Menü schließen




03.08.2020 | 05:50

Plug Power, Powercell Sweden, Royal Helium - warum Helium vor einem Hype steht

  • Helium
Bildquelle: pixabay.com

Die Welt der Edelgase hat interessante Anwendungen und es werden immer mehr. Helium und Wasserstoff sind die häufigsten Elemente im Universum und besitzen eine geringere Dichte als Luft. Als Energieträger und Katalysator bei Verbrennungsmotoren kann Wasserstoff in der Mobilität zur Reduzierung der CO2-Emission eingesetzt werden oder als Energiespeicher, damit Brennstoffzellen aus der Energie wieder Strom erzeugen können. Wasserstofftanks können anstatt Batterien verwendet werden und sind dadurch besonders Ressourcen-schonend - ein wesentlicher Vorteil gegenüber Lithium Batterien. Helium hat besonders viele technische Anwendungen und im Zusammenhang mit der Digitalisierung sowie dem Start des Weltraum-Tourismus besitzt dieses Edelgas enorme Potenziale.

Lesezeit: ca. 2 Min. | Autor: Mario Hose
ISIN: US72919P2020 , SE0006425815 , CA78029U2056

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    Andrew Davidson, CEO, Royal Helium Limited
    "[...] Royal Helium verfügt über eines der größten Helium-Landpakete in Nordamerika und ist heute einer der ersten börsennotierten Helium-Titel der Welt. [...]" Andrew Davidson, CEO, Royal Helium Limited

    Zum Interview

     

    Nur grüner Wasserstoff bietet Vorteile

    Die Wasserstoff-Unternehmen Plug Power und Powercell Sweden genießen seit mehr als einem Jahr die Aufmerksamkeit der Finanzgemeinde. Der Börsenwert von Plug Power beträgt momentan 2,1 Mrd. EUR und Powercell Sweden kann mehr als 1,6 Mrd. EUR vorweisen. Die beiden Unternehmen können dem Wasserstoff-Ökosystem interessante und relevante Basis-Technologien beisteuern und sind daher bei Investoren sehr gefragt. Besonders wichtig bleibt jedoch die Bedeutung, dass der Energiemix der Stromversorger aus nahezu 100% erneuerbaren Energien stammen muss, um einen positiven Effekt bei der Umweltbilanz herbeizuführen.

    Weltraum-Tourismus sorgt für Nachfrage

    Sehr spannend entwickelt sich der Markt um Helium. Das Edelgas ist nicht künstlich herzustellen und ist in verschiedenen Bereichen auch nicht durch andere Stoffe ersetzbar. Gewonnen wird das Edelgas aus Vorkommen im Boden. Benötigt wird es zu 20% im medizinischen Bereich und zu 14% in der Fertigung. Ein neuer Wachstumsmarkt wird die Raumfahrt werden, denn die NASA ist bereits heute der größte Einzelkunde für die Helium Händler. Beim Start von Raketen wird Helium für die Druckregulierung der Treibstofftanks benötigt. Da der Verbrauch von Treibstoff durchaus mehr als 2.000 Liter pro Sekunde betragen kann, muss der Druck in den Tanks durch Helium ausgeglichen werden. Ohne Helium würde ein Unterdruck entstehen und die Tanks wohlmöglich reissen oder die Treibstoffversorgung nicht ausreichen und die Rakete abstürzen.

    Visionäre stehen in den Startlöchern

    Mit steigendem Interesse für die Raumfahrt und der Zunahme von Starts, wird auch mehr Helium benötigt. Für den geplanten Weltraum-Tourismus von Elon Musk mit SpaceX und Richard Branson mit Virgin, wird die Nachfrage entsprechend steigen. Der Preis für Helium wird üblicherweise über Angebot und Nachfrage geregelt oder die Unternehmen sichern sich ihren eigenen direkten Zugang zu Helium Vorkommen. Royal Helium aus Kanada ist ein Unternehmen, dass den Zugang zu Helium vorbereitet. Das Unternehmen gehört laut eigenen Angaben mit mehr als 400.000 Hektar Lizenzen für das Edelgas zu den größten Haltern von Projekten dieser Art in Nordamerika. Das Unternehmen hat bereits 12 Ziele für Vorkommen auf den Gebieten identifiziert. Die Bohrung eines Zieles wird bereits vorbereitet.

    Zusätzliche Nachfrage treibt Wert

    Royal Helium ist an der Börse momentan mit rund 23,0 Mio. CAD bewertet. Im Erfolgsfall hat die Aktie ein enormes Potenzial, denn anlässlich der Größe der Flächen in Saskatchewan, wo die erste Bohrung niedergebracht werden soll, gebe es bereits mehrere andere Ziele. Investoren, die sich an der zu erwartenden Nachfrage für Reisen ins Weltall beteiligen möchten, haben in der Helium Branche damit indirekt die Möglichkeit. Zusätzliche Nachfrage wird auch durch zunehmende Anwendungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung und Elektrifizierung der modernen Gesellschaft erwartet. Aufgrund des limitierten Zuganges zu Helium, ist zu erwarten, dass der Preis für das Edelgas steigen und es zu Übernahmen in dem Sektor kommen wird.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Mario Hose

    In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
    2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.
    3. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von Stefan Feulner vom 24.11.2021 | 05:10

    SMA Solar, Royal Helium, RWE – Vorsicht vor der Teuerung

    • Inflation
    • Knappheit
    • Helium

    Man kann dieses Thema fast nicht mehr hören. Neben den steigenden Infektionszahlen aufgrund der vierten Welle inmitten der Corona-Pandemie und der sich zuspitzenden Diskussionen über eine Impflicht, ist die Knappheit an Roh- und Werkstoffen das zentrale Thema unserer Zeit. Wann endet die Chip-Krise in der Automobil-Industrie, kann Apple genügend Smartphones produzieren, damit wir diese unseren Lieben unter den Weihnachtsbaum legen können, der übrigens in diesem Jahr auch teurer sein dürfte, als in der vergangenen Saison. Die Knappheit wird die Gesellschaft auch in den nächsten Jahren begleiten, seien Sie darauf vorbereitet.

    Zum Kommentar

    Kommentar von André Will-Laudien vom 29.10.2021 | 04:44

    NEL, Plug Power, Royal Helium – Wasserstoff-Rallye, jetzt ist sie am rollen!

    • Wasserstoff
    • Helium
    • Rohstoffe

    Noch vor Monaten hatte man die vergleichsweise aufwändige Produktion von grünem Wasserstoff in Relation zum günstigen russischen Gas gesetzt. So schnell kann es gehen! Nun hat sich der Gaspreis binnen drei Monaten um 500% erhöht und es wird neu gerechnet. Wie stark Knappheit auf den Rohstoffmarkt einschlagen können, ist mit der explosionsartigen Entwicklung der Preise in den letzten 12 Monaten belegt. Im Schnitt stiegen die bekannten Rohstoffe um mindestens 25%, Metalle um 60-80% und Energie verdoppelte sich einfach mal so. Gas schießt den Vogel mit Plus 600% in nur sechs Monaten allerdings ab, das bringt die Wasserstoffbranche in Wallung. Wir schauen etwas genauer hin.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Armin Schulz vom 11.06.2021 | 05:30

    BP, Royal Helium, Gazprom - Booster fürs Depot

    • Helium
    • Öl
    • Gas
    • BP
    • Royal Helium
    • Gazprom

    Die Inflation ist da. In den USA 4,2%, in Deutschland 2,5%. Mittlerweile darf bezweifelt werden, dass diese Werte kurzfristiger Natur sind. Die Rohstoffpreise steigen schon länger und einige Handwerker in Deutschland stellen auf Kurzarbeit um, weil sie kein Material mehr bekommen, oder nur zu horrenden Preisen. Inflation bedeutet nichts anderes als einen Wertverlust des Geldes. Also wo sollte man aktuell am besten anlegen? Dividenden wären schön, idealerweise mehr als 3% und zusätzliche Kurszuwächse bei den Aktien wären umso schöner. Wir haben uns drei Aktien herausgesucht, die wir als guten Inflationsschutz ansehen.

    Zum Kommentar