Menü

Aktuelle Interviews

Nick Mather, CEO, SolGold PLC

Nick Mather
CEO | SolGold PLC
1 King Street, EC2V 8AU London (GB)

emichael@solgold.com.au

+44 20 3823 2125

Nick Mather, CEO von SolGold, über den Aufbau eines großen Gold- und Kupferbergbauunternehmens


Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Stephan Dorfmeister
Finanzressort | Deep Nature Project GmbH
Untere Hauptstraße 168, 7122 Gols (AT)

office@deep-nature.at

+43 681 10139055

Deep Nature Project GmbH setzt wie Aurora Cannabis und Canopy Growth auf Wertschöpfung


02.07.2020 | 12:26

dynaCERT, NetCents, Saturn Oil & Gas - was nicht mehr fällt, steigt!

  • Investments

Wenn Aktien aus dem Dornröschenschlaf erwachen, dann gibt es meistens keinen Halt mehr. Das haben auch die Aktionäre von NetCents erlebt. Als Blockchain Unternehmen wurde der Anbieter von Bezahlfunktionen für Krypto-Währungen lange Zeit vom Markt ignoriert. Seit einigen Tagen steht die Aktie im Fokus und Spekulanten sowie Investoren mit Geduld, konnten bereits satte Gewinne einstreichen. Was war passiert und was wird noch kommen?

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Das Fundament für Wachstum steht

NetCents hat kürzlich bekanntgegeben, dass zukünftig Bezahlfunktionen für Krypto-Währungen für Händler in den USA angeboten werden. Das kanadische Unternehmen kann dadurch mehr Transaktionen im Nachbarland erwarten. Die Nutzer von digitalem Geld wollen immer häufiger ihr Guthaben im Alltag einsetzen. Mit dem neuen Angebot von NetCents soll es zukünftig in Zusammenarbeit mit den Händlern möglich sein.

Die nächste Branche, die erwachen wird

Eine Aktie, die seit einigen Monaten ebenfalls vor sich hinschlummert, gehört zu einem Öl-Produzenten. Saturn Oil & Gas aus Kanada hat kürzlich Gewinne im abgelaufenen Geschäftsjahr und im ersten Quartal 2020 verkündet. Aufgrund der Öl-Preisentwicklung im März und April dieses Jahres, haben die meisten Marktteilnehmer den Öl-Sektor noch nicht wieder auf dem Radar. Es bestehen aber keine Zweifel, dass Erdöl auch in Zukunft benötigt wird und vor diesem Hintergrund wird es auch nur eine Frage der Zeit sein, bis auch diese Aktie wieder im Fokus steht. In den jüngsten Mitteilungen hat das Management bereits Akquisitionen angekündigt, wahrscheinlich wird eine Erfolgsmeldung dieser Art den Kurs wieder auf die Beine helfen.

Im Fokus nach dem Aufstieg

dynaCERT ist ein kanadischer Zulieferer, der eine Wasserstoff-Technologie entwickelt hat, mit der Dieselmotoren den Wirkungsgrad erhöhen. Die Geräte von dynaCERT sind zum Nachrüsten und erzeugen den Wasserstoff nach Bedarf an Bord. Der Wasserstoff wird dann über die Luftzufuhr dem Motor zur Verbrennung hinzugegeben. Der Energieträger ist somit kein Treibstoff, sondern ein Katalysator, der dazu beträgt, dass der Treibstoffverbrauch sinkt und die Emission von Schadstoffen reduziert wird. Am Morgen hat das Cleantech-Unternehmen bekanntgegeben, dass die Aktien ab Dienstag an der TSX gehandelt werden. Bisher war die Aktie in dem Wachstumssegment TSXV gelistet. Das Unternehmen wird durch diesen Wechsel zukünftig mehr Aufmerksamkeit erhalten und zusätzliche regulatorische Pflichten erfüllen.


Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen
  3. Erdöl – Fossiler Energieträger, welcher als ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen in der Erdkruste vorkommt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 28.05.2020 | 06:53

Ballard, dynaCERT, Saturn Oil & Gas - Top-Performer trotz Corona und für die Zeit danach

  • Investments

Der Verkehr zu Stoßzeiten nimmt wieder deutlich zu und auch an den Tankstellen steht man beim Bezahlen wieder an. Die Normalität kehrt langsam wieder zurück, mit bedacht, aber es ist spürbar. Vieles wird sich ändern, aber manches auch nicht. Für Investoren ist vor allem die Frage interessant, wo kann ich jetzt für die neue Zukunft investieren? Wichtig ist, dass das Geschäftsmodell des Unternehmens skalierbar ist und das Management bereits Erfolge vorzuweisen hat. Auch während der Corona Pandemie ist viel in den Chefetagen passiert und so manche wichtige Meldung vom Markt bislang vielleicht nicht angemessen beachtet worden. Ballard Power, dynaCERT und Saturn Oil & Gas vereint mehrere Gemeinsamkeiten, die für eine bessere Zukunft wichtig sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.05.2020 | 07:54

Burcon, HelloFresh, Memphasys, TUI - Sieger der Corona Krise

  • Investments

Die vergangenen drei Monate haben die Welt verändert. Seit dem Ausbruch der Corona Pandemie kamen das Geschäft mit Reisen zum Erliegen und die Versorgung mit verschiedenen Lebensmitteln sowie Produkten des Alltags war von Engpässen geprägt. Die Fleischindustrie hat mit Infektionen unter den Mitarbeitern zu kämpfen, die Folgen des unerbittlichen Preiskampfes sind. Die Lockerungen der Maßnahmen nehmen immer weiter zu und der Kuchen wird in vielen Teilen des Wirtschaftslebens neu verteilt. Chancen für Investoren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.05.2020 | 12:51

Allianz, Commerzbank, TUI, Wirecard - und Meldungen für Investoren

  • Investments

Eine Börsenwoche mit positiver Kursentwicklung klingt langsam aus. Der DAX notierte zum Wochenbeginn im Tief bei 10.426 Punkte und aktuell bei 10.837 Punkte. Der Zugewinn von über 400 Punkte ist vor allem den Lockerungen der Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung der Corona Pandemie geschuldet. Mittlerweile haben immer mehr Bürger Zweifel daran, dass die Bundesregierung im Umgang mit Covid-19 angemessen reagiert hat. Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer. Die Tatsache, dass die Meinung der Fachärzte und Virologen zu dieser Art des Corona Virus weit auseinander ging und sich die Politik auf die Seite der drastischen Maßnahmen positionierte, kann dazu beigetragen haben, dass wir in Deutschland bislang so glimpflich davongekommen sind.

Zum Kommentar