Menü

Aktuelle Interviews

Stefan Kempf, Vorstand, aifinyo AG

Stefan Kempf
Vorstand | aifinyo AG
Tiergartenstraße 8, 01219 Dresden (D)

ir@aifinyo.de

+49 351 896 933 10

Interview mit Stefan Kempf, Gründer und Vorstand des B2B-Fintechs aifinyo AG


Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


30.03.2020 | 05:50

Commerzbank, NEL ASA, Osino Resources - welche Aktie hat das höchste Potenzial?

  • Investments
Bildquelle: pixabay.com

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Die Bevölkerung, Politik und Wirtschaft sind auf die Meinungen und Empfehlungen der Experten angewiesen. Vor dem Hintergrund, dass die Einschätzungen und Modelle der Virologen stark variieren und es zugleich zu unterschiedlichen Verfahren bei den Erhebungen von Todesfällen im Zusammenhang mit der aktuellen Covid-19 Pandemie kommt, bestimmen derzeit Angst und Vorsicht den Alltag. Die Meinung der Mediziner geht von Panik bis zur Relativierung, dass Covid-19 ein vergleichbarer Virus sei, wie es auch schon in der Vergangenheit zu beobachten war. Letztlich und verständlicherweise möchte kein Politiker oder Unternehmer mit der Verantwortung leben fahrlässig gehandelt zu haben und aus diesem Grund wurde die Wirtschaft heruntergefahren und es werden soziale Kontakte gemieden. Wer profitiert vom Neustart der Krise?

Lesezeit: ca. 2 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: DE000CBK1001 , NO0010081235 , CA68828L1004

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Großbank mit Verantwortung

Die Commerzbank ist systemrelevant und es ist de facto ausgeschlossen, dass die Bundesregierung einem Untergang der Großbank zuschauen wird. Aus diesem Grund ist ein Totalverlust für Aktionäre wahrscheinlich ausgeschlossen. Sollte die derzeitige Situation jedoch weiter eskalieren, dann droht schlimmstenfalls eine Verstaatlichung nach dem Modell, wie es bei der Rettung der Hypo Real Estate im Jahr 2008 durchgeführt wurde.

Im März 2020 erreichte der Aktienkurs bei einem Kurs von 2,80 EUR ein neues historisches Tief. Beim Schlusskurs vom vergangenen Freitag bei 3,58 EUR ist das Unternehmen mit 4,5 Mrd. EUR bewertet. Die Bilanzsumme lag per 31.12.2019 bei 464 Mrd. EUR.

Corona sorgt für Einschränkungen

Das Unternehmen NEL ASA aus Norwegen entwickelt und fertigt Anlagen zur Herstellung und Vermarktung von Wasserstoff. Die Produkte finden ihren Platz im Aufbau einer Infrastruktur zur flächendeckenden Einführung und Angebotes des Energieträgers. Das Unternehmen ist bereits international tätig und leistet Pionierarbeit bei der Etablierung von Wasserstoff-Fahrzeugen. Wasserstoff als Energiespeicher gilt zunehmend als Alternative zur Batterie, da der umfangreiche Abbau von Lithium wegfällt. CO2 neutral sind Fahrzeuge mit Wasserstoff oder einer Batterie aber auch nur dann, wenn der Strom aus erneuerbarer Energie stammt.

Momentan ist NEL ASA von der Corona-Pandemie betroffen, da das Unternehmen von Zulieferer und der Fertigung abhängig ist. Aus diesem Grund geht das Management mittlerweile davon aus, dass es Beeinträchtigungen bei der Unternehmensentwicklung geben wird. In den vergangenen fünf Wochen ist die Aktie von NEL ASA von über 1,50 EUR auf unter 0,70 EUR gefallen. Am Freitag ging die Aktie beim Schlusskurs von 0,87 EUR ins Wochenende und das Unternehmen war mit rund 1,16 Mrd. EUR bewertet.

Profiteur der Krise

Osino Resources ist auf die Entwicklung von Gold-Gebieten in Namibia fokussiert. Das Unternehmen wird von CEO Heye Daun geleitet. Daun hat in der Vergangenheit bereits ein Gold-Unternehmen aufgebaut und erfolgreich an B2Gold veräußert. Mit Osino Resources wird die gleiche Strategie verfolgt und das Management fokussiert sich darauf durch Bohrprogramme möglichst viel Daten und Nachweise für Gold-Vorkommen zu gewinnen. Je mehr Gold im Boden nachgewiesen werden kann, desto höher dürfte der Übernahmepreis werden.

Das Edelmetall ist momentan im Fokus, da Notenbanken und Regierungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Folgen aus der Corona-Krise bereits umfangreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht haben, die FIAT-Währungen schwächen und die Inflation erhöhen werden. Aus diesem Grund ist Gold für Investoren ein sicherer Hafen. Die aktuelle Nachfrage nach physischem Gold trifft jedoch auf Einschränkungen und Lieferengpässen beim Angebot. Gold-Produzenten mussten bereits Minen schließen, um die Gesundheit der Mitarbeiter nicht zu gefährden.

Da Osino Resources noch nicht produziert, sondern sich auf die Erkundung der eigenen Gebiete fokussiert, profitiert das Unternehmen von einem Anstieg des Goldpreises und den Minen-Schließungen der Produzenten. Der Aktienkurs notierte zuletzt bei 0,44 EUR und das Unternehmen war mit 36 Mio. EUR bewertet. Mit steigendem Goldpreis und weiteren Entdeckungen bietet die Aktie entsprechenden Raum für Potenzial.

Laut Angebot von Smartbroker sind die Aktien von Commerzbank, NEL ASA und Osino Resources für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 14.10.2021 | 05:48

Square, BIGG Digital Assets, Advanced Micro Devices – Profiteure des FinTech- und Krypto-Booms

  • kryptowährungen
  • Krypto
  • Fintech
  • Investments

FinTech und Krypto sind bestimmende Investmentthemen der Gegenwart. Auch wenn es inzwischen Bestrebungen der Politik gibt, um Kryptowährungen einzudämmen bzw. zu regulieren, so werden diese auf Dauer Bestandteil unseres Alltags bleiben. Damit Kryptos auch für die Breite der Bevölkerung nutzbar sind, ist es wichtig, sie einfach und sicher handelbar und als Zahlungsmittel einsetzbar zu machen. Dazu bedarf es zertifizierter Handelsplattformen und zuverlässiger Zahlungsdienstleister. Doch nicht nur diese werden von der Entwicklung profitieren, auch Hardwarehersteller sind stark gefragt.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 11.10.2021 | 05:08

Aspermont, flatexDEGIRO, TeamViewer - Kaufempfehlungen von Analysten

  • Fintech
  • Investments

Wachstum und Erwartungen spielen für die Aktienkursentwicklung eine entscheidende Rolle. Aber oft ist es die Diskrepanz zwischen Erwartungen und Prognosen auf der einen Seite und den Fakten auf der anderen Seite, die Kurse bewegen. Werden Erwartungen verfehlt und geschieht dies öfter oder in einem gravierenden Ausmaß, kann das zu einer länger anhaltenden Kursschwäche führen. Zu hoch gesteckte Erwartungen der Anlegergemeinde oder das Verkennen von Wachstumsperspektiven, kann andererseits zu guten Investmentopportunitäten führen. Bei den folgenden Titeln raten Analysten zum Kauf.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.09.2021 | 05:08

Aztec Minerals, ThyssenKrupp, TeamViewer – Kaufkurse?

  • Gold
  • Silber
  • Rohstoffe
  • Stahl
  • Investments

Die Krise des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande führte rund um den Globus zu schwächeren Börsenkursen. Der Goldpreis stemmte sich mit leichten Zuwächsen gegen diesen Abwärtstrend. Nun liegt das Schicksal von Evergrande es in den Händen der chinesischen Regierung und der Gläubiger. Aber jede Krise bietet auch Chancen. Auf welchen Titel wollen Sie setzen?

Zum Kommentar