Menü

Aktuelle Interviews

Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Stephan Dorfmeister
Finanzressort | Deep Nature Project GmbH
Untere Hauptstraße 168, 7122 Gols (AT)

office@deep-nature.at

+43 681 10139055

Deep Nature Project GmbH setzt wie Aurora Cannabis und Canopy Growth auf Wertschöpfung


Florian Kappert, Geschäftsführer, Bilendo GmbH

Florian Kappert
Geschäftsführer | Bilendo GmbH
Sendlingerstraße 27, 80331 München (CH)

info@bilendo.de

+49 89 244132100

Bilendo GmbH Geschäftsführer Florian Kappert über Factoring mit GRENKE und mehr


16.04.2020 | 12:10

Desert Gold Ventures, Osino Resources, Scottie Resources - Investieren wie Milliardäre

  • Gold

Der Preis für Gold ist seit Mai 2019 von unter 1.270,00 USD pro Feinunze auf mittlerweile über 1.700,00 USD gestiegen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn die Geldmenge wird durch die Notenbanken fortlaufend erhöht und zugleich tragen Hilfsprogramme zur Stabilisierung der Wirtschaft dazu bei, dass es zu einer Abwertung von Geld kommt. Gold gilt als sicherer Hafen in unsicheren Zeiten und im Zusammenhang mit der Corona Krise ist das Interesse für das Edelmetall entsprechend hoch. Die hohe Nachfrage nach Barren und Münzen sowie die logistischen Herausforderungen aufgrund der aktuellen Pandemie, sorgen für ausverkaufte Handelshäuser. Prominente Investoren beteiligten sich bereits an Gold-Unternehmen mit Kurspotenzial.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.
"[...] Wir haben uns für Afrika und insbesondere für den Westen Malis entschieden, weil die Region über eine unglaubliche Goldreserven verfügt. [...]" Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Zum Interview


Treffe Entscheider in Deiner Umgebung auf
www.meet-the-management.com

Jetzt kostenlos anmelden

 

Gold-Vorkommen in Mali

Desert Gold Ventures ist ein kanadisches Gold Unternehmen und auf die Erkundung ihres rund 300 qkm großen Gebietes Senegal-Mali Shear Zone (SMSZ) in Mali an der Grenze zum Senegal im Westen von Afrika fokussiert. Namhafte Produzenten wie B2Gold, Barrick Gold und Endeavour Mining sind ebenfalls in der Region aktiv. Das Management konnte in der Vergangenheit bereits Gold-Vorkommen und 20 Zonen entdecken und plant mit weiteren Bohrprogrammen weiteren Daten über Gold-Reserven zu erheben. Mit diesen Informationen kann ermittelt werden, wie groß die Vorkommen des Edelmetalls auf den Gebieten sind. Das Unternehmen konnte bereits auf einer Länge von mindestens 13 Metern einen Gehalt von 6,3 g/t Gold nachweisen. Mit einem Anteil von 3,4% gehört der erfolgreiche Rohstoffinvestor Ross Beaty zu den größten Aktionären des Unternehmens.

Desert Gold Ventures hat diese Woche eine Finanzierungsrunde angekündigt, in der Investoren mit einer viermonatigen Haltefrist Einheiten bestehend aus einer Aktie und einem halben Warrant zum Preis von 0,08 CAD erwerben können. Mit einem ganzen Warrant können die Investoren innerhalb von drei Jahren weitere Aktien des Unternehmens zum Preis von 0,15 CAD erwerben. Alternativ dazu sind die handelbaren Aktien wie gewohnt an der Börse erhältlich.

Fokus auf Namibia

Ross Beaty ist auch Investor bei Osino Resources, einem Gold-Unternehmen, dass sich auf die Erkundung der Gebiete in Namibia fokussiert. Das Unternehmen konnte ebenfalls schon Entdeckungen veröffentlichen und ist nun damit beschäftigt, durch weitere Bohrprogramme zusätzliche Details zu den Gold-Vorkommen zu gewinnen. Als Explorer ist Osino Resources darauf fokussiert, die Aufmerksamkeit von Produzenten zu gewinnen, um übernommen zu werden. Der CEO Heye Daun hat bereits in der Vergangenheit ein Unternehmen bis zur Übernahme durch den Produzenten B2Gold aufgebaut. Es ist zu erwarten, dass bei Osino Resources eine ähnliche Exit-Strategie für Investoren besteht.

Im Golden Triangle von British Columbia

Scottie Resources hat kürzlich den kanadischen Milliardär Eric Sprott als Investor in einer Finanzierungsrunde an Bord geholt. Das Unternehmen erkundet die eigenen Gebiete im sogenannten ‚Golden Triangle‘ von British Columbia. Auf einem Gebiet des Unternehmens wurden in der Zeit von 1981 bis 1985 bereits 95.426 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 16,2 g/t abgebaut. Darüber hinaus ist in der Region eine relativ gute Infrastruktur vorhanden. Durch weitere Bohrprogramme wird auch Scottie Resources zusätzliche Informationen für mögliche Käufer von Gebieten oder der ganzen Firma veröffentlichen können. In der Nachbarschaft ist bereits Pretium mit dem Abbau von Gold beschäftigt.

Laut Angebot von Smartbroker sind die Aktien von Desert Gold, Osino Resources und Scottie Resources für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 28.05.2020 | 16:38

Agnico Eagle, Osino Resources, Scottie Resources - Vorbereitung auf das Ende des Euros

  • Gold

Die Corona Pandemie hat viel verändert und Dinge zum Vorschein gebracht, die bisher unvorstellbar waren. Im Zusammenhang mit den Ausgangssperren haben die meisten Menschen nur noch Geld für die notwendigsten Anschaffungen ausgegeben. Als Folge dieser Restriktion kamen große Teile der Wirtschaft zum Erliegen. Zur Überbrückung von Problemen sind Staaten und Notenbanken eingesprungen, um die Auswirkungen sowie Folgen für die Bürger zu lindern. Das Maßnahmenpaket zur Stimulierung der Wirtschaft rund um den Globus wird mittlerweile auf das Vierfache des Umfanges geschätzt, als während der Finanzkrise in 2008 benötigt wurde - ein Vorgang mit Folgen. Im Anschluss an die Finanzkrise stieg der Goldpreis von unter 800,00 USD auf über 1.900,00 USD pro Feinunze. Ein Vorgeschmack auf das, was nun folgen wird.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2020 | 13:53

B2Gold, Barrick, Desert Gold Ventures - Goldrausch in Westafrika

  • Gold

Die Zinsen in den G20-Staaten sind historisch tief. Wer Guthaben auf dem Konto hat, bekommt bestenfalls niedrige Zinserträge oder muss sogar Strafe zahlen. Auf absehbare Zeit wird sich an dieser Situation auch nichts ändern. Im Gegenteil, durch die Maßnahmen der Notenbanken zur Eindämmung der Corona Pandemie ist zu erwarten, dass die Inflation steigt und die Kaufkraft sinkt. Gold und Aktien von Unternehmen, die sich an der Wertschöpfung des Edelmetalls beteiligen, sind eine klassische Absicherung von Vermögen und bieten Schutz vor einer schleichenden Entwertung.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.05.2020 | 07:51

B2Gold, Newmont, Osino Resources - Gewinnmaximierung für die Aktionäre

  • Gold

In unsicheren Zeiten suchen vorsichtige Investoren einen sicheren Hafen für ihr Geld. Neben Immobilien ist vor allem Gold eine beliebte Währung für Menschen, die das Bedürfnis haben, ihr Vermögen auch bewegen zu können. Es müssen aber nicht Barren und Münzen sein. Als Alternative zu physischem Gold können Aktien von Unternehmen in der Goldindustrie eine interessante Anlagemöglichkeit bieten. In der Rohstoffbranche sind jedoch einige wichtige Regeln zu beachten.

Zum Kommentar