Menü

Aktuelle Interviews

Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Steve Cope
President, CEO und Director | Silver Viper
1055 W Hastings St Suite 1130, V6E 2E9 Vancouver (CAN)

info@silverviperminerals.com

+1-604-687-8566

Interview mit Silver Viper: Von künftigen Kurstreibern und Übernahmefantasie


Karim Nanji, CEO, Marble Financial

Karim Nanji
CEO | Marble Financial
1200-1166 Alberni Street, V6E 3Z3 Vancouver (CAN)

info@marblefinancial.ca

+1-604-336-0185

Interview mit Marble Financial: Fintech-Innovator plant Expansion in die USA


Andy Bowyer, CEO, Kleos Space S.A.

Andy Bowyer
CEO | Kleos Space S.A.
26 Rue des Gaulois, 1618 Luxembourg (LU)

office@kleosglobal.com

Interview mit Kleos Space: Daten aus dem All – Rendite auf der Erde


16.04.2020 | 12:10

Desert Gold Ventures, Osino Resources, Scottie Resources - Investieren wie Milliardäre

  • Gold
Bildquelle: pixabay.com

Der Preis für Gold ist seit Mai 2019 von unter 1.270,00 USD pro Feinunze auf mittlerweile über 1.700,00 USD gestiegen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn die Geldmenge wird durch die Notenbanken fortlaufend erhöht und zugleich tragen Hilfsprogramme zur Stabilisierung der Wirtschaft dazu bei, dass es zu einer Abwertung von Geld kommt. Gold gilt als sicherer Hafen in unsicheren Zeiten und im Zusammenhang mit der Corona Krise ist das Interesse für das Edelmetall entsprechend hoch. Die hohe Nachfrage nach Barren und Münzen sowie die logistischen Herausforderungen aufgrund der aktuellen Pandemie, sorgen für ausverkaufte Handelshäuser. Prominente Investoren beteiligten sich bereits an Gold-Unternehmen mit Kurspotenzial.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.
"[...] Wir waren schockiert, als die Ergebnisse aus dem Labor zurückkamen, die zeigten, dass die Abraumhalden einen höheren Gehalt hatten als der Minenplan, den wir zu diesem Zeitpunkt entwickelten. [...]" Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Gold-Vorkommen in Mali

Desert Gold Ventures ist ein kanadisches Gold Unternehmen und auf die Erkundung ihres rund 300 qkm großen Gebietes Senegal-Mali Shear Zone (SMSZ) in Mali an der Grenze zum Senegal im Westen von Afrika fokussiert. Namhafte Produzenten wie B2Gold, Barrick Gold und Endeavour Mining sind ebenfalls in der Region aktiv. Das Management konnte in der Vergangenheit bereits Gold-Vorkommen und 20 Zonen entdecken und plant mit weiteren Bohrprogrammen weiteren Daten über Gold-Reserven zu erheben. Mit diesen Informationen kann ermittelt werden, wie groß die Vorkommen des Edelmetalls auf den Gebieten sind. Das Unternehmen konnte bereits auf einer Länge von mindestens 13 Metern einen Gehalt von 6,3 g/t Gold nachweisen. Mit einem Anteil von 3,4% gehört der erfolgreiche Rohstoffinvestor Ross Beaty zu den größten Aktionären des Unternehmens.

Desert Gold Ventures hat diese Woche eine Finanzierungsrunde angekündigt, in der Investoren mit einer viermonatigen Haltefrist Einheiten bestehend aus einer Aktie und einem halben Warrant zum Preis von 0,08 CAD erwerben können. Mit einem ganzen Warrant können die Investoren innerhalb von drei Jahren weitere Aktien des Unternehmens zum Preis von 0,15 CAD erwerben. Alternativ dazu sind die handelbaren Aktien wie gewohnt an der Börse erhältlich.

Fokus auf Namibia

Ross Beaty ist auch Investor bei Osino Resources, einem Gold-Unternehmen, dass sich auf die Erkundung der Gebiete in Namibia fokussiert. Das Unternehmen konnte ebenfalls schon Entdeckungen veröffentlichen und ist nun damit beschäftigt, durch weitere Bohrprogramme zusätzliche Details zu den Gold-Vorkommen zu gewinnen. Als Explorer ist Osino Resources darauf fokussiert, die Aufmerksamkeit von Produzenten zu gewinnen, um übernommen zu werden. Der CEO Heye Daun hat bereits in der Vergangenheit ein Unternehmen bis zur Übernahme durch den Produzenten B2Gold aufgebaut. Es ist zu erwarten, dass bei Osino Resources eine ähnliche Exit-Strategie für Investoren besteht.

Im Golden Triangle von British Columbia

Scottie Resources hat kürzlich den kanadischen Milliardär Eric Sprott als Investor in einer Finanzierungsrunde an Bord geholt. Das Unternehmen erkundet die eigenen Gebiete im sogenannten ‚Golden Triangle‘ von British Columbia. Auf einem Gebiet des Unternehmens wurden in der Zeit von 1981 bis 1985 bereits 95.426 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 16,2 g/t abgebaut. Darüber hinaus ist in der Region eine relativ gute Infrastruktur vorhanden. Durch weitere Bohrprogramme wird auch Scottie Resources zusätzliche Informationen für mögliche Käufer von Gebieten oder der ganzen Firma veröffentlichen können. In der Nachbarschaft ist bereits Pretium mit dem Abbau von Gold beschäftigt.

Laut Angebot von Smartbroker sind die Aktien von Desert Gold, Osino Resources und Scottie Resources für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 07.04.2021 | 04:50

SKRR, First Majestic Silver, Millennial Lithium – Rohstoffe gefragt wie nie!

  • Rohstoffe
  • Gold

Schon fast täglich schrauben sich die Rohstoffpreise nach oben. Industriemetalle sind gefragt wie seit 10 Jahren nicht, offenbar können sich produzierende Industrie-Unternehmen trotz der Pandemie kaum vor Aufträgen retten. Gestern war dann auch ein Tag für die Edelmetalle, sie konnten durch die Bank 1-2% zulegen. Beim Gold hat die so wichtige Linie um 1.680 USD zuletzt abermals gehalten, nun versucht der Markt die oberen Begrenzungslinien bei 1.790 und 1.835 USD herauszunehmen. Aufgrund der allgegenwärtigen Teuerung müsste der Funke auch beim Gold endlich überspringen. Die anderen Metallpreise haben die weltweite Inflationierung längst mitgemacht.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 01.04.2021 | 05:10

JinkoSolar, Goldseek Resources, Barrick Gold – Ist das der Boden?

  • Gold

Aktuell stehen viele Technologiewerte nach der erfolgten Korrektur vor wichtigen Marken. Wird der Verlust ausgeweitet oder nehmen die Titel wieder den Lauf nach oben im noch bestehenden Aufwärtstrend auf? An eine entscheidende Marke läuft im Moment auch Gold. Bei einem Durchbruch droht der Bärenmarkt und eine über Monate laufende Bereinigungsphase. Hält die Unterstützung, könnten in diesem Jahr durchaus die alten Höchststände überboten werden.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 01.04.2021 | 04:50

Blackrock Silver, Deutsche Bank, Heidelberger Druck – Turnaround-Aktien im Osterkorb!

  • Gold
  • Silber

In fortgeschrittenen Börsenaufschwüngen fragen sich viele Anleger täglich, welche Aktien noch zurückgeblieben sein könnten? Eins ist schon mal sicher: Die Technologieaktien an der NASDAQ haben in den Bereichen Internet, IT, E-Mobilität und Wasserstoff mehrere historische Landmarker gesetzt. Mit Anstiegen von bis zu 2500% sollte es dann auch mal wieder etwas Abkühlen. Das weitläufig bemühte Argument für weiter steigende Kurse lautet: Zuviel Liquidität – keine Alternativen! Das stimmt, aber wer schon ordentlich mit anderen Titeln verdient hat, kann auch auf die Nachzügler setzen. Wir stellen hier ein paar zur Auswahl…

Zum Kommentar