Menü

Aktuelle Interviews

Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter, Maturus Finance GmbH

Carl-Jan von der Goltz
Geschäftsführender Gesellschafter | Maturus Finance GmbH
Brodschrangen 3-5, 20457 Hamburg (D)

goltz@maturus.com

+49 40 300 39 36-250

Wie der Mittelstand in einer veränderten Finanzierungslandschaft bestehen kann


Sarah Bohlmeier, Geschäftsführerin & Gründerin, teambay GmbH

Sarah Bohlmeier
Geschäftsführerin & Gründerin | teambay GmbH
Skalitzer Str. 138, 10999 Berlin (D)

info@teambay.com

+49 30 526 630 56

teambay: Unternehmenserfolg durch Einbindung


Lars Brennholt, Leiter Finanzplanung, TARGOBANK AG

Lars Brennholt
Leiter Finanzplanung | TARGOBANK AG
Kasernenstraße 10-12, 40213 Düsseldorf (D)

service@targobank-pixit.de

0800/011 33 55 22

Robo Advisor: Vermögensverwaltung per Autopilot


31.05.2019 | 07:43

FinLab AG – Portfoliounternehmen Iconic und Cashlink treiben Tokenisierung voran

Die Iconic Holding gab die Tokenisierung ihres Eigenkapitals für ein Krypto Assets basiertes Mitarbeiter Aktienoptionsprogramm bekannt. Das Unternehmen ist eine globale Krypto Assets Management Firma mit Hauptsitz in Frankfurt und Niederlassungen in London sowie New York. Seit Anfang 2017 lancierte Iconic Lab die Tokenisierung von Assets und legte als weltweit erste dezentrale Venture Capital Gruppe unter der Marke Iconic Funds eine Reihe von Krypto Assets Indexfonds auf. Iconic Holding ist der Entwickler der Krypto Asset Management Plattform AMaaS sowie ein autorisierter Sponsor der Gibraltar Blockchain Exchange (GBX) und der Emittent des ICNQ-Tokens.

Lesezeit: ca. 1 Minuten.


Tokenisierung von GmbH-Anteilen

Iconic ist ein Portfoliounternehmen der FinLab AG und zählt zu den führenden Unternehmen im Krypto-Ökosystem. Iconic hat als eines der ersten Unternehmen weltweit die Rechte seiner GmbH-Anteile durch eine Tokenisierung verbrieft. Das Team von Cashlink, eine weitere FinLab-Portfoliogesellschaft, hat durch einen einzigartigen technischen und rechtlichen Ansatz die Rechte der Anteile der Holdinggesellschaft auf Basis der Ethereum-Blockchain tokenisiert und handelbar gemacht.

Blockchain basiertes Fundraising

Durch den Einsatz der maßgeschneiderten KYC / AML Krypto Wallet Lösung IVE.ONE von Agora Innovation bleibt das Mitarbeiterprogramm durch implementierte Beschränkungen ausschließlich für qualifizierte Investoren zugänglich. Das Programm ist darauf ausgelegt, zusätzliche Aktien für zukünftige Mitarbeiter sowie Finanzierungsrunden für interessierte Investoren auszugeben.

Jedes Vermögen mit Token versehen

„Iconic hat sich seit der Gründung für die Einführung von Krypto Assets eingesetzt“, sagte Patrick Lowry, CEO der Iconic Holding in einer jüngsten Unternehmensmeldung und weiter: „Jedes Vermögen, ob finanziell oder materiell, wird aufgrund der Vorteile, die die kryptographische Technologie bietet, zwangsläufig mit einem Token versehen. Durch die Nutzung der Technologie hinter Bitcoin und anderen Kryptowährungen werden Krypto Assets in eine neue Ära der finanziellen Integration, Transparenz und Liquidität eintreten. Wir freuen uns, den derzeitigen und zukünftigen Mitarbeitern tokenisierte Aktienrechte von Iconic anzubieten und die Tür für zukünftige Finanzierungen durch tokenisierte Aktienangebote zu öffnen, während wir Iconic Lab, Iconic Funds und die AMaaS-Plattform skalieren."

Am 03. Mai 2019 haben wir ein Interview mit Maximilian Lautenschläger, Geschäftsführer von der Iconic Holding, veröffentlicht: ICONIC HOLDING GESCHÄFTSFÜHRER MAXIMILIAN LAUTENSCHLÄGER ÜBER BLOCKCHAIN ALS ASSET KLASSE


Lexikon:

  1. Blockchain – Die Blockchain ist eine Datenbank-Technologie und basiert auf einem kryptographischen Verfahren.
  2. KYC – Know Your Costumer (KYC) ist eine Legitimationsprüfung u.a. zur Geldwäsche und Terror Prävention.