Menü

Aktuelle Interviews

Matthew Salthouse, CEO, Kainantu Resources

Matthew Salthouse
CEO | Kainantu Resources
3 Phillip Street #19-01 Royal Group Building, 048693 Singapore (SGP)

info@krl.com.sg

+65 6920 2020

Interview Kainantu Resources: „Wir haben den Schlüssel zu Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum“


Justin Reid, President und CEO, Troilus

Justin Reid
President und CEO | Troilus
36 Lombard Street, Floor 4, M5C 2X3 Toronto, Ontario (CAN)

info@troilusgold.com

+1 (647) 276-0050

Interview Troilus Gold: „Wir sind überzeugt, dass Troilus mehr als nur eine Mine ist“


John Jeffrey, CEO, Saturn Oil + Gas Inc.

John Jeffrey
CEO | Saturn Oil + Gas Inc.
Suite 1000 - 207 9 Ave SW, T2P 1K3 Calgary (CAN)

info@saturnoil.com

+1-587-392-7900

Saturn Oil + Gas CEO John Jeffrey: 'Die Akquisition hat die Förderung um 2.000% erhöht'


30.09.2019 | 05:50

EXMceuticals Inc. in Horizons Emerging Marijuana Growers Index ETF aufgenommen

  • Cannabis
Bildquelle: pixabay.com

Horizons ETFs Management Inc. aus Kanada ist ein Finanzunternehmen und bietet eine Vielzahl von börsengehandelten Fonds an. Die Horizons ETF-Produktfamilie umfasst nach eigenen Angaben eine breit gefächerte Palette von Lösungen für Anleger aller Erfahrungsstufen, um ihre Anlageziele unter verschiedenen Marktbedingungen zu erreichen. Horizons ETFs verwalten laut jüngster Mitteilung mehr als 10 Mrd. CAD an Vermögenswerten und die 91 ETFs sind an den wichtigsten kanadischen Börsen notiert. Zum Ende des laufenden Quartals hat das Unternehmen angekündigt, dass EXMceuticals Inc. in Horizons Emerging Marijuana Growers Index ETF aufgenommen wird.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: CA30207T1049 , CA44054L1067

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH
"[...] Seit 2014 haben wir die ersten Kooperationen mit Bio-Landwirten in Österreich und Deutschland begonnen und diese kontinuierlich weiterentwickelt. [...]" Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Börsenwert entscheidet

Der Horizons Emerging Marijuana Growers Index ETF, auch in Kurzform HMJR-Portfolio genannt, wurde entwickelt, um auf die Performance eines Korbes von hauptsächlich nordamerikanischen, börsennotierten Unternehmen zu investieren, die primär in den Bereichen Anbau, Produktion und/oder Vertrieb von Marihuana tätig sind.

In der Regel investiert der Fonds in Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 50 Mio. CAD bis 500 Mio. CAD. Das Portfolio des ETF ist laut eigenen Angaben zu 100% in Marihuana-Produzenten und -Vertriebshändler investiert und kann mit Unternehmen außerhalb Nordamerikas verbunden sein.

Schaufenster der Wachstumsbranche

„In diesem Quartal wurde das HMJR-Portfolio um 12 Cannabisunternehmen erweitert, darunter Althea Group Holdings, ein australischer Lizenzproduzent“, sagte Herr Hawkins, President und CEO von Horizons ETFs. „HMJR ist weiterhin ein Schaufenster aufstrebender Cannabisunternehmen innerhalb des wachsenden globalen Marihuana-Sektors und zeigt das Potenzial für größere Legalisierungsmöglichkeiten weltweit auf.“

EXMceuticals mit Fokus auf Afrika

Das Rebalancing, also die Neuanpassung der Investments, des HMJR erfolgt jedes Kalenderquartal. Zu diesem Zeitpunkt werden alle für eine Aufnahme in Frage kommenden Aktien in der Regel durch ihre jeweilige Marktkapitalisierung neu gewichtet. Der Bestand im HMJR und seine aktuellen Portfoliogewichte werden regelmäßig aktualisiert und für Unternehmen wie EXMceuticals ist die Aufnahme ein kleiner Ritterschlag.

EXMceuticals ist auf den Anbau von Cannabis in verschiedenen afrikanischen Ländern wie Malawi und Uganda fokussiert und plant zukünftig über eine Dependance in Portugal die Vermarktung von CBD in der EU. Die Wachstumspläne des Unternehmens sind vielversprechend und das Management um Chairman Jonathan Summers und dem beratenden Cannabis-Veteran Tripp Keber überzeugend. Die Aktien von EXMceuticals werden an verschiedenen Börsen in Deutschland und Kanada gehandelt.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. CBD – Der nicht-psychoaktive Inhaltsstoff der Cannabis Pflanze wird Cannabidiol (CBD) genannt.
  2. Fonds – Fonds werden von Kapitalanlagegesellschaften gegründeten, um Anlegern themenspezifisch Investitionsinstrumente zu bieten.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 13.04.2021 | 05:25

InnoCan Pharma, Cardiol Therapeutics, BevCanna – Aufgepasst: unentdeckte Cannabis-Kursraketen!

  • Cannabis
  • Pharma
  • Gesundheit

Ob der französische Entdecker Jacques Cartier, der 1535 erstmals die Region um das heutige Québec als „Canada“ bezeichnete, auf Basis einer Vorahnung handelte, oder ob er einfach nur das Wort „kanata“ aus der Sprache der Sankt-Lorenz-Irokesen „verfranzösischte“, lässt sich heute leider nicht mehr mit Bestimmtheit feststellen. Sicher ist jedoch, dass das heutige „Canada“ die aktuelle Hochburg des medizinischen „Cannabis“ ist. Dank liberaler Gesetze sprießen die Hanf-Startups nur so aus dem Boden und auch die etablierten Unternehmen wollen ein Stück vom Kuchen abhaben. Hier drei interessante Kandidaten für’s Depot, mit aktuellen News und mächtig Kurspotenzial!

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 03.03.2021 | 05:50

Evotec, Cardiol Therapeutics, Morphosys – Aufgepasst: Kurzfristig großes Aufwärtspotenzial

  • Biotech
  • Cannabis
  • Innovationen

Eine Sache, die Anleger im Laufe der Pandemie gelernt haben ist, dass kleine Biotechgesellschaften teilweise noch mit Start-up Charakter, über Nacht Milliarden wert sein können. Biontech und Curevac sind aus der Presse bekannte Namen. Beide verbindet nicht nur das Thema Corona-Wirkstoff, sondern auch der Unternehmenssitz in Deutschland. Zwei weitere deutsche Gesellschaften, Evotec und Morphosys, haben in den letzten Jahren eine vorbildliche Wachstumsgeschichte an der Börse geschrieben: aus klein wird groß! Klein ist auch noch die kanadische Cardiol Therapeutics. Mit dem angekündigten Dual-Listing an der US-Technologiebörse Nasdaq könnte sehr bald ein Bewertungsschub bevorstehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 25.02.2021 | 04:50

TAAT, GS Holdings, Aphria – Lifestyle- und Wellness-Aktien mit mächtigem Aufwärtspotenzial

  • Lifestyle
  • Wellness
  • Ernährung
  • Wachstum
  • Cannabis

Was umfasst für Sie Lifestyle und Wellness? Aktiv sein, verwöhnen lassen? Ein gutes Essen und danach ein Espresso oder eine Zigarette? Letztere ist bei den Deutschen in den letzten Jahren deutlich weniger angesagt, die Raucherquote hat sich seit 1980 mehr als halbiert. Stattdessen geht der Trend hin zu mehr Gesundheitsbewusstsein: leichte und gesunde Ernährung, natürliche Nahrungsergänzung, sanfte Medizin. Dieser Trend ist weltweit zu beobachten und setzt sich sukzessive ohne Konjunkturabhängigkeit fort. Denn klar ist: an der Gesundheit sparen die Menschen zuletzt. Beste Voraussetzungen sich die Wertpapiere der folgenden drei Gesellschaften etwas genauer anzuschauen.

Zum Kommentar