Menü schließen




24.05.2023 | 04:44

100 % und mehr mit diesen Turnaround-Aktien! Plug Power, Globex Mining, Palantir. Jetzt genau hinschauen!

  • Künstliche Intelligenz
  • Rohstoffe
  • Klimawende
  • Wasserstoff
Bildquelle: pixabay.com

Wer in Aktien investiert, versucht immer tiefe Einstiegskurse zu finden, um die Performance langfristig zu optimieren. Leider verspricht der Kauf von abwärtstendierenden Aktien weniger Erfolg, als ein Investment in Titel, welche ständig neue Hochs erreichen. In diesem Prinzip steckt die Erfahrung „The Trend is your Friend“. In der Umsetzung dieser Weisheit sollte man Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Für eine sinnvolle Risikostreuung ist auch der Portfolioansatz wichtig, der sich über Länder, Branchen und Währungen erstreckt. Wir blicken auf 3 Titel aus unterschiedlichen Sektoren mit vielversprechendem Renditepotenzial.

Lesezeit: ca. 4 Min. | Autor: André Will-Laudien
ISIN: PLUG POWER INC. DL-_01 | US72919P2020 , GLOBEX MINING ENTPRS INC. | CA3799005093 , PALANTIR TECHNOLOGIES INC | US69608A1088

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG
    "[...] Die Dominanz Chinas ist unter anderem ein Grund dafür, weswegen wir uns so stark auf dem Wolfram-Markt engagieren. Hier sind rund 85% der Produktion in chinesischer Hand. [...]" Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG

    Zum Interview

     

    Plug Power – Wie Phoenix aus der Asche?

    Plug Power ist als Fallen Angel umd Klimawende-Aktie ein weitbeobachteter Titel auf vielen Anlagelisten. Auffällige Options-Bewegungen sind seit einigen Wochen sichtbar. Das erstaunliche ist: Es werden sowohl Calls als auch Puts stark gehandelt, die Zahl der offenen Kontrakte steigt täglich. Wegen des manifestierten Abwärtstrends der letzten Monate überwiegen noch klar die Verkaufsoptionen mit 63 % gegenüber den Kaufoptionen mit 37 % Marktanteil. Spekulanten haben sich mit ihren Positionen im Korridor 7,50 bis 12,50 USD „eingesperrt“ – die Kursentwicklung könnte also in den nächsten Wochen einen vehementen Ausbruch auf die eine oder andere Seite vermuten lassen.

    Fundamental haben die US-Wasserstoffexperten wieder mal enttäuscht. Zwar kletterte der Umsatz im Vorjahresvergleich deutlich um 50 % auf 210 Mio. USD, der Verlust erhöhte sich aber ebenfalls von 156 auf 207 Mio. USD. Plug schafft es nachweislich nicht, steigende Umsätze auch in verringerte Verluste, geschweige denn Gewinne umzumünzen. Die liquiden Mittel schrumpften zwar nur von rund 1,74 auf 1,37 Mrd. USD. Die ersten Analysten reagieren bereits und senken ihre Kursziele deutlich.

    So hat beispielsweise JP Morgan seine 12-Monats-Erwartung auf 14 nach 20 USD reduziert. Analyst William Peterson hält dennoch an seinem "Overweight"-Rating fest. Weitaus vorsichtigere Töne hört man von den BMO Capital Markets-Experten, die den Anlegerliebling nur noch mit "Market Perform" und Kursziel 7,50 USD einstufen. Im Ausblick für 2024 stellt Plug Power 1,2 bis 1,4 Mrd. USD in Aussicht, Analysten hatten allerdings gut 2 Milliarden USD auf dem Zettel. Wie Phoenix aus der Asche hat die Aktie Anfang der Woche einen Sprung von 14 % nach oben gemacht. Geht hier noch mehr? Starke technische Kaufsignale gibt es erst über 11,50 USD. Das erfordert aber noch eine weitere 30 % - Rallye vom aktuellen Niveau bei rund 8,90 USD.

    Globex Mining – Ein Portfolio aus über 200 Liegenschaften

    Bei der Investition in Rohstoffwerte ist die Portfolio-Streuung ein wichtiges Kriterium. Wenn man aber nicht über die nötige Expertise verfügt, ist dieses Unterfangen mitunter sehr anstrengend und viel hängt an der glücklichen Auswahl und dem Timing. In der aktuellen Zyklus-Betrachtung befinden sich Rohstoffe seit dem Jahr 2020 in einer robusten Aufwärtsbewegung, die durch viele fundamentale Rahmenbedingungen wie z. B. die Energiewende oder den Klimaschutz induziert sind. Aus Sicht einer globalen Inflationierung haben auch Gold- und Silberwerte wieder eine hohe Relevanz in Anlegerportfolios erhalten, denn Edelmetalle dienen zur Werterhaltung und Kaufkraftsicherung.

    Seltene Rohstoffe wie Kupfer, Nickel und Lithium sind Bestandteil einer angestrebten Klimawende, sie müssen aber erst geschürft werden. Der gut diversifizierte Rohstoff-Explorer Globex Mining hat seinen Sitz nicht aus Zufall in Kanada, denn gerade Nordamerika spielt in der Sicherung strategischer Metalle eine wichtige Rolle im Kampf um wichtige Ressourcen angesichts globaler geopolitischer Ungleichgewichte. Das aktuelle Portfolio umfasst über 200 Projekte und Beteiligungen, die als Explorationsgrundstücke vielfach veroptioniert werden oder nach Förderbeginn dauerhafte Royalties abliefern. Globex Mining ist ein Besitzer von vielen Konzessionen und vergibt diese vorwiegend an Drittgesellschaften, um einen beständigen Cashflow aus den Landrechten zu gewinnen.

    Anfang Mai hat der Optionsnehmer Orford Mining auf dem Grundstück Joutel Eagle in Nord-Quebec mehrere Goldzonen durchteuft und mächtige Goldzonen wie z. B. 1,4 g/t AU auf 9,9 m oder 5,0 g/t AU auf 2,3 m gefunden. David Christie, President und CEO von Orford, sagte: "Die anhaltend guten Ergebnisse der Bohrkampagne 2023 auf dem Grundstück Joutel Eagle weisen weiterhin auf den enormen potenziellen Wert der Goldzone South hin." Mittelfristig kann Globex auf diesem Grundstück große Einnahmenpotenziale heben, das gilt gleichermaßen für die anderen 200 Liegenschaften. Die Globex-Aktie schwankt derzeit zwischen 0,72 und 0,84 CAD. Die aktuelle Marktkapitalisierung von 29,2 Mio. EUR steht für einen hohen Kassenbestand und einen wohldefinierten Rohstoffbesitz. Ein Goldjuwel mit Verdoppler-Potenzial!

    Im Chartvergleich bleiben Globex und Plug Power sowohl hinter dem DAX als auch Palantir zurück. Sie könnten aber charttechnisch einen sauberen Turnaround hinlegen. Quelle: Refinitiv Eikon vom 23.05.2023

    Palantir Technologies – Comeback mit KI-Phantasie

    Der US-amerikanische Technologiekonzern Palantir ist im Umfeld von Tracking-Systemen, Big Data und künstlicher Intelligenz engagiert. Die Aktie startete mit viel Furore im September 2020 an der NASDAQ. Der deutsche Milliardär Peter Thiel ist einer der Mitgründer und Visionäre des umstrittenen Konzerns. Denn immer wieder taucht Palantir wegen seines laxen Umgangs mit persönlichen Daten von Nutzern in der Presse auf. So stieg die Aktie zwar nach dem Listing recht schnell auf über 30 USD, fiel jedoch anschließend um über 80 % auf rund 6 USD zurück.

    Seit Anfang Mai gibt es aber ein überraschendes 60 %-Revival in der Aktie von rund 7,50 auf 11,80 USD. Die US-Anleger-Plattform WallStreetBets führt Palantir auf den vordersten Plätzen, denn man vermutet großes Potenzial aufgrund vorhandener KI-Phantasie. Derzeit wird die Künstliche Intelligenz als neuer Megatrend gehandelt, entsprechend performen assoziierte Aktien wie C3.ai, PayPal und Upstart entsprechend. Hinzu kamen Q1-Ergebnisse über den Erwartungen und auch der von Cathie Woods gesteuerte ARK Fund erhöhte seine Palantir-Position um 3,4 Mio. USD.

    In 2023 soll nun mit einem geschätzten Umsatz von 2,2 Mrd. USD die Gewinnschwelle erreicht werden. Damit wird immer noch das 10-fache des Umsatzes an der Börse bezahlt und auch das KGV 2023e von 56 reizt kaum zum Einstieg. Wenn da nicht die gigantischen Handelsumsätze und das hohe Momentum wären. Allerdings ist der Abwärtstrend technisch erst mit Überwindung der 15 USD-Marke egalisiert. Hochspekulativ!


    Die hier betrachteten Werte besitzen Charme. Plug Power ist der international am meisten beachtete Wasserstoff-Titel. Globex Mining überzeugt durch einen ausgewogenen Risikoansatz im Rohstoff-Sektor. Und Palantir Technologies konnte bereits wegen seiner Phantasie im Bereich „Künstlicher Intelligenz“ gut zulegen. Drei Aktientitel, welche jederzeit in ein spekulatives Depot passen.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) derzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen hält bzw. halten und auf deren Kursentwicklungen spekulieren. Sie beabsichtigen insofern Aktien oder andere Finanzinstrumente der Unternehmen zu veräußern bzw. zu erwerben (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.
    Es besteht insofern ein konkreter Interessenkonflikt bei der Berichterstattung zu den Unternehmen.

    Die Apaton Finance GmbH ist daneben im Rahmen der Erstellung und Veröffentlichung der Berichterstattung in entgeltlichen Auftragsbeziehungen tätig.
    Es besteht auch aus diesem Grund ein konkreter Interessenkonflikt.
    Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    André Will-Laudien

    Der gebürtige Münchner studierte zuerst Volkswirtschaftslehre und diplomierte 1995 in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität. Da er sich schon sehr frühzeitig mit der Börse beschäftigte, verfügt er heute über mehr als 30 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
    2. Künstliche Intelligenz – Die Automatisierung von intelligentem Verhalten und Maschinellen Lernen wird Künstliche Intelligenz (KI) bezeichnet.
    3. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von André Will-Laudien vom 24.05.2024 | 04:45

    Energiewende durch Batterie-Revolution! BASF, Altech Advanced Materials, Siemens Energy und BYD

    • Batterietechnologie
    • Grundstoffe
    • Innovation
    • E-Mobilität
    • Rohstoffe
    • Energiewende

    Und wieder Nvidia! Die NASDAQ gibt weiter den Takt vor. Neben guten Zahlen aus dem Unternehmenssektor beflügelt aktuell die Hoffnung auf baldige Zinssenkungen. Schon im Juni soll es soweit sein. Trotz manifestierter Inflationszahlen ist die Finanz-Community der Meinung, die FED müsste den drohenden Rückgang in der US-Konjunktur durch eine Verbilligung von Krediten verhindern oder zumindest abmildern. Das ist Wasser auf die Mühlen der Dauer-Haussiers im Tech-Sektor. Der NDX schaffte so wieder ein neues Allzeithoch und verpasste mit 18.996 Punkten nur knapp den nächsten Tausender. Nun haussieren auch die Rohstoffe, insbesondere die Batterie-Metalle. Dies lenkt den Fokus auf mögliche Ersatz-Technologien zum Lithium-Ionen-Standard. Welche Aktien machen sich in diesem Sektor auffällig?

    Zum Kommentar

    Kommentar von Armin Schulz vom 21.05.2024 | 06:00

    K+S, Globex Mining, Barrick Gold – Rohstoffaktien: Jetzt Geld verdienen

    • K+S
    • Globex Mining
    • Barrick Gold
    • Barrick
    • Düngemittel
    • Kali
    • Rohstoffe
    • Edelmetalle
    • Basismetalle
    • Spezialmetalle
    • Mineralien
    • Gold
    • Kupfer

    Der Rohstoffmarkt ist im Jahr 2024 von hoher Volatilität geprägt, beeinflusst durch eine starke Nachfrage, Angebotsengpässe und technologische Umstellungen auf erneuerbare Energien, die beispielsweise Lithium und Kupfer verteuern. Außerdem machen Inflationssorgen Edelmetalle attraktiv als Inflationsschutz, während die Zinspolitik der Zentralbanken ebenfalls ein Faktor ist. Zudem sorgen geopolitische Spannungen für Störungen in Lieferketten und steigern so die Preise. In diesem Kontext gewinnen Investitionen in Rohstoffaktien zunehmend an Bedeutung. Diese Form des Investments erlaubt es, indirekt von den Preisschwankungen und dem Wertzuwachs von Rohstoffen zu profitieren, ohne physisch in die Rohstoffe selbst investieren zu müssen. Wir sehen uns daher heute drei Rohstoffunternehmen an und analysieren ihr Potenzial.

    Zum Kommentar

    Kommentar von André Will-Laudien vom 16.05.2024 | 04:45

    Achtung: Jetzt geht´s los! Wasserstoff und Uran im Steigflug: Plug Power, Nel ASA, Kraken Energy und Siemens Energy im Fokus

    • Wasserstoff
    • Uran
    • Rohstoffe
    • Alternative Energien
    • Klimawende

    Nun ist es passiert! Nach monatelangem Ausverkauf bei Wasserstoff-Aktien gab es vorgestern ein Aufatmen quer durch den Sektor. Der Grund: Branchen-Primus Plug Power erhielt eine Staatsgarantie über 1,66 Mrd. USD als Rückendeckung für den Aufbau von landesweit sechs Megawatt-Standorten zur Schaffung einer ersten Wasserstoff-Infrastruktur. Das Departement of Energy (DOE) zeigt damit, dass es die USA mit der Investition in alternative Energien ernst meint. Die Entscheidung beflügelte den gesamten Energie-Sektor, auch Uran setzte seine jüngste Aufwärtsbewegung fort. Wo liegen die Chancen für Investoren?

    Zum Kommentar