06:30

BMW, Daimler, Volkswagen - Studie belegt GAU für E-Autos: die große Fehlkalkulation

  • Elektroauto

Das renommierte Institut für Weltwirtschaft (IfW) aus Kiel hat eine Studie veröffentlicht, die es in sich hat. „Elektroautos fahren heutzutage de facto mit 100% Kohlestrom“, sagt IfW-Forscher Prof. Dr. Dr. Ulrich Schmidt, Leiter für den Bereich Sozial- und verhaltensökonomische Ansätze zur Lösung globaler Probleme. „Denn der Anteil erneuerbarer Energie an ihrem Stromverbrauch steht nicht zur Verfügung, um fossile Energieträger an anderer Stelle zu verdrängen, und der erhöhte Strombedarf erfordert die zusätzliche Nutzung fossiler Energieträger.“ Elektroautos, die mit 100% Kohlestrom fahren und Emissionen von ca. 300 Gramm CO2 pro Kilometer verursachen, wohingegen moderne Diesel-Fahrzeuge einer ADAC-Studie zufolge nur ca. 173 CO2 emittieren, schaden die Umwelt erheblich durch den zusätzlichen Ausstoß von Treibhausgasen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.06.2020 | 05:50

Airbus, BASF, Osino Resources - wo steckt die höchste Rendite?

  • Rendite

Normalerweise freuen sich Investoren über steigende Aktienkurse, denn an der Börse wird bei der Preisbildung die Zukunft und erwartetes Wachstum zum Ausdruck gebracht. Was jedoch seit Ausbruch der Corona Pandemie und den einhergehenden Maßnahmen zu beobachten war, hat mit der alten Normalität nicht mehr viel zu tun. Politik und Wirtschaft können noch nicht abschätzen, wie schwerwiegend die Folgen der Maßnahmen rund um Covid-19 sein werden. Berichte über Massenentlassungen, Insolvenzen und der Wegfall von Steuereinnahmen gehören mittlerweile zu den täglichen Nachrichten. Bundesbank-Chef Jens Weidmann teilte kürzlich mit, dass „es wieder aufwärts geht“, aber anlässlich der Tatsache, dass der DAX momentan nur noch rund 12% unterhalb des Allzeithochs aus Februar 2020 notiert, scheint etwas nicht in Relation zu stehen. „Wir erleben momentan die meistgehasste Hausse,“ sagte kürzlich ein Banker im persönlichen Gespräch.

Zum Kommentar