Menü

Aktuelle Interviews

Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Ryan Jackson
CEO | Newlox Gold Ventures Corp.
60 Laurie Crescent, V7S 1B7 West Vancouver (CAN)

info@newloxgold.com

+1 778 738 0546

Newlox-CEO Ryan Jackson über den Aufbau eines grünen Goldproduzenten mit einem schnellen Wachstumskurs


Nick Mather, CEO, SolGold PLC

Nick Mather
CEO | SolGold PLC
1 King Street, EC2V 8AU London (GB)

emichael@solgold.com.au

+44 20 3823 2125

Nick Mather, CEO von SolGold, über den Aufbau eines großen Gold- und Kupferbergbauunternehmens


Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


12.10.2020 | 04:50

K+S, EXMceuticals, Steinhoff: Alles eine Frage des Timings!

  • Timing

„Der Markt hat immer recht“. In dieser Börsenweisheit liegt langfristig betrachtet viel Wahrheit. Kurzfristig betrachtet sind Kurse nur eine Momentaufnahme, besonders in Zeiten heftiger Kursschwankungen. Und manchmal dauert es eben etwas länger bis sich Anteilscheine nach einer längeren Abwärtsphase oder Bodenbildung wieder nach oben bewegen. Hier sind drei Unternehmen, die sich in spannenden Phasen befinden.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


K+S AG – Übernahmekandidat?

Ende 2019 hatte der Dünger- und Salzproduzent K+S angekündigt, sein Salzgeschäft in Nord- und Südamerika verkaufen zu wollen und so die dringend notwendige Reduzierung der Schulden voranzutreiben. Nun meldete der MDAX-Konzern Vollzug - ein Konsortium um die Investmentgesellschaft Stone Canyon Industries Holdings bekommt für 3,2 Mrd. USD den Zuschlag. Noch muss die Transaktion von den Kartellämtern genehmigt werden, dann soll der Kaufpreis im Sommer 2021 in bar fließen.

Nun können sich die Kasseler ganz auf den Neubau des Kaliwerks in Kanada konzentrieren. K+S wird mit dieser Verstärkung und der Veräußerung des Amerika-Salz-Geschäfts zukünftig ein großes Gewicht auf den Bereich Dünger legen. Aktuell sind die Kali-Preise im Keller, aber viele langfristig und anti-zyklisch orientierte Investoren, sehen hier günstige Einstiegsmöglichkeiten.

Die Analystenkommentare fielen gemischt aus. Das Bankhaus Lampe stuft K+S nun als einen Übernahmekandidaten ein und formuliert ein Kursziel von 12,00 EUR. Die Aktie ging zum Wochenende mit 7,06 EUR aus dem Handel. Binnen einer Woche legten die Anteilscheine um 16% zu. Der Börsenwert liegt momentan bei 1,35 Mrd. EUR. Das lässt weiteres Aufwärtspotenzial zu.

EXMCEUTICALS INC – gute News bislang ignoriert

Das medizinische Cannabisunternehmen EXMceuticals hat große Pläne. Die an der Canadian Stock Exchange (CSE) gelistete Gesellschaft ist von den potenziellen Gesundheits- und Wellness-Vorteilen von Hanf und Cannabis überzeugt.
EXM will ein Großproduzent von hochwertigsten Cannabis-Inhaltsstoffen für den pharmazeutischen und nutrazeutischen Markt werden. Das portugiesische Raffineriezentrum ist für die Reinigung der Extrakte konzipiert und wird für den Vertrieb der hergestellten Materialien in der ganzen Welt dienen.

In den letzten Wochen gab es etliche positive Meldungen, die aber vom Markt ignoriert wurden.
So meldete EXM zuletzt, als Mitglied in den portugiesischen Verband der pharmazeutischen Industrie (APIFARMA) aufgenommen worden zu sein. Die Interessen von EXM werden nun durch einen Verband vertreten, der Industrie, Entwicklungsinitiativen und die breitere Gesundheitsgemeinschaft zusammenbringt. Der Verband trägt dazu bei, Innovationen zu fördern, belastbare Regulierungssysteme zu unterstützen, hohe Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten, ethische Praktiken aufrechtzuerhalten und sich für eine nachhaltige Gesundheitspolitik einzusetzen

In den letzten Monaten gab es zudem Neuigkeiten in Bezug auf die Kapitalausstattung. Der Gesellschaft gelang im Sommer eine Kapitalerhöhung und zuletzt die Umwandlung von Krediten in Eigenkapital. EXM adressiert einen riesigen Absatzmarkt, Anleger brauchen nur etwas Geduld.

STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS NV – Was ist wichtig?

Der angeschlagene Konzern kämpft seit längerer Zeit ums Überlagen, der Bilanzskandal ist nun ungefähr 3 Jahre her.
Nun bekam Steinhoff offiziell eine „Zitrone“ verliehen. Die HHL Leipzig Graduate School of Management, die jährlich die Finanzkommunikation der deutschen Aktiengesellschaften für das Manager Magazin auswertet, bescheinigte der Gesellschaft schlechte Noten. Steinhoff belegte den letzten Platz der 158 untersuchten Unternehmen.

Dennoch schien das die Börse nicht zu interessieren. Die Anteilscheine legten in der letzten Woche um 20% zu. Hier könnten eher charttechnische Überlegungen eine Rolle gespielt haben.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Kapitalerhöhung – Erhöhung des Eigenkapitals eines Unternehmens
  3. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.
  4. Umwandlung – Die Rechtsformänderung eines Unternehmens ist eine Umwandlung.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.