Menü

Aktuelle Interviews

Florian Renner, Vorstand, BENO Holding AG

Florian Renner
Vorstand | BENO Holding AG
Kreuzstraße 26, 82319 Starnberg (D)

ir@beno-holding.de

+49 89 20 500 410

BENO Holding Vorstand Florian Renner über hohe Margen im Immobilienboom


Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Ryan Jackson
CEO | Newlox Gold Ventures Corp.
60 Laurie Crescent, V7S 1B7 West Vancouver (CAN)

info@newloxgold.com

+1 778 738 0546

Newlox-CEO Ryan Jackson über den Aufbau eines grünen Goldproduzenten mit einem schnellen Wachstumskurs


Nick Mather, CEO, SolGold PLC

Nick Mather
CEO | SolGold PLC
1 King Street, EC2V 8AU London (GB)

emichael@solgold.com.au

+44 20 3823 2125

Nick Mather, CEO von SolGold, über den Aufbau eines großen Gold- und Kupferbergbauunternehmens


13.05.2019 | 17:00

GBC Research empfiehlt NOXXON Pharma N.V. mit Kursziel 3,60 Euro zum Kauf

  • Unternehmen
Bildquelle: pixabay.com

Die Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger haben das Research Coverage für das Berliner Biotechunternehmen NOXXON Pharma N.V. aufgenommen und die Aktie zum Kauf empfohlen. Das Kursziel bis zum Jahresende sehen die Experten von GBC Research aus Augsburg bei 3,60 EUR. Laut Initial Coverage soll die Plattform-Technologie von NOXXON die Wirkung von Krebstherapien verbessern und außerdem wurden bereits vielversprechende Studienergebnisse erreicht – darüber hinaus ist die Ausweitung auf neue Indikationsbereiche geplant.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Produktkandidaten für onkologische Indikationsbereiche

Laut GBC Reseach befindet sich das Biotechunternehmen NOXXON Pharma N.V. derzeit in der klinischen Entwicklung von Produktkandidaten für onkologische Indikationsbereiche, die in der Regel von einem besonders schweren Krankheitsverlauf gekennzeichnet sind. Das Haupt-Asset der Gesellschaft stellt dabei das Produkt NOX-A12, welches im Rahmen einer Phase 1/2-Studie sehr vielversprechende Daten in den Indikationsbereichen Bauchspeicheldrüsenkrebs und Darmkrebs präsentiert hat.

Für den Indikationsbereich Glioblastom (bösartiger Gehirntumor) wurde der Antrag auf Genehmigung einer Phase 1/2-Studie gestellt, welche im zweiten Halbjahr 2019 beginnen soll. NOX-A12 adressiert dabei in erster Linie die Mikroumgebung des Tumors, um die Wirkung bestehender oder neuartiger Behandlungsmethoden zu steigern. Hier liegt der Grundgedanke zugrunde, wonach eine Veränderung des Tumormileus zu einer Hemmung des Tumorwachstums, einer Verhinderung der Metastasierung sowie einer Aktivierung des Immunsystems führt.

Wirkung von Immuntherapien erhöhen

NOXXON beabsichtigt über die Bindung an ein spezifisches Chemokin (CXCL12) den Tumorschutz aufzubrechen, um damit die Wirkung von Immuntherapien bei soliden Tumoren deutlich zu erhöhen, so die Experten von GBC Research. Darüber hinaus soll die Reparatur der Tumorzellen, die bereits durch verschiedene Therapiemaßnahmen zerstört wurden, geblockt werden. Im Rahmen einer zweigeteilten klinischen Prüfung für Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs wurde der Beleg zur hohen Wirksamkeit von NOX-A12 erbracht. Dies gilt sowohl für den ersten Studienteil, in dem NOX-A12 als Monotherapie getestet wurde, als auch für den zweiten Studienteil, in dem NOX-A12 in Kombination mit dem Immun-Checkpoint-Inhibitor Keytruda(R) angewendet wurde.

Beide Indikationsbereiche weisen dabei eine geringe Ansprechrate auf Immuntherapien auf. NOX-A12 hat dabei den ersten Beweis erbracht, dass eine Verbesserung der Ansprechrate in Kombination mit Kerytruda(R) erreicht wurde. Den Top-Line-Ergebnissen der Studie 1/2 zufolge, konnten sowohl eine Veränderung der Tumorumgebung als auch ein langes Überleben und eine stabilere Krankheitsentwicklung, wo noch vorher ein Tumorwachstum vorlag, festgestellt werden - so die Erststudie von GBC Research.

Fazit

Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben die Experten von GBC Research einen fairen Wert von 36,45 Mio. EUR (3,60 EUR je Aktie) ermittelt. Sie gehen dabei von einer indikationsspezifischen Zulassungswahrscheinlichkeit von 13,1 % aus und vergeben das Rating Kaufen.

Die vollständige Analyse ist über den folgenden Link verfügbar: GBC NOXXON Intial Coverage


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Mario Hose vom 03.06.2019 | 12:58

wallstreet:online AG – Hauck-Aufhäuser mit Kaufempfehlung

  • Unternehmen
  • Vertrieb
  • Analyse

Der Analyst Simon Bentlage von Hauck & Aufhäuser in Hamburg hat das Coverage von der wallstreet:online AG mit einer Kaufempfehlung aufgenommen und ein Kursziel von 86,00 EUR in Aussicht gestellt. Als eines der führenden deutschen Finanzportale mit der größten Finanzgemeinde, so Bentlage, lebt die wallstreet:online AG („WSO“) bisher von Werbeeinnahmen und einer treuen Nutzerbasis wohlhabender, finanzstarker Privatanleger, von denen der Großteil derzeit in Aktien investiert ist.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 31.05.2019 | 07:43

FinLab AG – Portfoliounternehmen Iconic und Cashlink treiben Tokenisierung voran

  • Blockchain
  • Tokenisierung
  • Unternehmen

Die Iconic Holding gab die Tokenisierung ihres Eigenkapitals für ein Krypto Assets basiertes Mitarbeiter Aktienoptionsprogramm bekannt. Das Unternehmen ist eine globale Krypto Assets Management Firma mit Hauptsitz in Frankfurt und Niederlassungen in London sowie New York. Seit Anfang 2017 lancierte Iconic Lab die Tokenisierung von Assets und legte als weltweit erste dezentrale Venture Capital Gruppe unter der Marke Iconic Funds eine Reihe von Krypto Assets Indexfonds auf. Iconic Holding ist der Entwickler der Krypto Asset Management Plattform AMaaS sowie ein autorisierter Sponsor der Gibraltar Blockchain Exchange (GBX) und der Emittent des ICNQ-Tokens.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.05.2019 | 09:43

EXMceuticals Inc. - Performance-Aktien-Programm für Mitarbeiter

  • Cannabis
  • Unternehmen
  • Wachstum

Das kanadische Cannabis Unternehmen EXMceuticals hat ein Performance-Aktien-Programm für seine Mitarbeiter nach eigenen Angaben aktualisiert. Laut Mitteilung wird das Performance-Aktien-Programm der Unternehmensführung von EXM die Möglichkeit bieten, dass zukünftig Schlüsselpersonen, die zum Wachstum und der Weiterentwicklung des Geschäfts von EXM beitragen, durch das Unternehmen Aktien erwerben können. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass bestimmte wichtige geschäftliche Meilensteine erreicht werden.

Zum Kommentar