Menü

Aktuelle Interviews

Jim Payne, CEO, dynaCERT Inc.

Jim Payne
CEO | dynaCERT Inc.
101-501 Alliance Avenue, M6N 2J1 Toronto, Ontario (CAN)

jpayne@dynacert.com

+1 416 766 9691

dynaCERT CEO Jim Payne über attraktive Wasserstoff-Möglichkeiten


Sebastian-Justus Schmidt, Vorstand und Gründer, Enapter AG

Sebastian-Justus Schmidt
Vorstand und Gründer | Enapter AG
Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg (D)

info@enapterag.de

Enapter AG Vorstand und Gründer Sebastian-Justus Schmidt über die Zukunft von Wasserstoff


John Jeffrey, CEO, Saturn Oil & Gas Inc.

John Jeffrey
CEO | Saturn Oil & Gas Inc.
Suite 1000 - 207 9 Ave SW, T2P 1K3 Calgary, AB (CAN)

jjeffrey@saturnoil.com

+1-587-392-7900

Saturn Oil & Gas CEO John Jeffrey über die Zukunft des Unternehmens und ESG


24.11.2020 | 05:50

BYD, BIGG Digital Assets, NEL ASA – Mit diesen Trends werden Sie reich!

Bildquelle: pixabay.com

Wasserstoff, Blockchain oder E-Mobilität. Diese neuen Technologien beschäftigen im Augenblick die Anleger. Mehrere hundert Prozent Kursgewinn konnten führende Aktien aus den jeweiligen Branchen in den vergangenen Monaten erzielen. Dabei stehen diese Trends erst am Anfang Ihrer Entwicklung. Neben den Platzhirschen stoßen nach und nach Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe mit neuartigen Geschäftsmodellen nach vorne. Weitere Outperformer scheinen vorprogrammiert.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: Stefan Feulner

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Stefan Feulner

Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

Mehr zum Autor


Starke Zeichen

Totgesagte leben länger. Nachdem der Bitcoin seit seinem rasanten Anstieg im Dezember 2017 sein Allzeithoch bei 19.666,00 USD verbuchen konnten, kam die Ernüchterung und eine Kurskorrektur auf unter 4.000,00 USD bis Februar 2019. Dieses Tief wurde aufgrund der Corona-Ängste im März 2020 noch einmal erfolgreich getestet. Seitdem geht der Kurs der wichtigsten Kryptowährung steil. Aktuell liegt der Kurs bei 18.700,00 USD. Trotz aller negativen Stimmen gegenüber der Krypto-Branche gehen wir von deutlich höheren Kursen in den nächsten Monaten aus.

Voll in der Spur

Einer der Profiteure der nächsten Welle ist das Unternehmen BIGG Digital Assets Inc. Dabei haben die Kanadier gleich zwei Eisen im Feuer. Der Bereich Blockchain Intelligence Group entwickelt die Software QLUE, mit welcher man verdächtige Geldtransaktionen tracken und nachverfolgen kann. Mit größerer forensischer Tiefe wird untersucht, woher die entsprechenden Gelder kommen, wohin sie gehen und welche Profile die beteiligten Stellen haben. Kunden der Software sind beispielsweise Strafverfolgungsbehörden, Banken, Börsen und Geldautomatenbetreiber, die Due-Diligence-Untersuchungen durchführen und die Sicherheitskette blockieren können. Zu den wichtigsten Kunden von BIGG Digital Assets zählen die U.S. Homeland Security und das U.S. Department of Justice.

Auf der Zielgeraden

Das zweite Standbein ist die eigenentwickelte Kryptoplattform Netcoins. Mit 20.000 aktiven Kunden konnte der Proof of Concept mehr als erbracht werden. Das Ziel ist es, dass Netcoins die erste zertifizierte Handelsplattform von ganz Kanada wird. Der Registrierungsantrag wurde im September sowohl bei der British Columbia Securities Commission als auch der Canadian Securities Administrators gestellt. Ein Ergebnis wird laut Einschätzung der Unternehmensführung zeitnah erwartet. Ein positives Feedback der Behörden dürfte BIGG auf ein deutlich höheres Niveau heben.

Frisches Kapital

Vergangene Woche gaben die Kanadier eine Kapitalerhöhung von bis zu 6,9 Mio. CAD bekannt. Das Angebot wird von einem Konsortium von Emissionsbanken unter der Führung von PI Financial Corp. durchgeführt und läuft bis zum 30.11.2020. Aus Händlerkreisen wird bereits eine starke Nachfrage nach den neugeschaffenen Stücken vermeldet. Die Aktie, die bei ihrem Hoch von 2,77 CAD durch den Bitcoin-Crash seit Anfang 2018 über 90% an Wert verlor, hat augenblicklich eine Marktkapitalisierung von lediglich 25,0 Mio. EUR.

Aussichtsreiche Sparte

Dass BYD Auto kann, hat der chinesische Teslakonkurrent spätestens seit dem überaus erfolgreichen Start des Modells HAN gezeigt. Nun vermeldet das chinesische Unternehmen einen weiteren Auftrag aus den USA für die Lieferung von zunächst vier emissionsfreien Lastkraftwagen. Der Auftraggeber ist kein geringerer als DHL, die Tochter der Deutschen Post AG, und einer der weltweit führenden internationalen Express-Dienstleister. „Die Einführung dieser effizienten Elektrofahrzeuge ist ein großer Schritt vorwärts, nicht nur zur Erreichung unserer eigenen Ziele für einen sauberen Transport, sondern auch zu Kaliforniens ehrgeizigen Zielen bei der Einführung emissionsfreier Fahrzeuge", sagt Greg Hewitt, CEO von DHL Express US. Bei einer erfolgreichen Einführung könnte dies ein weiteres Standbein für das Unternehmen aus dem Reich der Mitte werden.

Auf zum All-Time-High

Fundamental läuft es beim norwegischen Wasserstoffspezialisten wie geschmiert. Nachdem die Tochter Nel Hydrogen Electrolyser Anfang November mit der spanischen Iberdrola eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer umweltfreundlichen Wasserstoff-Produktionsanlage mit einer Kapazität von mehr als 200 MW in Spanien unterschrieben hat, brummt auch das Nordamerikageschäft. Hier wurde zwischen der Nel Hydrogen U.S. von einem großen Industriekunden einen Auftrag über die Lieferung eines 1,5 M-PEM Elektrolyseurs erhalten. Die Bestellung hat einen Wert von etwa 2,7 Mio. USD. Die erfreuliche Entwicklung spiegelt sich am Chartbild wider. So steht der Kurs bei 22,89 NOK, nur knapp unterhalb des bisherigen Allzeithochs bei 23,50 NOK. Ein Überwinden dieser wichtigen Marke würde dem Papier noch einmal Schub verleihen.


Der Autor

Stefan Feulner

Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.
  3. Elektrofahrzeuge – Fahrzeuge, welche durch elektrische Energie angetrieben werden.
  4. Kapitalerhöhung – Erhöhung des Eigenkapitals eines Unternehmens
  5. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen
  6. Software – Oberbegriff für unterschiedliche Arten von Programmen, die für den Betrieb von Computern notwendig sind.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Stefan Feulner vom 19.11.2020 | 05:10

Alibaba, wallstreet:online, Software AG – weiterhin starkes Wachstum!

Gerade zu explodiert sind die Ergebnisse von Online-Firmen währen der Corona-Pandemie. Neben den E-Commerce Riesen wie Alibaba, Amazon oder auch dem deutschen Modehändler Zalando vermeldeten auch andere Online-Branchen Rekordergebnisse. Profiteure waren zweifelsohne Onlinebroker. So stiegen einerseits wegen der hohen Schwankungsbreite der Börsen die Umsätze exorbitant, zum anderen fanden viele neue Kunden Interesse am Börsenhandel.

Zum Kommentar