Menü

Aktuelle Interviews

Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


Dr. Andreas Beyer, Geschäftsführer, Fonterelli GmbH & Co. KGaA

Dr. Andreas Beyer
Geschäftsführer | Fonterelli GmbH & Co. KGaA
Waldhornstr. 6, 80997 München (D)

info@fonterelli.de

+49 89 81 00 91 19

Dr. Andreas Beyer von Fonterelli: Wir haben Cashflows im Fokus!


19.02.2021 | 04:50

Meyer Burger Technology AG, Relay Medical Corp., Pollux Properties Ltd. – Aufgepasst: Diese Aktien aus der „Penny Lane“ haben großes Aufwärtspotenzial!

  • Penny Stocks
Bildquelle: pixabay.com

Was haben ein Frisör, der Fotos seiner Kunden sammelt, ein Banker, der selbst im strömenden Regen keinen Regenmantel trägt und eine hübsche, Mohnblumen verkaufende Krankenschwester gemeinsam? Richtig, sie alle wohnen einem 1967 veröffentlichten Beatles-Klassiker zufolge in der wohl berühmtesten Straße Liverpools – der Penny Lane. In dieser befinden sich kurstechnisch gesprochen auch die Aktien der helvetischen Meyer Burger Technology AG (Solartechnik), der kanadischen Relay Medical Corp. (Healthcare) sowie des singalesischen Immobilienunternehmens Pollux Properties Ltd. Doch wie lange noch?

Lesezeit: ca. 3 Minuten. | Autor: Carsten Mainitz
ISIN: SG1I77884290 , CH0108503795 , CA75943L1058

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


Meyer Burger Technology AG – Überraschende Kaufempfehlung der US-Investmentbank Jefferies beflügelt

Die Meyer Burger Technologies AG ist ein Solarzulieferer aus dem schweizerischen Gwatt im Kanton Bern. Der bisher auf innovative Systeme und Produktionsanlagen entlang der Wertschöpfungskette für Solarmodule spezialisierte, weltweit tätige Konzern, hatte unlängst angekündigt, mit der von ihr entwickelten Heterojunction/SmartWire Technologie selbst in die Solarmodulproduktion einsteigen zu wollen. Hintergrund ist die wesentlich verbesserte Effizienz und Ertragsstärke gegenüber der bisher in der Produktion eingesetzten PERC-Technologie sowie anderer, derzeit verfügbarer Heterojunction-Module.

Die Produktion soll dabei an den beiden neuen deutschen Unternehmensstandorten Bitterfeld-Wolfen sowie Freiberg aufgebaut werden. Vom Land Sachsen-Anhalt hatte das Unternehmen eine Förderzusage von EUR 7,5 Mio. für den Aufbau erhalten. Die Ankündigung hatte aufgrund der gewaltigen Risiken beim Neuaufbau einer Produktion in einem Hochlohnland wie Deutschland zunächst für Erstaunen in der Branche gesorgt, doch auch die US-Investmentbank Jefferies kommt nach einer Analyse zu dem Schluss, dass die Aktie selbst bei Eintritt des Worst-Case-Szenarios (Umsatz 400 Mio. CHF, EBITDA-Marge 25%) aktuell mit einem Kursabschlag von ca. 40% gegenüber vergleichbaren Solarmodulproduzenten notiert. Und dies, obwohl die Aktie seit Jahresanfang bereits rund 27% zugelegt hat.

Im Best-Case (Umsatz 450 Mio. CHF, EBITDA-Marge 30%) halten die Analysten sogar einen Kurs um 92 Rappen bzw. 0,85 Euro für möglich. Anleger, die fest an die Energiewende glauben, haben aktuell noch die Möglichkeit auf diesen potenziellen Verdoppler-Zug aufzuspringen.

Pollux Properties Ltd. – Viel Potenzial, auch ohne „Castor“

Ein kleiner Ausflug: Pollux im Sternbild Zwillinge ist zusammen mit seinem „Bruder“ Castor einer der hellsten Körper an unserem Nachthimmel. Dabei hat der zu den Roten Riesen zählende Stern seine besten Jahre bereits hinter sich, hat er doch allen Wasserstoff in seinem Kern bereits zu Helium verbrannt. Glücklicherweise besitzt Pollux so viel Masse, dass er nun sein Helium zu Kohlenstoff verschmelzen kann, was ihm noch einige Millionen Jahre Lebensdauer bescheren wird. Ähnlich verhält es sich mit dem Vorzeige-Stadtstaat Singapur: Auch hier sind so ziemlich alle Bauflächen mittlerweile „verbrannt“, sprich bebaut. Doch gerade deshalb befindet sich der Immobilienmarkt in dieser Boom-Metropole in einer kontinuierlichen Aufwärtsbewegung. Die Preissteigerungen betrugen im Schnitt über die letzten fünf Jahre ca. 13% p.a.

Glücklicherweise kann der Immobilienentwickler und -bestandshalter Pollux Properties in diesem Umfeld auf ein umfangreiches Immobilienportfolio sowohl von Wohnimmobilien als auch von Büro- und Einzelhandelsflächen zurückgreifen. Zwar kam der Teilbereich Immobilienentwicklung in 2020 zum Stillstand, mittels der Bestandsimmobilien und dem dritten Standbein, dem Fondsmanagement konnte das Unternehmen trotz Corona seinen Umsatz dennoch um 6% auf nunmehr 15 Mio. SGD. steigern. Im Bereich Fondsmanagement erwartet die Gesellschaft einen starken Anstieg des verwalteten Vermögens, welches momentan noch ca. 10 Mio. SGD liegt.

Dabei sitzt das aktuell mit rund 69 Mio. EUR kapitalisierte Unternehmen auf einer Cash-Position von umgerechnet rund 7,2 Mio. EUR, bei einem Kurs-Buch-Verhältnis von lediglich 0,56. Insbesondere Value-Investoren sollten sich dieses Papier also einmal ganz genau anschauen. Die Aktie von Pollux bietet eine günstige Einstiegsmöglichkeit um vom anhaltenden Singapur-Boom zu profitieren.

Relay Medical Corp. – Aus dem Kurskeller dank Corona?

Während die meisten Branchen unter den Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie ächzen, verdankt ihnen die Aktie des kanadischen Unternehmens Relay Medical Corp. ihren rasanten Aufstieg aus dem Kurskeller. Dümpelte die Aktie des 2014 unter dem Namen ChroMedX gegründeten MedTech-Herstellers mehr als zwei Jahre unter einem Kurs von CAD 0,30 vor sich hin, versetzte zunächst die Bekanntgabe der Entwicklung eines mobilen COVID-19 Schnelltestgeräts und dem Aufbau einer Testplattform in Kooperation mit der Fio Corporation sowie deren Lizensierung an die nordamerikanische Regierungsbehörde USAID die Anleger in Verzückung.

Der nächste Kick erfolgte durch die Bekanntgabe einer erfolgreich abgeschlossenen randomisierten, klinischen Phase-II Doppelblindstudie einer ArtemiC™ genannten COVID-19 Therapie, die von der Relay-Tochter Glow LifeTech in Kooperation mit der Swiss PharmaCan AG und der australischen MGC Pharmaceuticals Ltd. entwickelt wurde. Das mittels einer MyCell™ genannten Technologie hergestellte Produkt vermochte die Genesung von COVID-19-Patienten in der Behandlungsgruppe statistisch signifikant gegenüber einer Placebogruppe zu steigern. Glow LifeTech, dass die exklusiven Rechte an dieser Technologie für die USA, Kanada und Mexiko hält, konnte sich in der Folge nun auch die exklusiven Verkaufs- und Vertriebsrechte der Therapie für den nordamerikanischen und karibischen Markt sichern.

Die klinische Phase-III Studie mit einer Probandenzahl von mindestens 250 Personen soll in Kürze in Brasilien beginnen. Sollte diese die Ergebnisse der Phase-II Studie bestätigen, dürfte sich das äußerst positiv auf den Kurs von Relay auswirken. Damit eröffnet die Aktie, die sich seit Jahresbeginn immerhin schon mehr als verdoppeln konnte, für mutige Anleger immer noch eine gute Investmentchance.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Immobilienmarkt – Angebot und Nachfrage an Flächen werden auf dem Immobilienmarkt zusammengebracht.
  3. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.
  4. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 10.06.2021 | 05:00

Die 100% Maschinen! Heidelberger Druck, Windeln.de, NEL, Osino Resources

  • Rohstoffe
  • Penny Stocks

Das sind Schwankungen! Es ist nicht unüblich, dass Börsen in der Nähe ihrer Höchststände zu Kapriolen neigen. So ist es derzeit an der Tagesordnung, dass kleinere eher unbedeutende Börsentitel sowohl in Amerika als auch in Europa mit extremen Kurausschlägen gehandelt werden. Gestern waren es Heidelberger Druck und vor allem Windeln.de, welche sich an drei Handelstagen rund verzehnfachten. In den USA läuft nach wie vor der Reddit-Squeeze von AMC und GameStop. Den Vogel schoss gestern die Aktie von Clover Health ab, ganze 100% Zuwachs an einem Tag. Wir rücken einige Protagonisten dieser sektoralen Hausse in den Fokus.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 02.06.2021 | 04:46

Diese Penny-Stocks explodieren! Heidelberger Druck, Steinhoff, Adler Mode, RYU Apparel

  • Penny Stocks
  • Konsum

Immer wenn die Börse einen weiteren Höchststand markiert, überlegt sich der Anleger, welche Aktien eventuell noch „zurückgeblieben“ sein könnten. Klar gibt es unterbewertete Aktien, dennoch hat der Markt meist gute Gründe, warum Aktien niedrig oder sogar im Pennystock-Bereich notieren. Oftmals sind es Titel, die sehr schlechte Zahlen ausgewiesen haben oder schlichtweg ein nicht konkurrenzfähiges Geschäftsmodell betreiben. Während DAX-Werte auch gestern wieder neue Höchststände erklimmen konnten, bleiben einige Werte doch zurück oder es gibt interessante Sonderbewegungen. Wir nehmen ein paar stark schwankende Titel unter die Lupe.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 31.03.2021 | 04:50

Pollux Properties, Steinhoff, Wirecard – Explosive Penny Stocks!

  • Penny Stocks

Es geht schon wieder los! Wahnsinnige Turbulenzen v.a. in New York machen Einzelwerte zu 30% Raketen oder 50% Tiefflieger an einem Tag, während die großen Titel im Dow Jones langsam aber sicher Richtung auf immer neuer Alltime-Highs laufen. Dann der Abverkauf der Medien- und Internetaktien, weil angeblich ein Family Office ins Wanken geriet. Die Aktien der Fernsehsender ViacomCBS und Discovery verloren letzte Woche 50% und erholen sich aktuell kaum. Dann erwischte es den kompletten Banken- und Brokersektor auch noch mit Verlusten zwischen 4 und 10%. Der Grund: Angst vor unkontrollierbaren Risiken und Schieflagen im Finanzsektor. Apropos Risiko: Wir blicken auf einige interessante Penny Stocks – hier ist immer was geboten!

Zum Kommentar