Menü

Aktuelle Interviews

Thomas Soltau, CEO, wallstreet:online capital AG

Thomas Soltau
CEO | wallstreet:online capital AG
Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin (D)

service@smartbroker.de

+49 30 27 57 76 464

Smartbroker - wallstreet:online capital AG CEO Thomas Soltau im Interview zum Marktstart


Jonathan Summers, CEO, EXMceuticals Inc.

Jonathan Summers
CEO | EXMceuticals Inc.
1111 Alberni Street, Suite 1603, V6E 4V2 Vancouver (CAN)

jonathan@exmceuticals.com

EXMceuticals CEO Jonathan Summers über den medizinischen Cannabis Markt


Roland Hill, Managing Director, FYI Resources Limited

Roland Hill
Managing Director | FYI Resources Limited
108 Forrest Street, 6011 Cottesloe, WA (AUS)

info@fyiresources.com.au

+61 8 9361 3100

FYI Resources Managing Director Roland Hill liefert Aluminiumoxid (HPA) Markteinblicke


05.08.2019 | 05:55

Mynaric AG - Wachstumsmarkt laserbasierte Kommunikationsnetze

  • Telekommunikation
  • Laser
  • Technologie

Die Mynaric AG aus Gilching bei München wurde im Jahr 2009 von ehemaligen Mitarbeitern des Forschungsinstituts Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) gegründet. Das Technologieunternehmen ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologie, die zur Errichtung von dynamischen Kommunikationsnetzen aus Flugobjekten wie z.B. Flugzeugen und Satelliten in der Luft und im Weltraum verwendet werden. Ihre kabellosen Datenübertragungsprodukte umfassen Bodenstationen und Laserterminals, die eine extrem hohe Datenübertragung über weite Distanzen mit einer hohen Geschwindigkeit ermöglichen und dabei hocheffizient und sicher sind.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Internet über den Wolken

Mynaric’s Lasertechnik ermöglicht Flugobjekten und Satelliten kabellos untereinander sowie mit der Erde zu kommunizieren und liefert damit die strukturelle Basis für Internet über den Wolken und im Weltraum. Der weltweite Bedarf an schneller und allgegenwertiger Internetverfügbarkeit nimmt dynamisch weiter zu. Als Pionier in diesem Wachstumsmarkt zählen internationale Konzerne Google, Facebook, Amazon, SpaceX und Telesat zu den potenziellen Kunden.

Multi-Milliarden-Markt

Marktexperten rechnen für Mynaric‘s Wachstumssektor mit einem langfristigen Marktpotenzial im Multi-Milliarden-USD-Bereich. Zur Unterstützung der weiteren Wachstumsschritte hat Mynaric Anfang 2019 eine Barkapitalerhöhung im Volumen von 11,0 Mio. EUR durchgeführt. Diese wurde von einem Hauptaktionär eines Mynaric-Kunden im Satellitengeschäftsbereich, der die Errichtung eines umfangreichen Satellitennetzwerks plant, gezeichnet.

Kurszielsenkung und Rating Kaufen

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwarten die Experten von GBC Research für Mynaric eine Gesamtleistung von 14,79 Mio. EUR und ein EBITDA von -5,13 Mio. EUR. Durch die Überführung weiterer Produktgruppen in die Serienproduktion sollte im Folgejahr 2020 auf operativer Ebene die Gewinnschwelle erreicht werden können und hierbei die Gesamtleistung auf 42,99 Mio. EUR weiter anwachsen.

Auf dieser Grundlage haben die Experten von GBC die Technologiegesellschaft mithilfe unseres DCF-Modells bewertet und hierbei einen niedrigeren fairen Wert von 95,47 EUR ermittelt, der unter den bisherigen 108,50 EUR liegt. Die Kurszielsenkung resultiert aus den nach unten korrigierten Gesamtleistungsprognosen. Vor dem Hintergrund des aktuellen Kursniveaus ergibt sich weiterhin das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
more-ir.de/d/18419.pdf


Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 14.01.2020 | 07:54

Deutsche Telekom & Co mit 5G Herausforderung - Profitiert Philion 2020?

  • Telekommunikation

5G stellt nicht nur die Deutsche Telekom vor große Herausforderungen. Alle deutschen Netzbetreiber müssen die hohen Investitionen für den Mobilfunkstandard der nächsten Generation stemmen. Dabei sind sie noch mit dem 4G-LTE-Standard beschäftigt. Beispiel ist die jüngste Meldung, dass Telefonica Deutschland ihren Verpflichtungen für den 4G-Netzausbau nicht nachkommt. Geld verdienen wird nur, wer für eine hohen Netzauslastung sorgen kann. Dafür kommt kein Netzbetreiber um unabhängige Mobilfunkdienstleister wie die Philion SE nicht herum. Das noch junge börsennotierte Unternehmen hat sich durch die Übernahme von Handyflash.de Ende 2019 neu positioniert. 2020 soll das profitable Wachstum beginnen. Es gibt gute Gründe warum die Small-Cap-Aktie 2020 durchstarten könnte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.08.2019 | 08:12

artec technologies AG - auf skalierbarem Wachstumskurs

  • Technologie

Die artec technologies AG aus Niedersachsen konzentriert sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von innovativen Software- und Systemlösungen und ist Spezialist für die Internet/Netzwerk-basierte Erfassung, Übertragung, Aufzeichnung, Verarbeitung und Analyse von Video-, Audio-, TV- und Metadaten. Die entwickelten Gesamtlösungen von artec finden Anwendung in den Bereichen Videosicherheit, Video Monitoring und Videoproduktion. Die übertragenen Audio-/Videodaten können mitgeschnitten, aufbereitet, analysiert werden und dienen zur Erkennung und Erstellung von Media-Content sowie als Information für Training/ Simulationen oder Leitstände und aus Compliance-Sicht als Nachweis.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.08.2019 | 17:49

NanoFocus AG – nach Konsolidierung auf Wachstumspfad

  • Technologie

Die NanoFocus AG aus Oberhausen entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und Innovationsführern aus der Medizin-, Automotiv-, Elektronik- und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt.

Zum Kommentar