Menü

Aktuelle Interviews

Florian Kappert, Co-Founder und Managing Director, Bilendo GmbH

Florian Kappert
Co-Founder und Managing Director | Bilendo GmbH
Sendlingerstraße 27, 80331 München (D)

Bilendo GmbH Co-Founder Florian Kappert – wie Unternehmer die Zahlungsmoral der Kunden erhöhen


Jonathan Summers, Chairman, EXMceuticals Inc.

Jonathan Summers
Chairman | EXMceuticals Inc.
Suite 1603 - 1111 Alberni Street, V6E 4V2 Vancouver (CAN)

jonathan@exmceuticals.com

EXMceuticals Inc. Chairman Jonathan Summers über das Marktpotenzial von Cannabidiol (CBD) in Europa


Marcel Pirlich, CEO, Adspert Bidmanagement GmbH

Marcel Pirlich
CEO | Adspert Bidmanagement GmbH
Chausseestraße 22, 10115 Berlin (D)

info@adspert.net

+49 30 4081 7155 20

Automatisiert mehr erreichen - Wie man die Kontrolle über Amazon und Google Ads gewinnt


21.06.2019 | 06:46

Commerzbank, Deutsche Bank, UniCredit – Bedürfnisse des Mittelstandes

Der deutsche Mittelstand ist das Rückgrat der Wirtschaft und des sozialen Friedens. Die Mehrzahl der Arbeitsplätze wird im Mittelstand vergeben und zugleich sind die häufig von den Eigentümern geführten Unternehmen die Garanten für Innovationen und technischen Vorsprung. Die versteckten Weltmarktführer werden Hidden Champions genannt und beliefern die Welt mit Schrauben, Dübeln und sonstige Qualitätsprodukte.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


Funktionierendes globales Finanzsystem

Die Lenker von Mittelständlern leben wie alle Marktteilnehmer in einem dynamischen Umfeld geprägt von Veränderungen. Umso wichtiger ist in diesem Zusammenhang ein gut funktionierendes Finanzsystem mit Handlungsfähigen Banken, die internationale Geschäfte begleiten und unterstützen können. In der konjunkturellen Situation, wenn die Nachfrage schwächelt und der Zugang zu Kapital rar ist, sind renommierte Banken mit etablierten Strukturen von Vorteil. Die Commerzbank, Deutsche Bank sowie UniCredit sind neben den Sparkassen und Volksbanken die erste Wahl für den deutschen Mittelstand.

Sorgen von Unternehmern

Unzureichender Cashflow, der Eintritt in neue Märkte oder auch technologisch getriebener Wettbewerb können die Sorgenfalten von Geschäftsführern und Vorständen ins Gesicht treiben. Daher ist das Vertrauensverhältnis zur Bank vom enormen Vorteil. Es ist auch nicht unüblich, dass die Herstellung von Produkten höher ausfallen kann, als geplant. Die Finanzierung muss weiter gewährleistet sein und der Fortbestand des Unternehmens nicht gefährdet werden.

Fachkräfte und Motivation

Am Ende des Tages sind neben dem wirtschaftlichen und finanziellen Rahmen eines Mittelständlers vor allem die Menschen entscheidend für den nachhaltigen Erfolg. Junger Nachwuchs und loyale Fachkräfte sind entscheidend für Qualität, Wachstum und Nachfolge. Die wechselnden Ansprüche und Motivationen von Generationen können zugleich Triebfeder als auch Herausforderung sein. So können monetäre Motive zweitrangig werden und die freie Einteilung von Freizeit im Vordergrund stehen. Ein sich wandelndes Wertesystem verschiedener Generation erfordert fortlaufend Flexibilität und Verständnis.


Lexikon:

  1. Bank – Das Kreditwesengesetz (KWG) regelt in Deutschland die erlaubten Geschäfte einer Bank.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


GESCO AG - Rekordergebnis in 2018/19 und Details zu NEXT LEVEL

GESCO AG - Rekordergebnis in 2018/19 und Details zu NEXT LEVEL

Kommentar vom 27.06.2019 | 08:38

Die GESCO AG ist eine deutsche Industrieholding mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Produktionsprozess-, Ressourcen-, Gesundheits- und Infrastruktur- sowie der Mobilitäts-Technologie. Als börsennotiertes Unternehmen ermöglicht die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

Zum Kommentar


China – lauter Weckruf durch erstes Bankversagen

China – lauter Weckruf durch erstes Bankversagen

Kommentar vom 28.05.2019 | 16:32

Am vergangenen Freitag hat die chinesische Finanzaufsicht und Zentralbank einige Stunden nach Börsenschluss eine schockierende Ankündigung zu machen: Zum ersten Mal seit fast 30 Jahren musste China die Kontrolle über eine Bank aufgrund schwerwiegenden Kreditrisiken übernehmen, es handelt sich um die Baoshang Bank mit Sitz in der inneren Mongolei. Eine alarmierende Nachricht, die wie ein lauter Weckruf schrillte.

Zum Kommentar


Deutsche Bank - Aufstand der Aktionäre auf der Hauptversammlung läuft ins Leere

Deutsche Bank - Aufstand der Aktionäre auf der Hauptversammlung läuft ins Leere

Kommentar vom 24.05.2019 | 15:45

Mit lautem Radau wurde die Hauptversammlung der Deutschen Bank bereits „vorgefeiert“. Am Ende des Tages müssen wir festhalten: Es war wohl eher ein Zwergenaufstand. Auch die Aussprache mit den Aktionären bot skurriles: Neuerdings finden sich dort auch die Vertreter von „Friday for Futures“. Im Film Wall Street gab es dort eine schöne Aussage: „Dieses Land rauscht noch schneller in den Keller, als bei diesem Dreckskerl Roosevelt“. Dieses Beispiel mag der Ein oder Andere drastisch finden, beschreibt die Situation aber ziemlich genau. Ein Paradebeispiel ist da leider auch die Deutsche Bank. Die Abstimmungsergebnisse sahen dann so aus: Während Vorstandschef Christian Sewing mit 75,23 % entlastet wurde, bekam Achleitner 71,63 % der abgegebenen Stimmen. Vor einem Jahr hatte Achleitner noch 84,40 % Zustimmung bekommen. Das sind sie also, die großen, unzufriedenen Aktionäre, die selbst einem Paul Achleitner die Entlastung erteilen. Man könnte meinen, dass man vorher besser nicht so viel herumprosaunt hätte.

Zum Kommentar