Menü schließen




29.01.2021 | 10:51

First Majestic, Silver Viper, Blackrock Gold – Was ist das nächste Ziel der Redditianer?

  • Silber
Bildquelle: pixabay.com

Die Börsen spielen verrückt. Der Kampf der Gen Z-Trader, die sich über den Broker Robinhood und die Community-Plattform reddit.com vernetzt haben, geht weiter. Nachdem das Kräftemessen zwischen den Hedgefonds Melvin Capital und Citron, die in der Gamestop-Aktie auf einen fallenden Kurs setzten, sowie der Meute der gamifizierten Trader, die das Papier in einer konzertierten Aktion kauften, eskalierte, geht es nun in die nächste Runde. Das Ziel wurde wiederum auf reddit.com ausgerufen. Es sind Minenaktien, vornehmlich in Silber.

Lesezeit: ca. 2 Min. | Autor: Stefan Feulner
ISIN: CA32076V1031 , CA8283341029 , CA09258M1014

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    First Majestic Silver der Favorit

    So heißt es auf Reddit in einem Thread, der gestern veröffentlicht wurde: „The biggest short squeeze in the world $SLV Silver 25$ to 1000$“. Laut dem Autor sei der Silbermarkt einer der am meisten manipulierten Märkte der Welt. Jeder Short-Squeeze bei Silberaktien wäre „episch“. Auch wüsste man, dass Banken Gold und Silber manipulieren, um die reale Inflation zu vertuschen. Die Parole heißt, Aktien von Minenaktien zu kaufen. Hauptziel der jungen Trader-Meute scheint die Aktie der First Majestic Silver zu sein. Passend zum Muster der früheren Aktionen mit Papieren von Gamestop, AMC Entertainment, Nokia oder BlackBerry Limited: Die Aktie hat eine hohe Short-Quote, ein Short Squeeze scheint vorprogrammiert.

    Der Kurs zieht an

    Nachdem die Aktie gestern bei umgerechnet 11,80 EUR einen signifikanten Widerstand durchbrach, explodierte First Majestic Silver auf über 17 EUR und stoppte schließlich bei 14 EUR. Auch heute liegt das Papier bei Tradegate mit über 10% bei 15,40 EUR im Plus. Man darf auf die Eröffnung an der Wall Street gespannt sein. Sicher ist jedoch, Short möchte man in diesem Titel im Moment nicht sein! Neben der Aktie von First Majestic Silver gibt es am Silbermarkt noch weitere aussichtsreiche Titel. Sollte der große Short-Squeeze, der vom Reddit-Autor angekündigt wird, nur annähernd stattfinden, dürften die Aktien der Silberminenexplorer und Produzenten durch die Decke gehen.

    Auf den Spuren von Pan American Silver

    Sehr gut entwickelt sich das Geschäft des Juniorexplorers Silver Viper. Die Kandier suchen in Sonora in Mexiko nach Gold und Silber. Das Unternehmen betreibt derzeit sein Gold-Silber-Projekt La Virginia, das früher einmal der Pan American Silver Corp. gehörte. Die früheren Besitzer hatten in den Jahren zwischen 2010 und 2012 bereits 188 Bohrungen mit 52.000 m Länge durchgeführt. Diese historischen Daten nutzt Silver Viper, um neue Zielbohrungen zu definieren. In der El Rubi-Zone fand man identifizierte in den vergangenen Monaten hochgradige Edelmetallgehalte. Weitere Bohrungen zeigten eine südliche Ausweitung der Mineralisierungszone sowie die Fortsetzung bestehender Mineralisierungstrends. Des Weiteren berichtete die Geschäftsführung, dass Testergebnisse zudem eine hohe Ausbringungsrate der Edelmetalle erwarten lassen sollten. Durch das gute Cash-Polster von zirka 3,5 Mio. CAD sollen in 2021 die Explorationsarbeiten deutlich ausgeweitet werden. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 14,25 Mio. EUR. Der Kurs zieht parallel zu First Majestic stark an und schloss gestern bei 0,47 CAD und einem Plus von 5,68%.

    Blackrock in Gold und Silber

    Ebenfalls interessant ist die Aktie des Explorers Blackrock Gold, der an zwei sehr erfolgsversprechenden Projekten im US-Bundesstaat Nevada arbeitet. Bei Tonopah West gab es Ende Dezember Grund zum Feiern. Aufgrund positiver Ergebnisse musste der Golderzgang Victor um fast 500 Meter erweitert werden. Zudem lagen die Gold- und Silberfunde deutlich über den Prognosen. Im Gesamtjahr 2020 wurden somit zusammen 14 Gold- und Silberfunde mit in der Spitze vierstelligen Ergebnissen im Verhältnis Gramm pro Tonne erreicht. Für 2021 stehen noch weitere Bohrergebnisse aus. Sollten dies ebenfalls positiv ausfallen, wird Blackrock Gold noch 2021 zum Edelmetallproduzenten aufsteigen.

    Spin-off hebt Wert

    Ebenfalls positiv verläuft das zweite Objekt von Blackrock Gold. Bei Silver Cloud konnten die Kanadier den Start eines 3.500 Meter umfassenden Bohrprogrammes vermelden. Das Gebiet ist deswegen interessant, da die Geologie viele Ähnlichkeiten mit der von Hecla Mining betriebenen Hollister-Mine aufzeigt. Hier wird gerade geprüft, ob Silver Cloud die Erweiterung der Hollister-Mine sein könnte. Die Unternehmensführung plant zudem, das Projekt an eine neue Gesellschaft als Spin-off zu übertragen. Dies würde noch einmal deutliche Phantasie in den Aktienkurs bringen. Im Augenblick liegt Blackrock Gold bei 0,72 CAD nach einem Tageshoch von 0,83 CAD. Auch hier scheint die Community bereits den Kampf aufgenommen zu haben.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Stefan Feulner

    Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von Armin Schulz vom 01.08.2022 | 05:45

    Barrick Gold, Tocvan Ventures, Newmont – Goldaktien vor der Renaissance?

    • Barrick Gold
    • Tocvan Ventures
    • Newmont
    • Gold
    • Silber
    • Kupfer
    • Blei
    • Zink
    • Goldmine

    Der starke Dollar hat den Goldpreis in den vergangenen Wochen belastet. Die Stärke des US Dollars ist aber eher eine Schwäche des Euros. Während die FED die Zinsen anhob, um die Inflation zu bekämpfen, zauderte die EZB. Während die EZB die Zinsen zuletzt um 50 Basispunkte anhob, waren es in den USA jetzt 75. Hinzu kommt die Energiekrise in Europa, vor allem in Deutschland, die den Euro zusätzlich belastet. Für die Exporte der USA sind das keine guten Nachrichten. Daher nahmen die Märkte die Aussagen von Jerome Powell dankbar an. Der Vorsitzende der FED will das Tempo der Zinserhöhungen verlangsamen. Auch der Goldpreis sprang daraufhin an. Wir sehen uns drei Unternehmen an, die von einem steigenden Goldpreis profitieren sollten.

    Zum Kommentar

    Kommentar von André Will-Laudien vom 29.07.2022 | 04:44

    Inflation, Gold und Silber – die Suppe brodelt: Barrick Gold, Manuka Resources, First Majestic, Standard Lithium

    • Gold
    • Silber
    • Lithium
    • Rohstoffe

    Das Setup für steigende Edelmetalle könnte derzeit nicht besser sein. Durch die enormen Preisschübe bei Energie und technischen Ausstattungen erhöhen sich die Betriebskosten von Minen und auch die Exploration wird teurer. Das müsste mittelfristig zu einer sinkenden Produktion im Edelmetall-Sektor führen, zumal die Preise seit einiger Zeit signifikant nachgeben. Die physische Verfügbarkeit ist zu den niedrigen Spotpreisen aber nicht gegeben, denn eine Unze Silber wird derzeit immer noch zwischen 23 und 28 EUR gehandelt, der umgerechnete Spotpreis würde bei etwa 19 EUR liegen. Wir haben interessante Rohstofftitel im Fokus.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Armin Schulz vom 13.07.2022 | 05:45

    Barrick Gold, Desert Gold, First Majestic Silver – lohnt sich jetzt der Kauf von Edelmetall-Aktien?

    • Barrick Gold
    • Desert Gold
    • First Majestic Silver
    • Gold
    • Silber
    • Kupfer
    • Goldmine
    • Inflationsschutz

    Zuletzt kamen die Kurse der Edelmetalle unter die Räder. Dabei werden Erinnerungen an den Finanzcrash 2008 wach. Auch damals waren die Aktienmärkte in einem Bärenmarkt und die Edelmetalle galten als sicherer Hafen. Doch sowohl Gold als auch Silber wurden damals abverkauft. Im Anschluss legten beide Edelmetalle allerdings eine Rallye von fast 200% im Gold und 500% im Silber hin. Die Frage ist, ob wir aktuell schon den Boden gefunden haben? Durch die Stärke des Dollars steigen die Preise für die Rohstoffe an, denn die Unze wird in USD gehandelt. Hinzu kommt eine schwache Nachfrage aus China aufgrund der Zero-Covid Politik und steigende Zinsen. Wir sehen uns heute drei Unternehmen an die Edelmetalle besitzen.

    Zum Kommentar