Menü

Aktuelle Interviews

Florian Renner, Vorstand, BENO Holding AG

Florian Renner
Vorstand | BENO Holding AG
Kreuzstraße 26, 82319 Starnberg (D)

ir@beno-holding.de

+49 89 20 500 410

BENO Holding Vorstand Florian Renner über hohe Margen im Immobilienboom


Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Ryan Jackson
CEO | Newlox Gold Ventures Corp.
60 Laurie Crescent, V7S 1B7 West Vancouver (CAN)

info@newloxgold.com

+1 778 738 0546

Newlox-CEO Ryan Jackson über den Aufbau eines grünen Goldproduzenten mit einem schnellen Wachstumskurs


Nick Mather, CEO, SolGold PLC

Nick Mather
CEO | SolGold PLC
1 King Street, EC2V 8AU London (GB)

emichael@solgold.com.au

+44 20 3823 2125

Nick Mather, CEO von SolGold, über den Aufbau eines großen Gold- und Kupferbergbauunternehmens


25.05.2020 | 14:51

Aurora Cannabis, Lufthansa, Saturn Oil & Gas, TUI - die Verdoppelungskandidaten

  • Turnaround
Bildquelle: pixabay.com

Im Zusammenhang mit der Corona Pandemie waren die Aktienkurse von zahlreichen Branchen und Unternehmen unter Druck geraten. Der Fortbestand von renommierten Firmen stand bereits kurze Zeit nach Bekanntgabe der Maßnahmen gegen die Verbreitung von Covid-19 auf dem Spiel. Um Schlimmeres zu verhindern, musste der Staat nach seinen Restriktionen zum Schutz von Menschenleben zudem mit Hilfspaketen die Existenzen von Unternehmen sichern. Jede Krise bietet auch Chancen und so können Investoren nun zum Zuge kommen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Erholung des Ölpreises

Saturn Oil & Gas Inc. ist ein junger Ölproduzent aus Kanada. Das Management hat die Firma im Jahr 2017 übernommen und zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Im Jahr 2018 notierte die Aktie in der Spitze bei 0,30 CAD und das Unternehmen war über 60 Mio. CAD wert. Im Zusammenhang mit dem Ölpreis Verfall geriet auch die Aktie von Saturn Oil & Gas unter Druck. Das Management hat jedoch in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass eine Absicherung der Förderung zum Preis von über 65,00 CAD pro Barrel abgeschlossen wurde. Der Börsenwert von Saturn Oil & Gas beträgt beim Stand von 0,12 CAD derzeit rund 25 Mio. CAD. Wer davon ausgeht, dass Erdöl aus einem Land, das für Umweltschutz und Menschrechte steht, auch in Zukunft gefragt sein wird, macht mit der Aktie von Saturn Oil & Gas wahrscheinlich nichts falsch.

Cannabis Unternehmen mit Chance

Aurora Cannabis gehört zu den bekanntesten Unternehmen der Branche. Der Wert des Cannabis Players ist während der Corona Pandemie erheblich unter Druck geraten, aber konnte sich zuletzt vom Tief bei 7,50 CAD wieder deutlich erholen. Beim Stand von 22,48 CAD beträgt der Börsenwert wieder 2,28 Mrd. CAD. Wer als Investor im Cannabis Sektor einsteigen will, sollte jedoch nicht allein auf die Größe des Unternehmens setzen. Niemand ist zu groß, um nicht zu fallen und aus diesem Grund ist eine sorgfältige Recherche ratsam.

Rückkehr der Reiselust

Die Lufthansa und TUI verbindet nicht nur das Reisegeschäft, sondern auch, dass eine staatliche Hilfsmaßnahme den Fortbestand dieser Gesellschaften sichert. Die beiden Unternehmen sind unverschuldet in die wirtschaftliche Schieflage geraten und es ist zu erwarten, dass sie nach Ende der Corona Pandemie wieder zu alter Stärke zurückkehren können. Aufgrund der Größe der beiden Unternehmen ist eine Relevanz für das Allgemeinwohl offensichtlich. Die Lufthansa gehört weltweit zu den größten Airlines und die TUI zu den größten Reiseveranstaltern. Der Börsenwert der Lufthansa beträgt rund 3,8 Mrd. EUR und die TUI ist mit rund 2,0 Mrd. EUR bewertet. Wenn die Bevölkerung wieder reisen kann und darf, dann wird sie es sicherlich auch tun.

Dieses Angebot schon gesehen? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar. Weitere Informationen zum Smartbroker.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Erdöl – Fossiler Energieträger, welcher als ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen in der Erdkruste vorkommt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Nico Popp vom 13.11.2020 | 05:10

EXMceuticals, KWS Saat, Nokia: Von Abstürzen und Comebacks

  • Turnaround

Als die Aktie von EXMceuticals im Sommer vergangenen Jahres jenseits der Marke von einem Euro notierte, hing der Himmel für Cannabis-Investoren voller Geigen. In Nordamerika wurde der Wirkstoff weitgehend liberalisiert und auch in anderen Regionen der Welt hatte es den Anschein, als würde Cannabis bald ein medizinischer Wirkstoff, wie viele andere auch. Doch der Hype ist zumindest an der Börse abgeklungen. Inzwischen wird die Aktie von EXMceuticals gerade einmal noch bei 0,12 EUR gehandelt. Was ist geschehen?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 01.09.2020 | 05:50

TUI, SolGold und Klöckner & Co - Neuentdeckung mit Vorwarnung

  • Turnaround

Nachrichten machen Kurse. Umso mehr, wenn nach einer längeren Durststrecke positive Neuigkeiten, den Turnaround eines Unternehmens einleiten, schießen die Kurse oft innerhalb kürzester Zeit in die Höhe. Manchmal sind auch Phasen spannend, in denen der Markt Unternehmen wiederentdeckt, die lange ignoriert oder schlichtweg falsch bewertet wurden. Und wie schon der Berliner Bankier Carl Fürstenberg sagte: „Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.“ Wir klingeln dreimal für Sie.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 06.07.2020 | 05:50

Aston Martin, Saturn Oil & Gas, Varta, Windeln.de - die besten Turnaround-Aktien

  • Turnaround

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Aktien fallen und auch wieder steigen. Verliert ein Unternehmen über einen längeren Zeitraum an Wert, dann kann es an dem Umfeld liegen oder an den Schwächen des Managements. Für Investoren sind solche Situationen interessante Gelegenheiten, um sich an Gesellschaften günstig zu positionieren, um von einem möglichen Turnaround zu profitieren. Es gibt wieder spannende Entwicklungen an der Börse, die eine gute Chance für Kursgewinne sein können.

Zum Kommentar