Menü

Aktuelle Interviews

Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG

Dr. Thomas Gutschlag
CEO | Deutsche Rohstoff AG
Q7, 24, 68161 Mannheim (D)

info@rohstoff.de

+49 621 490 817 0

Interview Deutsche Rohstoff AG: „Können uns zusätzliche Beteiligungen rund um Elektromobilität vorstellen“


Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Steve Cope
President, CEO und Director | Silver Viper
1055 W Hastings St Suite 1130, V6E 2E9 Vancouver (CAN)

info@silverviperminerals.com

+1-604-687-8566

Interview mit Silver Viper: Von künftigen Kurstreibern und Übernahmefantasie


Karim Nanji, CEO, Marble Financial

Karim Nanji
CEO | Marble Financial
1200-1166 Alberni Street, V6E 3Z3 Vancouver (CAN)

info@marblefinancial.ca

+1-604-336-0185

Interview mit Marble Financial: Fintech-Innovator plant Expansion in die USA


09.10.2019 | 05:50

Enthusiast Gaming - der perfekte Zugang zu Kunden für die Werbebranche

  • Gaming
Bildquelle: pixabay.com

Enthusiast Gaming entstand im dritten Quartal 2019 aus dem Zusammenschluss zweier Unternehmen aus den Bereichen Videospiele-Entertainment und E-Sport. Die Plattform ist heute das größte Netzwerk in den USA, das Twitch, IGN und Gamespot überholt hat und eine der führenden Plattformen für Marken, die sich an Gamer richten. Mit 22 Mio. CAD Pro-Forma-Umsatz betreibt Enthusiast Gaming verschiedene digitale Bereiche, die Einnahmen durch Abonnements, Werbung und Live-Events generieren. Enthusiast Gaming's E-Sport Bereich Luminosity Gaming ist eine führende Sportorganisation und profitiert von traditionellen Einnahmequellen wie Preisgeld, Sponsoring, Merchandising, Streaming und mehr. Die Werbebranche hat nun einen ernstzunehmenden Partner im Gaming-Segment gewonnen.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Mehr Kontaktepunkte zu Spieler als jedes andere Unternehmen

Enthusiast Gaming hat über sein Netzwerk Zugang zu über 200 Mio. Spieler, die das Unternehmen über seine Plattform mit mehr als 100 Gaming-Websites, 900 YouTube-Kanälen, sieben professionellen E-Sport-Teams, darunter auch über 50 Influencer, erreicht. Die gesamte Plattform ermöglicht es Enthusiast Gaming maßgeschneiderte, zielgerichtete Werbekampagnen für Marken zu erstellen, die sich an die Zielgruppe der Gamer wenden.

Das professionelle E-Sports-Team von Luminosity Gaming generiert Umsätze, die bereits im Marketing des traditionellen Sports etabliert sind. Mit Markenbotschaftern wie dem NFL-Superstar Richard Sherman und dem für den Grammy nominierten Tory Lanz, profitiert das Unternehmen im Marketing durch den Zugang zu Talenten und aktiven Nutzern im Bereich E-Sport und Videospiele. Das Unternehmen hat sich in Nordamerika zum größten Anbieter in diesem Segment entwickelt und bietet damit ein Alleinstellungsmerkmal.

Ausbau der Position als Top Dog

Der Gaming-Sektor in Nordamerika ist weitgehend fragmentiert, so dass es nicht verwunderlich ist, dass Enthusiast Gaming Holdings seit 2018 zehn Akquisitionen getätigt hat. Die Beherrschung des Integrationsprozesses spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg jeder Transaktion. Nur so kann das Unternehmen sicherstellen, dass die Community mit engagierten Nutzern nachhaltig wächst und Synergien geschaffen werden.

Aus Sicht des Unternehmens und der Investoren ist die Etablierung von Abonnementmodellen mit hohen Gewinnmargen spannend. Auf diese Weise kann der Enthusiast präzise Umsatz- und Gewinnerwartungen planen und steuern.

Schnelles Wachstum der Rentabilität

Enthusiast Gaming Holdings schreibt Geschichte, denn sie sind das erste börsennotierte Unternehmen der Welt, das Investoren die Möglichkeit bietet, sich mit ihrem E-Sports-Team in diesem Segment zu positionieren. Der Markt gilt als langlebig und wird bis 2023 voraussichtlich auf 2,3 Mrd. USD wachsen. Das Unternehmen erwirtschaftet bereits einen stabilen Cashflow und erzielte 2018 Werbeeinnahmen von 9,7 Mio. CAD von insgesamt 11,0 Mio. CAD, da die Werbung 89% des Umsatzes der ehemaligen Enthusiast Properties ausmachte.

Nach einer Analystenschätzung von Canaccord Genuity wird der Umsatz bis 2020 auf 35,7 Mio. CAD steigen. Für 2022 wird ein weiterer Umsatzanstieg auf 64,4 Mio. CAD und trotz des rasanten Wachstums ein EBIT von 5,1 Mio. CAD erwartet. Vom 25. bis 27. November 2019 wird das Management des Unternehmens beim diesjährigen Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt teilnehmen und Enthusiast Gaming in 1-on-1 Meetings sowie einer Präsentation vorstellen.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Mario Hose vom 07.10.2020 | 07:10

Überflieger Guillemot gewinnt immer: Egal ob Sony PlayStation oder Microsoft Xbox

  • Gaming

Der Winter wird heiß. Nicht nur für Konsolenfans, sondern auch für Aktionäre. Am 10. und 19. November werden zuerst die Xbox Series X von Microsoft und anschließend die PS5 von Sony weltweiten Release feiern. Die beiden Konsolen-Flaggschiffe werden sich wieder einen heißen Kampf liefern. Im Vorverkauf hat Sonys PlayStation die Nase vorn. Doch ein Gewinner steht bereits praktisch fest: Guillemot Corporation S.A. Die Aktie des französischen Herstellers von Rennsport- und Flugsimulationszubehör für Spielkonsolen sowie PCs gehörte dank starker Halbjahreszahlen zu den Highflyern der vergangenen Monate. Die neuen Konsolen dürften für neue Nachfrage sorgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.07.2020 | 06:50

Die neue Endor? Guillemot mit über 100%-Wachstum in Q2

  • Gaming

Die Endor AG gehörte in den vergangenen Jahren zu den Börsen-Highflighern in Deutschland. Der Kurs der Gaming-Aktie hat sich allein in 2020 mehr als verdreifacht. Denn als „Bleib-zu-Hause-Aktie“ gehört Endor zu den Corona-Gewinnern. Die Marktkapitalisierung liegt inzwischen bei 240 Mio. EUR. Davon ist die Guillemot Corporation S.A. mit 64 Mio. EUR ein großes Stück entfernt. Noch? Denn der französische Hersteller von Rennsport- und Flugsimulationszubehör für Spielkonsolen und PCs ist im zweiten Quartal 2020 um 130% gewachsen und hat mit 28,1 Mio. EUR mehr umgesetzt als Endor (24,4 Mio. EUR). Nach einem schwierigen Jahr 2019 könnte die Aktie vor der Neubewertung stehen. Zumal man am Spielehersteller Ubisoft Aktien im Wert von 30 Mio. EUR hält.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 17.02.2020 | 10:06

Media and Games Invest plc – planmäßig erfolgreich

  • Gaming

Media and Games Invest plc ist eine profitable Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den Bereichen Game Publishing und Medien. Seit Mai 2018 hat die Gruppe ihren Geschäftszweck geändert, indem sie das Immobiliengeschäft aus dem Konsolidierungskreis ausgegliedert und die Mehrheitsbeteiligung an der Game-Publishing-Plattform gamigo AG erworben hat. Derzeit basiert die Strategie auf vier Säulen: „Kaufen, Integrieren, Ausbauen und Verbessern“ und wird mit organischem und anorganischem Wachstum umgesetzt.

Zum Kommentar