Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg


18.02.2021 | 06:02

First Majestic Silver, Silver Viper Minerals, Endeavour Silver – Nach dem Short Squeeze ist vor dem Short Squeeze

  • Silber
Bildquelle: pixabay.com

Silber hat sich in den letzten Wochen und Monaten wesentlich besser entwickelt als der Goldpreis. Anleger konnten mit dem Edelmetall Gewinne verbuchen, während mit der Investition in Gold Verluste eingefahren wurden. Oft laufen die Kurse der Edelmetallpreise relativ im Einklang. Der Fakt, dass die Nachfragesituation von Silber auch die Industrie umfasst, kann kurzfristig zu Abweichungen führen, aber auch Spekulationen können kurzfristig die Preise stark bewegen. Bei einigen Aktien aus dem Silbersektor setzte im Verlauf des Januars eine Kursrallye ein, da der Markt anhand von Leerverkaufsdaten auf einen Short Squeeze bei einigen Kandidaten setzte. Wir geben Ihnen ein Update und verraten Ihnen, wo es lohnt dabei zu sein.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper
"[...] Wir nehmen unsere lokalen Partner als sehr unterstützend und freundlich wahr. [...]" Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Zum Interview

 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


FIRST MAJESTIC SILVER CORP – Wo sind die Shortys?

Die Aktie des Silberproduzenten legte im Verlauf des Januars um 2/3 auf 28 CAD zu und notiert aktuell bei rund 22 CAD. Was ist passiert? First Majestic gehört seit vielen Jahren zu den stark geshorteten Aktien. Als sich Anleger zu Jahresbeginn auf die Shortseller von Aktien wie Gamestop einschossen und die Papiere in Folge eines Short Squeeze durch die Decke gingen, gelangte die Aktie von First Majestic auch auf das Radar von Tradern. Laut Marktdaten lag der Anteil der leeverkauften Aktien der Gesellschaft Ende Dezember und Mitte Januar bei rund 23% der Gesamtaktienanzahl. Am 29. Januar lag dieser Wert jedoch nur noch bei etwa der Hälfte. Dies erklärt das abrupte Ende der Aufwärtsbewegung der Aktie.

Heute dürften Anleger wieder vermehrt auf die fundamentalen Daten des Unternehmens achten. Denn der Konzern plant, die Q4-Zahlen und die des abgelaufenen Geschäftsjahres zu veröffentlichen. Im Januar gab First Majestic bereits die entsprechenden Produktionsdaten heraus und formulierte eine deutliche Steigerung der Silberproduktion im laufenden Jahr.

Die Gesellschaft zählt zu den TOP 20 der Silber-Produzenten weltweit. Kern der Aktivität sind die drei Silberminen in Mexiko – die San Dimas Silver & Gold Mine, die Santa Elena Silver & Gold Mine und die La Encantada Silver Mine. Trotz guter Zahlen und eines positiven Ausblicks, gehört die Aktie nicht zu den Lieblingen der Analysten. Die Experten halten die Anteilscheine für zu teuer und machen ein Abwärtspotenzial von rund 20% aus.

SILVER VIPER MINERALS CORP – Geduld wird sich auszahlen

Manchmal brauchen Anleger etwas mehr Geduld, bis sich der Wert eines Unternehmens auch im Börsenpreis niederschlägt. Silver Viper Minerals ist bei Kursen von aktuell CAD lediglich mit 36 Mio. CAD bewertet und damit eindeutig zu billig.

Die Explorationsgesellschaft ist auf Gold & Silbervorkommen im Bundesstaat Sonora, im Nordwesten Mexikos, fokussiert. Kern der Aktivitäten ist das im vollständigen Besitz befindliche La Virginia Gold-Silver Project. Zudem besitzt Silver Viper eine Option, weitere Claims (Rubi-Esperanza) zu 100% zu erwerben. In der Vergangenheit wurden umfangreiche Bohrungen mit einer Länge von 52.000 m niedergebracht. Vor wenigen Wochen berichtete die Gesellschaft über gute Bohrergebnisse, die hohe Silber & Goldgehalte in der El Rubi Zone bestätigten.

Weitere Steigerungen des Silberpreises und Projektfortschritte werden der Aktie Impulse verleihen. Die aktuelle Bewertung ist sehr moderat und lässt Spielraum nach oben.

ENDEAVOUR SILVER CORP – es läuft

Endeavour Silver ist ein mittelgroßer Silber- und Goldproduzent, der drei produzierende Minen in Mexiko besitzt. In den letzten Wochen „produzierte“ die Gesellschaft reihenweise gute News. Kein Wunder also, dass der Aktienkurs deutlich auf aktuell rund 7,50 CAD zulegte. Damit ist die Gesellschaft nun mit 1,2 Mrd. CAD bewertet.

Ende Januar veröffentlichten die Kanadier eine Produktionsprognose zum laufenden Jahr. Danach soll 2021 die Silberproduktion zwischen 3,6 und 4,3 Mio. Unzen und die Goldproduktion zwischen 31.000 und 35.500 Unzen betragen. Dieser Output entspricht einer Silberäquivalentproduktion von 6,1 bis 7,1 Mio. Unzen. Die vollständigen 2020er Daten veröffentlicht der Konzern am 1. März. Anfang des Monats veröffentlichte die Gesellschaft ein Ressourcen-Update, danach legten die Silbervorkommen in den beiden wichtigsten Kategorien um 11% zu.

Endeavour Silver hat einen Lauf. Der gute Ausblick rechtfertigt weiter steigende Kurse. Aktuell ist die Aktie in den Augen der meisten Analysten nur eine Halteposition. In der Regel dauert es aber ein paar Wochen, bis sich die Informationen vollständig in den Analysen widerspiegeln. Uns würde es daher nicht überraschen, wenn in Kürze Hochstufungen des Wertpapiers erfolgten.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.06.2021 | 05:08

Barrick Gold, NSJ Gold, First Majestic Silver – Kaufen und geduldig bleiben

  • Gold
  • Silber

In Gold we trust – heißt eine seit 2007 veröffentlichte Publikation, die für interessierte Goldanleger mittlerweile ein Standardwerk geworden ist. Die Verfasser bescheinigen Gold, aber auch Silber, gute Chancen zum Ende des laufenden Jahres höhere Kurse erklimmen zu können. Für das Ende der Dekade prognostizieren die Experten mindestens einen Kurs von 4.800 USD je Unze Gold. Angesichts solch positiver Prognosen, werden wir nachfolgend den Blick auf drei Aktien werfen, die deutlich davon profitieren sollten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 16.06.2021 | 05:08

Blackrock Silver, Jinkosolar, K+S – auf den Trend setzen

  • Silber
  • Solar
  • Kali

Silber wird nicht nur als „Krisenwährung“ nachgefragt, sondern auch verstärkt aus der Industrie. Das Edelmetall zeichnet sich durch eine Reihe vorteilhafter physikalischer Eigenschaften aus, die es für die industrielle Nutzung äußerst wertvoll macht. So spielt Silber in der Solar- und Batterieproduktion eine große Rolle. Die Notierungen haben sich in den letzten Monaten bereits deutlich verteuert. Was aber, wenn der Trend noch länger anhält?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 14.06.2021 | 05:10

Aixtron, Silver Viper, Nio – Glänzende Aussichten

  • Halbleiter
  • Silber

Die laufende Revolution grüner Technologie, getrieben durch das exponentielle Wachstum alternativ angetriebener Fahrzeuge und das anhaltende Investment in Solar-Energie wird die globale industrielle Nachfrage nach Silber in den nächsten zehn Jahren weiter beschleunigen. Allein für die Akkuherstellung zur Nutzung von Elektroautos werden bis 2030 rund 20.554t Silber benötigt. Glänzende Aussichten für Silberunternehmen. Dabei steht die Entwicklung gerade erst am Anfang eines neuen Zyklus.

Zum Kommentar