Menü

Aktuelle Interviews

Stefan Kempf, Vorstand, aifinyo AG

Stefan Kempf
Vorstand | aifinyo AG
Tiergartenstraße 8, 01219 Dresden (D)

ir@aifinyo.de

+49 351 896 933 10

Interview mit Stefan Kempf, Gründer und Vorstand des B2B-Fintechs aifinyo AG


Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


16.06.2021 | 05:08

Blackrock Silver, Jinkosolar, K+S – auf den Trend setzen

  • Silber
  • Solar
  • Kali
Bildquelle: pixabay.com

Silber wird nicht nur als „Krisenwährung“ nachgefragt, sondern auch verstärkt aus der Industrie. Das Edelmetall zeichnet sich durch eine Reihe vorteilhafter physikalischer Eigenschaften aus, die es für die industrielle Nutzung äußerst wertvoll macht. So spielt Silber in der Solar- und Batterieproduktion eine große Rolle. Die Notierungen haben sich in den letzten Monaten bereits deutlich verteuert. Was aber, wenn der Trend noch länger anhält?

Lesezeit: ca. 3 Minuten. | Autor: Carsten Mainitz
ISIN: CA09261Q1072 , US47759T1007 , DE000KSAG888

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper
"[...] Wir nehmen unsere lokalen Partner als sehr unterstützend und freundlich wahr. [...]" Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Zum Interview

 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


BLACKROCK SILVER CORP – Anleger sind begeistert

Am 8. Juni meldete die Gesellschaft den Abschluss einer Kapitalerhöhung über 10 Mio. CAD, wobei die Aktien zu einem Preis von 0,75 CAD platziert wurden. Gute Bohrergebnisse in der jüngsten Vergangenheit haben zu einer hohen Nachfrage bei Anlegern geführt. Aktuell liegt der Kurs der Anteilsscheine bei 0,75 CAD, womit die Kanadier 130 Mio. CAD auf die Börsenwaage bringen. Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus der Privatplatzierung für die Exploration des unternehmenseigenen Portfolios an Gold- und Silberprojekten in Nevada sowie für allgemeine Betriebskapitalzwecke zu verwenden. In einer vorherigen Finanzierungsrunde konnte zudem First Majestic Silver als neuer Investor gewonnen werden.

Blackrock Silver fokussiert sich auf die Erkundung und Entwicklung von Projekten im „Silberstaat“ Nevada. Die bedeutendsten historischen Silberentdeckungen im US-Bundesstaat umfassten die Comstock Lode und den Tonopah Silber District im Westen Nevadas innerhalb des sog. Walker Lane Trend. Das größere Projekt von Blackrock Silver „Tonopah West“ umfasst ein umfangreiches Gebiet westlich des Tonopah-Silberbezirks. Ziel von Blackrock ist, die westliche Erweiterung des District nachzuweisen und den Tonopah-Silberbezirk wieder zu einem bedeutenden produzierenden Gebiet zu machen. Dazu werden im Rahmen des laufenden Bohrprogramms 40.000m niedergebracht.

Die Strategie von Blackrock Silver ist, tiefere Erweiterungen des hochgradigen Adersystems bei Tonopah zu erkunden, wo bereits große Erfolge erzielt werden konnten. Mit dem Abschluss der Kapitalmaßnahme ist das Unternehmen 2021 gut kapitalisiert, um die Exploration schnell voranzutreiben und bis Ende des Jahres die erste Ressourcenschätzung bei Tonopah West anzufertigen. Das Projekt besitzt das Potenzial, sich zu einer erstklassigen Silberentdeckung im US-Bundestaat zu entwickeln.

JINKOSOLAR HOLDING CO LTD ADR - Wachstumswert

Das Unternehmen bildet die gesamte Wertschöpfungskette für Solarstromprodukte ab, welche von Siliziumwafern bis zu Solarmodulen reicht. Die Gesellschaft wächst seit Jahren schneller als der Markt. Diese Dynamik beruht auf Innovationen. JinkoSolar wird auf der Liste der weltweit wichtigsten New Energy Unternehmen auf dem zehnten Platz geführt. JinkoSolar ist der erste Hersteller, der ein Solarpanel mit einem Wirkungsgrad von rund 25% in Massenproduktion gebracht hat. Sogar die deutsche DEKRA vergab jüngst Bestnoten für das Produkt Tiger Pro, einem sogenannten Doppelglasmodul und bescheinigte eine überdurchschnittliche Langlebigkeit selbst unter schwierigsten Bedingungen.

Auch wenn die Mehrzahl der Analysten die Aktie momentan für ausgereizt hält, ist die Bewertung des Unternehmens moderat. Die langfristigen Rahmenbedingungen sind unserer Überzeugung nach vollkommen intakt. Und die Energiewende hat gerade erst begonnen. Staatliche Klimaschutzziele und Verordnungen bzw. Förderprogramme geben dem Ganzen einen wesentlichen Schub. Am 25. Juni wird die Gesellschaft Quartalszahlen veröffentlichen. Wir sind gespannt, was der Markt und die Analystengemeinde daraus machen werden.

K+S AG - Des einen Leid ist des anderen Freud´

Als vor wenigen Wochen die belarussischen Behörden eine Ryanair-Passagiermaschine auf dem Weg von Athen nach Vilnius zur Zwischenlandung in Minsk gezwungen und den an Bord befindlichen Regierungskritiker Roman Protassewitsch und dessen Freundin Sofia Sapega festgenommen haben, hat das nicht nur politisch Wellen geschlagen. Das Europäische Parlament fordert aktuell weitere Sanktionen. Strafmaßnahmen solle es etwa gegen die Rohölverarbeitung, die Herstellung von Erdölerzeugnissen, die Kali-, Stahl- und die holzverarbeitende Industrie geben, hieß es in einer am 10. Juni angenommenen Resolution.

Die Börse roch diesen Braten schon gleich nach dem Vorfall, denn es wurde vermutet, dass durch die Schwächung der Wettbewerbsposition des staatlichen Düngemittel-Produzenten Belaruskali, die deutsche K+S gestärkt würde. K+S konnte dann auch schnell die 10-Euro-Marke hinter sich lassen und notiert aktuell bei rund 11,84 EUR, womit die Gesellschaft mit knapp 2,3 Mrd. EUR bewertet ist. K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Zu Beginn der Woche stufte die Commerzbank die Aktie von "Hold" auf "Buy" hoch und erhöhte das Kursziel von 10 auf 15 EUR.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Kapitalerhöhung – Erhöhung des Eigenkapitals eines Unternehmens
  3. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Fabian Lorenz vom 19.10.2021 | 06:10

Barrick Gold, Standard Lithium, GSP Resource: Rohstoffe boomen

  • Rohstoffe
  • Gold
  • Kupfer
  • Diamanten
  • Lithium
  • Silber
  • Übernahme

Kupfer, Lithium und Öl sind nur einige Beispiele für Rohstoffe, deren Preise durch die Decke gehen. Davon profitieren die Aktien der Produzenten entsprechender Rohstoffe. Hinzu kommt inzwischen häufig auch noch Übernahmefantasie. Dies gilt beispielsweise für Standard Lithium. Der US-Explorer hat jetzt auch positive Daten für sein Projekt veröffentlicht. Dies gilt auch für GSP Resource. Zumindest was Bohrergebnisse und Übernahmefantasie angeht. Der Aktienkurs hat hingegen noch Luft nach oben. Gleiches gilt auch für Barrick Gold. Die Aktien notieren nahe dem Jahrestief, obwohl die Q3-Zahlen überzeugt haben und der Goldkonzern an jeder Unze glänzend verdient.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 15.10.2021 | 05:08

First Majestic, Silver Viper, Barrick Gold – Beste Aussichten für Edelmetalle

  • Edelmetalle
  • Gold
  • Silber

Erstmals seit Dezember 1993 erreichte die Inflationsrate in Deutschland wieder einen Wert von über 4%. Auch in den USA stieg die Rate auf zuletzt 5,4%, obwohl Volkswirte eigentlich mit einem Absinken gerechnet hatten. Trotzdem werden von den Notenbanken aktuell keine Anstalten gemacht, der Teuerung durch eine Erhöhung der Leitzinsen entgegenzuwirken. Niemand möchte das zarte Pflänzchen Konjunktur nach dem verheerenden Corona-Jahr gefährden. Auf den ersten Blick verwunderlich, steigen die Preise für Edelmetalle als „Krisenwährung“ nicht in dem Maße, wie es zu erwarten wäre. Aber es gibt deutliche Anzeichen, dass die Nachfrage stark zulegen wird.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 07.10.2021 | 05:08

JinkoSolar, Meta Materials, Encavis – Here comes the sun!

  • Innovationen
  • Solar
  • Erneuerbare Energien

Klima ist das beherrschende Thema unserer Zeit. Nicht nur die Bevölkerung hat dies verstanden und den Grünen bei der vergangenen Bundestagswahl ein Rekordergebnis beschert, auch viele Unternehmen aus traditionellen Branchen wie der Automobilindustrie oder der Schwerindustrie haben inzwischen akzeptiert, dass nur eine grüne, nachhaltige Technologie dauerhaftes Wachstum verspricht. Klimaneutrale Energieträger sind das zentrale Element. Damit verbunden sind die Herausforderungen Energie-Speicherung und Erhöhung des Wirkungsgrades, welcher aktuell noch weit davon entfernt ist, um fossile Energieträger komplett zu ersetzen. Diese drei Aktien werden von den Umwälzungen profitieren.

Zum Kommentar