Menü

Aktuelle Interviews

Florian Renner, Vorstand, BENO Holding AG

Florian Renner
Vorstand | BENO Holding AG
Kreuzstraße 26, 82319 Starnberg (D)

ir@beno-holding.de

+49 89 20 500 410

BENO Holding Vorstand Florian Renner über hohe Margen im Immobilienboom


Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Ryan Jackson
CEO | Newlox Gold Ventures Corp.
60 Laurie Crescent, V7S 1B7 West Vancouver (CAN)

info@newloxgold.com

+1 778 738 0546

Newlox-CEO Ryan Jackson über den Aufbau eines grünen Goldproduzenten mit einem schnellen Wachstumskurs


Nick Mather, CEO, SolGold PLC

Nick Mather
CEO | SolGold PLC
1 King Street, EC2V 8AU London (GB)

emichael@solgold.com.au

+44 20 3823 2125

Nick Mather, CEO von SolGold, über den Aufbau eines großen Gold- und Kupferbergbauunternehmens


15.07.2019 | 06:01

Canopy Growth, EXMceuticals - Was ist Cannabidiol (CBD)?

  • CBD
  • Cannabis
  • Hanf
Bildquelle: pixabay.com

Die Medizinbranche steht vor großen Veränderungen. Das Interesse für den medizinischen Einsatz von Cannabis (Hanf) wächst zunehmend. Zahlreiche Unternehmen haben sich in jüngster Zeit mit Geschäftsmodellen rund um die Nutzpflanze etabliert, die zu den ältesten der Erde gehört. Die Cannabis Pflanze besteht aus Blättern, Blüten, Faser und Samen und diese Bestandteile können als Arzneimittel oder in der Textilindustrie und Bauwirtschaft eingesetzt werden. Der Einsatz von Cannabis im medizinischen Bereich begann bereits vor etwa 5.000 Jahren. Seitdem konnten Wissenschaftler rund 500 Bestandteile der Pflanze identifizieren und Canopy Growth und EXMceuticals interessieren sich besonders für den nicht-psychoaktiven Inhaltsstoff Cannabidiol (CBD).

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Jonathan Summers, Chairman, EXMceuticals Inc.
"[...] CBD ist vollständig natürlich, nicht-psychoaktiv und in ganz Europa immer häufiger erhältlich. [...]" Jonathan Summers, Chairman, EXMceuticals Inc.

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Woher kommt CBD?

Die heilende Wirkung von Cannabis motivierte Mediziner und Wissenschaftler die wesentlichen Bestandteile dieser Wunderpflanze zu erforschen. Die Pflanzenstoffe sind umfänglich und neben Flavonoiden und Terpenen stehen die Phytocannabinoide im Fokus der Industrie. Zu den bekanntesten der bislang 70 nachgewiesenen Phytocannabinoiden zählen Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC). THC hat eine berauschende Wirkung und daher ist dieser psychoaktive Bestandteil in vielen Ländern als Rauschmittel verboten. CBD hat hingegen keinerlei psychoaktive Wirkungen und gilt als verträglicher Bestandteil der Pflanze. Zu finden ist CBD in erhöhter Konzentration im oberen Drittel der Cannabis-Pflanze und in den Blüten. Durch ein Trennverfahren wird das CBD herausgelöst.

Was kann CBD?

Der gut verträgliche Bestandteil von Cannabis ist CBD und dieser Inhaltsstoff wird zunehmend in der Selbstmedikation angewandt. Zu den besonderen Vorteilen konnten die antientzündlichen, antiepileptischen und antischizophrenen Eigenschaften festgestellt werden. Die wachsende Beliebtheit von CBD basiert vor allem darauf, dass keine Nebenwirkungen bekannt sind und positive Erfahrungsberichte von Anwendern das Interesse wecken sowie zum Umdenken bewegen. Häufig kommt CBD bei Angststörungen, Entzündungen, Epilepsie, Migräne und Schlafstörungen sowie Stress zum Einsatz.

Wer stellt CBD her?

Im April 2014 ging Canopy Growth als erstes Cannabis-Unternehmen in Nordamerika an die Börse und stellte damit die Weichen für den Aufbau einer diversifizierten Plattform aus Produkt- und Prozessinnovation bis zur Markteinführung. Canopy Growth konnte sich seitdem zu einem mit 11,4 Mrd. EUR bewerteten Schwergewicht an der Börse etablieren. Wer damals nicht dabei war und sich nun nach einer zweiten Chance sehnt, der sollte sich EXMceuticals anschauen. Das junge Cannabis-Unternehmen kam im Rahmen einer Mantel-Transaktion in 2019 an die Börse und ist ebenfalls auf CBD fokussiert. Das operative Team in Portugal baut von dort den europäischen Markt auf. An der Börse ist der Neuling noch unbekannt und mit 33 Mio. EUR bewertet. Laut Business Plan, der auf der Webseite von EXMceuticals verfügbar ist, wird für 2020 bereits ein Gewinn von rund 67 Mio. EUR erwartet, also ein Betrag, der 100% über dem aktuellen Börsenwert liegt. Als Chairman ist im Juni dieses Jahres Jonathan Summers an Bord gekommen. Sein Handwerk lernte Summers als Managing Director bei Goldman Sachs in London und Tokio im Bereich Corporate Finance und Investment Banking. Dieses Hintergrundwissen kann beim Aufbau der Firma extrem nützlich sein.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. CBD – Der nicht-psychoaktive Inhaltsstoff der Cannabis Pflanze wird Cannabidiol (CBD) genannt.
  2. Corporate Finance – Sämtliche Arten der Unternehmensfinanzierung werden unter dem Begriff Corporate Finance zusammengefasst.
  3. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Mario Hose vom 15.07.2020 | 11:53

BioNTech, EXMceuticals, XPhyto - Covid-19 und Legalisierungen bieten Kurschancen

  • Cannabis

In den vergangenen Monaten ist die Gesellschaft rund um den Globus durch einen Veränderungsprozess der Entschleunigung und des Stillstandes gelaufen. Prioritäten wurden neu definiert und in Rekordgeschwindigkeiten vielerorts umgesetzt. Covid-19 dient für viele Menschen als Auslöser für Wandel. Die Gründe können verschieden sein. Mit der Entwicklung von Corona Impfstoffen und Antikörper-Tests wird sich zukünftig viel Geld verdienen lassen und auch die Legalisierung von Cannabis in den USA auf Bundesebene hat das Potenzial für eine Renaissance zu sorgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 18.05.2020 | 06:46

Aphria, Aurora Cannabis, Canopy Growth, EXMceuticals - nicht den Einstieg verpassen!

  • Cannabis

Das flächendeckende und anonyme Werbeformat der Deutschen Post heißt POSTAKTUELL und erscheint regelmäßig in hohen Auflagen. Verpackt ist der Stapel mit Werbung in einer Folie und der praktische Mehrwert für die Empfänger ist das Fernsehprogramm. Besonders auffällig ist die Vorderseite der POSTAKTUELL und wer dort wirbt, wird eine Menge Menschen erreichen. Mittlerweile wird an dortiger Stelle auch schon für Produkte und Anwendungen mit Wirkstoffen aus der Cannabis Pflanze geworben. CBD erreicht die breite Öffentlichkeit und die Aktien der Branche laufen trotz Corona Pandemie im Turnaround Modus und haben die Tiefststände verlassen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 23.03.2020 | 10:52

Aurora Cannabis, Bayer, EXMceuticals - startklar für die Zeit nach Corona

  • Cannabis

Der Cannabis Hype war vorbei und dann kam die Corona-Krise. Investoren, die an den Wirkstoff von Cannabis geglaubt haben und Geld in die Aktien von Unternehmen in dieser Branche steckten, dürften nun in den meisten Fällen auf einem dicken Verlust sitzen. Es begann alles mit der Idee von wenigen Firmen, eine der ältesten Heilpflanzen der Welt im Rahmen einer Legalisierung für den allgemeinen Gebrauch salonfähig zu machen. Hohe Margen und großer Markt sorgten jedoch für baldigen Wettbewerb und eine Finanzierungsbranche verdiente kräftig mit - schnell waren mehrere Hundert Cannabis Firmen an der Börse.

Zum Kommentar