Menü

Aktuelle Interviews

Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Stephan Dorfmeister
Finanzressort | Deep Nature Project GmbH
Untere Hauptstraße 168, 7122 Gols (AT)

office@deep-nature.at

+43 681 10139055

Deep Nature Project GmbH setzt wie Aurora Cannabis und Canopy Growth auf Wertschöpfung


Florian Kappert, Geschäftsführer, Bilendo GmbH

Florian Kappert
Geschäftsführer | Bilendo GmbH
Sendlingerstraße 27, 80331 München (CH)

info@bilendo.de

+49 89 244132100

Bilendo GmbH Geschäftsführer Florian Kappert über Factoring mit GRENKE und mehr


05.07.2019 | 10:08

Richelieu Hardware Ltd. – Kursanstieg nach 19,3 Mio. USD Nettogewinn in Q2 2019

  • Möbel
  • Handel
  • Küchen

Richelieu Hardware ist ein nordamerikanischer Distributor, Importeur und Hersteller von Spezialhardware und ergänzenden Produkten. Die Produkte richten sich an einen umfangreichen Kundenstamm von Küchen- und Badezimmerschränken, Lager- und Schrankprodukten, Heimtextilien- und Büromöbelherstellern, privaten und gewerblichen Holzverarbeitern sowie Eisenwarenhändlern und auch Supermärkte mit Renovierungsartikel. Richelieu bietet seinen Kunden einen breiten Mix an High-End-Produkten, die von Herstellern weltweit bezogen werden. Die Produktpalette besteht aus über 110.000 verschiedenen Artikeln und das Unternehmen beliefert mehr als 80.000 Kunden über die 77 Zentren in Nordamerika.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


Nadine Deuring, Co-Founder, Lyght Living
"[...] Wir von Lyght, haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Möbelmarkt zu revolutionieren und tolles Design für jeden zugänglich zu machen, egal in welcher Lebenssituation. [...]" Nadine Deuring, Co-Founder, Lyght Living

Zum Interview


Treffe Entscheider in Deiner Umgebung auf
www.meet-the-management.com

Jetzt kostenlos anmelden

 

Kursanstieg von über 11%

Das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres von Richelieu endete am 31. Mai 2019 und die Ergebnisse wurde nun veröffentlicht. Die Zahlen kamen bei den Investoren gut an und die Aktie stieg um über 11% von 22,22 CAD auf 24,68 CAD. Der konsolidierte Umsatz im zweiten Quartal belief sich auf 281,2 Mio. USD gegenüber 263,3 Mio. USD im Vorjahresquartal, was einem Anstieg von 17,9 Mio. USD oder 6,8% entspricht, wovon 3,2% auf internes Wachstum und 3,6% auf Akquisitionen entfallen, so das Unternehmen in der Mitteilung.

Umsatz wächst in USA stärker

In Kanada verzeichnete Richelieu einen Umsatz von 183 Mio. USD, ein Anstieg von 2,3 Mio. USD oder 1,3% gegenüber dem Vorjahresquartal, der ausschließlich auf das Akquisitionswachstum zurückzuführen ist. In den USA belief sich der Umsatz auf 73,3 Mio. USD verglichen mit 64,3 Mio. USD im zweiten Quartal 2018, ein Plus von 9 Mio. USD bzw. 14%, wovon 8,5% auf internes Wachstum und 5,5% auf Akquisitionen entfielen.

Gewinnplus von über 6%

Im zweiten Quartal stieg der Reingewinn um 6,3%. Unter Berücksichtigung der nicht beherrschenden Anteile belief sich der den Aktionären des Unternehmens zurechenbare Nettogewinn auf 19,3 Mio. USD, ein Plus von 6,1% gegenüber dem zweiten Quartal 2018. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 0,34 CAD im Vergleich zu 0,31 CAD für das zweite Quartal 2018, was einem Anstieg von 9,7% entspricht.


Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.