Menü

Aktuelle Interviews

Matthew Salthouse, CEO, Kainantu Resources

Matthew Salthouse
CEO | Kainantu Resources
3 Phillip Street #19-01 Royal Group Building, 048693 Singapore (SGP)

info@krl.com.sg

+65 6920 2020

Interview Kainantu Resources: „Wir haben den Schlüssel zu Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum“


Justin Reid, President und CEO, Troilus

Justin Reid
President und CEO | Troilus
36 Lombard Street, Floor 4, M5C 2X3 Toronto, Ontario (CAN)

info@troilusgold.com

+1 (647) 276-0050

Interview Troilus Gold: „Wir sind überzeugt, dass Troilus mehr als nur eine Mine ist“


John Jeffrey, CEO, Saturn Oil + Gas Inc.

John Jeffrey
CEO | Saturn Oil + Gas Inc.
Suite 1000 - 207 9 Ave SW, T2P 1K3 Calgary (CAN)

info@saturnoil.com

+1-587-392-7900

Saturn Oil + Gas CEO John Jeffrey: 'Die Akquisition hat die Förderung um 2.000% erhöht'


04.07.2019 | 11:38

Osino Resources Corp. - Privatplatzierung aufgrund der Nachfrage erhöht

  • Namibia
  • Gold
  • Privatplatzierung
Bildquelle: pixabay.com

Namibia ist ein bergbaufreundliches Land und gilt als eines der politisch und gesellschaftlich stabilsten Regionen auf dem afrikanischen Kontinent. Osino Resources Corp. ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Fokus auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldprojekten in Namibia. Das Management konzentriert sich auf Goldmineralisierungen, die dem allgemeinen orogenen Goldlagerstättenmodell entsprechen und verfolgt dabei aktiv eine Reihe von Goldentdeckungen auf den 7.400 km2 umfassenden Gebieten. Mit 22 exklusiven Explorationskonzessionen befinden sich das Unternehmen im vielversprechenden Mineralgürtel Damara in Namibia, in der Nähe der produzierenden Goldminen Navachab und Otjikoto.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: CA68828L1004

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Heye Daun, President und CEO, Osino Resources Corp.
"[...] Die Prozesse in Namibia sind vorhersehbar und das Land an sich sehr sicher. [...]" Heye Daun, President und CEO, Osino Resources Corp.

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Umgeben von guter Infrastruktur

Osino fokusiert sind in diesem Jahr auf die Erschließung der Entdeckungen Twin Hills und Goldkuppe im sich entwickelnden Goldrevier Karibib, die Erkundung der Zielgebiete Otjikoto East und Otjiwarongo sowie die Identifizierung neuer Ziele in den übrigen Konzessionen. Die Kernprojekte liegen im Nordwesten der namibischen Hauptstadt Windhoek und durch diese Lage profitieren die Projekte in erheblichem Maße von der gut ausgebauten Infrastruktur von Namibia mit Schnellstraßen, Eisenbahn, Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe. Auch für die Mitarbeiter ist die Nähe zur Hauptstadt ein Mehrwert.

3,5 Mio. CAD Privatplatzierung

Das Unternehmen führt derzeit eine Finanzierung durch und aufgrund des Interesses von institutionellen und privaten Anlegern wurde die Privatplatzierung auf bis zu 10.000.000 Einheiten zu einem Preis von 0,35 CAD pro Einheit erhöht, um einen Bruttoerlös von bis zu 3,5 Mio. CAD zu erzielen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem halben Warrant zum Kauf einer Stammaktie. Jeder ganze Warrant berechtigt während eines Zeitraums von 24 Monaten ab dem Emissionsdatum zum Erwerb einer Aktie zu einem Ausübungspreis von 0,55 CAD pro Aktie. Ursprünglich war eine Finanzierung mit Bruttoerlös von bis zu 2,0 Mio. CAD geplant.

Erlös Explorationsprojekt in Namibia

Der Nettoerlös aus dem Emissionsangebot wird für die Finanzierung von Aufwendungen des Unternehmens in seinem Explorationsprojekt in Namibia und als allgemeines Betriebskapital verwendet. Das Emissionsangebot soll planmäßig um den 8. Juli 2019 abgeschlossen werden, so das Unternehmen in der Mitteilung, aber Osino hat dennoch eine Verlängerung des Emissionsangebots bis zum 19. Juli 2019 beantragt. Die Finanzierung unterliegt bestimmten Bedingungen, die für Transaktionen dieser Art üblich sind, unter anderem dem Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Kanadischer Broker als Finanzberater

Canaccord Genuity Corporation fungiert laut Meldung im Zusammenhang mit dem Emissionsangebot als Finanzberater. Alle Wertpapiere, die im Rahmen des Emissionsangebots ausgegeben werden, unterliegen in Kanada einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Transaktionsabschluss. Das Unternehmen kann im Zusammenhang mit dem Emissionsangebot eine Vermittlungsprovision zahlen.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Fabian Lorenz vom 16.09.2021 | 05:57

Valneva, Barrick Gold, Central African Gold: Inflations-Angst und Befreiungsschlag

  • Gold
  • Rohstoffe
  • Biotech
  • Exploration

Die hohe Inflation hält Anleger in Atem. Auch im August blieb die Teuerungsrate in den USA mit 5,3% im Vergleich zum Vorjahresmonat auf hohem Niveau. Das teilte das Arbeitsministerium der weltgrößten Volkswirtschaft mit. Damit lag die Steigerung der Verbraucherpreise nur ganz leicht unter den Markterwartungen und dem Anstieg im Juli von 5,4%. Im Vergleich zum Vormonat lagen die Preise um 0,3% höher. Inflationsdaten bringen in der Regel Schwung in Rohstoff-Aktien – positiv, wie negativ. Dies gilt für Barrick Gold genauso wie Central African Gold. Der eine ist auf einem guten Weg zu höheren Kursen. Höhere Kurse wünschen sich auch Valneva-Aktionäre nach dem Crash. Doch Analysten bleiben zurückhaltend.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 15.09.2021 | 05:10

Steinhoff, Sierra Grande Minerals, Barrick Gold – In die Karten gespielt

  • Inflation
  • Gold

Die neuesten Inflationsdaten in der größten Volkswirtschaft der Welt, den USA, spielen der Strategie der Notenbank in die Karten. Nach 5,4% im Vormonat schwächte sich die Teuerungsrate im August moderat auf 5,3% ab und brach somit erstmals den seit Monaten ansteigenden Trend. Damit fühlt sich die FED, die den Hype in der Inflationskurve aufgrund der Erholung nach der Corona-Krise als vorübergehend ansieht, bestätigt und setzt die ultralockere Geldpolitik mit Anleihekäufen in Höhe von 120 Mrd. USD pro Monat zu Gunsten des Wachstums weiter fort.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 03.09.2021 | 06:10

Deutsche Rohstoff, K+S, Royal Dutch Shell – Wo investieren, wenn Fondsmanager die Aktienquote runterfahren?

  • Öl
  • Öl und Gas
  • Gold
  • Kali
  • Wolfram
  • Lithium
  • Deutsche Rohstoff
  • K+S
  • Royal Dutch Shell

Einschätzungen von Fondsmanagern haben sich im vergangenen Monat deutlich gewandelt, wie ein Blick auf die Global Fund Manager Umfrage zeigt, die von der Bank of America durchgeführt wurde. Von einer starken Weltwirtschaft gehen demnach nur noch 27% aus, im Vormonat war der Optimismus fast doppelt so hoch. Ein Grund ist die Erwartungshaltung, dass die FED ihren Geldhahn zum Ende des Jahres merklich zudrehen wird. Durch die Geldschwemme ist die Inflation entfacht worden, was man beispielsweise gut an den Rohstoffpreisen ablesen kann. All das sind Gründe dafür, warum die Cashquote in den Fonds hochgefahren wird und die Aktienquote runter. Die hohen Rohstoffpreise kommen vor allem den Rohstoffproduzenten zugute, weswegen wir uns heute drei Unternehmen aus diesem Bereich ansehen.

Zum Kommentar