Menü

Aktuelle Interviews

Alison Coutts, Executive Chairman, Memphasys Ltd.

Alison Coutts
Executive Chairman | Memphasys Ltd.
30 Richmond Road, 2140 Homebush West (AUS)

alison.coutts@memphasys.com

+61 2 8415 7300

Memphasys Executive Chairman Alison Coutts über die künstliche Befruchtung


Thomas Soltau, CEO, wallstreet:online capital AG

Thomas Soltau
CEO | wallstreet:online capital AG
Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin (D)

service@smartbroker.de

+49 30 27 57 76 464

Smartbroker - wallstreet:online capital AG CEO Thomas Soltau im Interview zum Marktstart


Jonathan Summers, CEO, EXMceuticals Inc.

Jonathan Summers
CEO | EXMceuticals Inc.
1111 Alberni Street, Suite 1603, V6E 4V2 Vancouver (CAN)

jonathan@exmceuticals.com

EXMceuticals CEO Jonathan Summers über den medizinischen Cannabis Markt


25.07.2019 | 10:47

Agrios Global Holdings Ltd. - Datenlieferant für die Cannabis Produktion

  • Cannabis
  • Daten
  • AgriTech

Das Geschäftsmodell von Agrios Global Holdings Ltd. basiert auf der Bereitstellung umfassender Dienstleistungen für lizenzierte Cannabishersteller. Agrios konzentriert sich dabei auf den Bereich Indoor-Growing. Der Bereich Cannabis wird kombiniert mit der datengetriebenen Technologieplattform für die Landwirtschaft, die es dem Unternehmen ermöglicht, optimale Anbaubedingungen zu schaffen und die Entwicklung zu kontrollieren. Die Maximierung der Erträge steht im Vordergrund sowie ein konsistentes Produkt zu produzieren. Heutzutage ist eine der größten Herausforderungen für die Landwirte die Herstellung eines konsistenten Produkts aufgrund der Anzahl der Variablen, die das Pflanzenwachstum beeinflussen können.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


Jonathan Summers, Chairman, EXMceuticals Inc.
"[...] CBD ist vollständig natürlich, nicht-psychoaktiv und in ganz Europa immer häufiger erhältlich. [...]" Jonathan Summers, Chairman, EXMceuticals Inc.

Zum Interview


Treffe Entscheider in Deiner Umgebung auf
www.meet-the-management.com

Jetzt kostenlos anmelden

 

Einblicke zum datengetriebenen Ansatz

Agrios sammelt während des gesamten Anbauprozesses hunderte von Millionen Datenpunkte pro Stamm. Sechzehn Umweltdatenpunkte alle zwei Sekunden, wie z.B. Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Wassertemperatur, Luftdruck, etc. „Darüber hinaus sammeln wir Nährstoffgehalte und Dosierungsdatenpunkte, führen Wasserspeicheranalysen durch, um den Nährstoffbedarf jedes Stammes zu messen, entnehmen Gewebeproben und führen genetische Cannabinoid-Profiltests durch.

Zusammengenommen geben die von uns gesammelten Daten einen umfassenden Überblick über die Pflanze. Die Daten geben uns Echtzeit-Einblicke, die es uns ermöglichen, bei Bedarf Anpassungen während des Kultivierungsprozesses vorzunehmen. Noch wichtiger ist es jedoch, dass wir durch die erhobenen Daten die variablen Auswirkungen mit den Ergebnissen korrelieren lassen können“, so Chris Kennedy, CEO von Agrios, kürzlich in einem Interview mit GBC Research.

Wie verändert sich der Markt?

Nordamerika ist im Bereich Cannabis in einer Vorreiterrolle. Der US-Bundesstaat Washington ist beispielsweise ein sich entwickelnder Markt, der bis 2020 voraussichtlich ein Volumen von 2,28 Mrd. USD erreichen wird. Washington gilt im Bereich Cannabis als ein reifer Markt, der ein stabiles regulatorisches Umfeld bietet, im Gegensatz zu den neuen US-Märkten, die aufgrund ständiger regulatorischer Aktualisierungen und Regeländerungen tendenziell volatiler sind.

Aber Washington ist daher auch ein äußerst wettbewerbsintensiver Markt und Überkapazitäten haben zu einem erheblichen Preisdruck geführt, was es Unternehmen, die nicht operativ und kosteneffizient sind, schwer macht zu überleben.

Konsolidierungswelle im Cannabis Sektor

In entwickelten Staaten wie Washington hat bereits eine massive Konsolidierung des Marktes stattgefunden und die Preise beginnen sich dadurch zu erholen. Es bietet sich somit eine gute Chance für einen kostengünstigen Hersteller von qualitativ hochwertigen, konsistenten Produkten. Agrios plant in den kommenden zwei Jahren in mehreren Bundesstaaten Betreiber mit einem Portfolio von Produkten und einer Markenstrategie sein, um sowohl auf dem Freizeit- als auch auf dem medizinischen Cannabismarkt zu bestehen.

„Wir glauben, dass die von uns aufgebaute Plattform und die erreichten Fortschritte es uns ermöglicht, ein konsistentes Produkt herzustellen. Dies versetzt uns in die einzigartige Lage, um uns mit nationalen Marken zu etablieren. Im Kern werden wir uns weiterhin darauf konzentrieren, die Innovationen in den Bereichen Indoor-Anbau, Datenverarbeitung und Automatisierung voranzutreiben. Der wahre Wert unseres Ansatzes besteht darin, wie schnell wir lernen können. Denn wir können alle Variablen kontrollieren, umfangreiche Daten während des gesamten Kultivierungsprozesses sammeln und Anpassungen in Echtzeit vorzunehmen“, so Kennedy.

Die vollständige GBC Interview mit Chris Kennedy ist hier verfügbar:
more-ir.de/d/18411.pdf


Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 23.03.2020 | 10:52

Aurora Cannabis, Bayer, EXMceuticals - startklar für die Zeit nach Corona

  • Cannabis

Der Cannabis Hype war vorbei und dann kam die Corona-Krise. Investoren, die an den Wirkstoff von Cannabis geglaubt haben und Geld in die Aktien von Unternehmen in dieser Branche steckten, dürften nun in den meisten Fällen auf einem dicken Verlust sitzen. Es begann alles mit der Idee von wenigen Firmen, eine der ältesten Heilpflanzen der Welt im Rahmen einer Legalisierung für den allgemeinen Gebrauch salonfähig zu machen. Hohe Margen und großer Markt sorgten jedoch für baldigen Wettbewerb und eine Finanzierungsbranche verdiente kräftig mit - schnell waren mehrere Hundert Cannabis Firmen an der Börse.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.02.2020 | 05:50

Aurora Cannabis, Canopy Growth, EXMceuticals - wer wird die beste Turnaround Story?

  • Cannabis

Cannabis Aktien sind momentan nicht gefragt. Vor rund einem Jahr schien das Wachstumspotenzial und die Möglichkeiten der wiederentdeckten historischen Heilpflanze schier endlos zu sein. Heute ist es anders, es herrscht Katerstimmung. Der Hype von damals mündete in einen Käufermarkt. Investoren unterbieten sich mit Kaufaufträgen und Aktionäre geben die Stücke entnervt ab, um zu neuen Ufern aufzubrechen. So oder so ähnlich mag es derzeit im Umfeld von zahlreichen Cannabis Unternehmen aussehen. Erfahrene Investoren wissen aber auch, dass Konsolidierungsphasen Fundamente für Erfolgsgeschichten sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.02.2020 | 13:53

Aphria, Canopy Growth, EXMceuticals - Europa wird der größte Cannabis Markt

  • Cannabis

Das Beratungsunternehmen Prohibition Partners geht davon aus, dass Europa in den kommenden fünf Jahren zum weltweit größten Markt für legale Cannabis Produkte wachsen wird. Deutschland wird mit Abstand der größte Absatzmarkt für medizinische Cannabis Produkte werden. Europa wird laut der Experten somit den nordamerikanischen Markt überholen.

Zum Kommentar