Menü

Aktuelle Interviews

Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


Dr. Andreas Beyer, Geschäftsführer, Fonterelli GmbH & Co. KGaA

Dr. Andreas Beyer
Geschäftsführer | Fonterelli GmbH & Co. KGaA
Waldhornstr. 6, 80997 München (D)

info@fonterelli.de

+49 89 81 00 91 19

Dr. Andreas Beyer von Fonterelli: Wir haben Cashflows im Fokus!


14.11.2019 | 10:53

Mkango Resources, Osino Resources und Triumph Gold - Kaufgelegenheiten nach Kursrückgang?

  • Rohstoff
Bildquelle: pixabay.com

Die vergangenen 12 Monate waren für Gold- und Silber-Investoren von einer positiven Entwicklung geprägt. Der Preis je Feinunze Gold entwickelte in diesem Zeitraum von unter 1.198,00 USD auf über 1.557,00 USD - was einem Anstieg von rund 30% entspricht. Im selben Zeitraum stieg der Preis je Feinunze Silber von unter 13,90 USD um über 41% auf über 19,65 USD. Spannend sind in diesem Zusammenhang auch die Entwicklung der Aktien von Gold-Unternehmen. Der jüngste Preisrückgang bei den Edelmetallen kann zugleich eine Einstiegschance sein.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: CA60686A4090 , CA68828L1004 , CA8968121043

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG
"[...] Die Dominanz Chinas ist unter anderem ein Grund dafür, weswegen wir uns so stark auf dem Wolfram-Markt engagieren. Hier sind rund 85% der Produktion in chinesischer Hand. [...]" Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Gold aus dem Süden von Afrika

Die Aktie des kanadischen Gold-Explorationsunternehmens Osino Resources hat in den vergangenen 12 Monaten eine echte Kurs-Rallye hinter sich gebracht. Die Investoren konnten eine Wertsteigerung von über 385% von 0,22 CAD auf 1,07 CAD erleben. Das Unternehmen ist auf die Entdeckung von Goldvorkommen in Namibia fokussiert und der CEO Heye Daun ist in der Szene kein unbeschriebenes Blatt.

Es ist davon auszugehen, dass Osino in den kommenden Jahren von einem Goldproduzenten übernommen und es wäre auch nicht der erste Exit dieser Art des Firmenlenkers. Der aktuelle Börsenwert von Osino von rund 41 Mio. CAD bietet noch viel Luft nach oben. Im Rahmen der Edelmetall- & Rohstoffmesse in München hat Heye Daun ein Interview mit dem Goldexperten Björn Junker über die Perspektive des Unternehmens geführt.

Historische Gold Gebiete von Kanada

Das Gold des Yukons steht im Fokus von Triumph Gold aus Kanada. Die Aktie des Titels legte von 0,32 CAD im November 2018 um 81% auf 0,58 CAD im August 2019 zu. Seitdem korrigierte die Aktie auf mittlerweile 0,30 CAD und der Börsenwert spricht rund 30 Mio. CAD.

Tony Barresi, President von Triumph Gold, sagte kürzlich in einer Unternehmensmeldung: „Es freut uns, positive Bohrergebnisse von der Zone Blue Sky bekannt zu geben, dem zweiten von drei Gebieten, die während der Feldsaison 2019 auf eine hochgradige, goldreiche porphyrische Mineralisierung erprobt wurden. Zu Beginn der Saison waren die Bohrungen bei der Brekzie WAu erfolgreich und durchschnitten zwei mineralisierte Zonen, die zusammen einen sehr guten Abschnitt von 601,80 Metern mit durchschnittlich 1,1 Gramm Goldäquivalent pro Tonne ergaben. Dieser Erfolg setzt sich nun mit einem weiteren langen und reichhaltigen Abschnitt in der 300 Meter entfernten Zone Blue Sky fort. Während wir weiterhin diese hochgradigen Brekzienkörper durchschneiden und unser Verständnis derselben verbessern, bauen wir Kapazitäten auf, um mehr davon zu entdecken und das Ergebnis ihrer Integration in ein zukünftiges Ressourcenmodell zu verbessern.“ Möglicherweise ist das aktuelle Kursniveau eine attraktive Einstiegschance.

Lieferkette des Wachstumsmarktes

Volatilität erleben die Investoren auch bei Mkango Resources - eine Gelegenheit, die Rendite versprechen kann. Das Hauptgeschäft von Mkango ist die Erforschung von Seltenen Erden und den damit verbundenen Mineralien in der Republik Malawi. Die Gesellschaft hält Anteile an vier exklusiven Prospektlizenzen in dem afrikanischen Land: Phalombe, Thambani, Chimimimbe Hill und Mchinji.

Das Haupterkundungsziel der 51%igen Phalombe-Lizenz ist die Songwe Hill Seltene Erden-Lagerstätte. Investoren, die nach Möglichkeiten suchen, um in die Lieferkette für Magnete und andere Technologien des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge zu investieren, sollten sich den Titel genauer anschauen.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Elektrofahrzeuge – Fahrzeuge, welche durch elektrische Energie angetrieben werden.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Armin Schulz vom 04.10.2021 | 05:32

BP, Almonty Industries, Standard Lithium – Welche Rohstoffe bieten am meisten Potential?

  • Öl
  • Gas
  • Lithium
  • Wolfram
  • Rohstoff
  • BP
  • Almonty Industries
  • Standard Lithium

Vergangenen Dienstag erreichte das Barrel Öl erstmal seit 2018 wieder die 80 USD Marke und das obwohl die OPEC jüngst die Produktionsvolumina angehoben hatte. Die Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage konnte die Produktionserhöhung offenbar nicht schließen. Vergleicht man Wolfram mit Gold, so konnte man Gold mit einem Investment in Wolfram seit 2010 um 70% schlagen. Bei Lithium steigt der Preis auch deutlich, nachdem sich die Automobilindustrie dazu durchgerungen hat, ihre Umstellung auf E-Mobility im Sinne der Nachhaltigkeit voranzutreiben. So wird es auf jeden Fall nichts mit dem ambitionierten Ziel, nur 100 USD pro KWh Kapazität in einem E-Auto-Akku zu verlangen, um den Preis für E-Autos deutlich günstiger zu machen. Wir schauen uns heute drei Unternehmen an, die diese Rohstoffe produzieren und analysieren das Potential.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 23.04.2021 | 05:10

Varta, Deutsche Rohstoff, JinkoSolar: Weltwirtschaftsforum lobt Klima-Investitionen

  • Rohstoff

Laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums wurden im Jahr 2020 weltweit 500 Mrd. USD in erneuerbare Energien investiert. In der Studie wurden 115 Länder miteinander verglichen und die Experten kommen zu dem Ergebnis, dass alle 10 führenden Volkswirtschaften sich ökologisch verbessert haben, speziell beim Kohlenstoff im Energiemix. Führend sind Schweden, Norwegen und Dänemark. Deutschland liegt auf Platz 18, vor allem wegen der Kohlekraftwerke.
Auch die Elektrifizierung der Welt schreitet voran. 400 Mio. Menschen haben seit 2010 Zugang zu Strom bekommen. Trotz aller Entwicklungen bei den erneuerbaren Energien wird immer noch rund 80% des weltweiten Energiebedarfs aus fossilen Brennstoffen gewonnen. In diesem Zusammenhang werfen wir heute einen Blick auf Aktien aus dem Energiebereich.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 28.11.2019 | 09:49

Deutsche Rohstoff AG, K+S AG, Saturn Oil & Gas Inc. - Kaufempfehlung mit über 100% Potenzial

  • Rohstoff

Wachstum und Wohlstand basieren auf Energie und Rohstoffen. Mehr als sieben Mrd. Menschen rund um den Globus kommen täglich in den Genuss von fließend Wasser und Strom sowie einer Verkehrsanbindung. Die Kommunikation basierend auf einen Internetanschluss ermöglicht über vier Mrd. Menschen bereits schon heute den Austausch von Informationen in allen Teilen der Erde. Wir leben in einer Geschäftswelt mit immer mehr Marktteilnehmern. Immer mehr Käufer und Nutzer sowie Verkäufer und Anbieter treffen aufeinander. Die Ansprüche bei der Ernährung, Nutzung und Logistik nehmen fortlaufend zu und als Investor gibt es interessante Möglichkeiten an dieser Entwicklung teilzunehmen.

Zum Kommentar