Menü schließen




2019-11-06 16:18

Salzgitter AG, tick Trading Software AG, Wirecard AG – welchen Einfluss haben die Ergebnisse?

  • Berichtssaison
Bildquelle: pixabay.com

Heute haben drei deutsche börsennotierte Unternehmen über die Geschäftsentwicklung berichtet. Die Salzgitter AG hat Zahlen der ersten neun Monate veröffentlich. Die tick-TS AG gab Auskünfte über das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 und die Wirecard AG informierte die Öffentlichkeit über die Gewinnprognose des Geschäftsjahres 2020. Für Investoren sind die Angaben zur operativen Entwicklung in der Vergangenheit wichtig, um abzuschätzen, wie die Zukunft laufen könnte, und in wie weit der Vorstand vergangene Prognosen eingehalten hat.

Lesezeit: ca. Lesezeit: ca. 1 Min. | Autor: Mario Hose
ISIN: DE0007472060

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    Umsätze sinken und Verluste werden erwartet

    Die Salzgitter AG verbuchte in den ersten neun Monaten 2019 laut vorläufiger Zahlen 40,7 Mio. EUR Gewinn vor Steuern. Im Vorjahreszeitraum waren es zwar noch 284,6 Mio. EUR, aber die aktuellen Markterwartungen wurden wahrscheinlich dennoch übertroffen. Der Außenumsatz des Salzgitter-Konzerns reduzierte sich vor allem erlösbedingt von 6,9 Mrd. EUR im Vorjahr auf 6,6 Mrd. EUR. Für das Geschäftsjahr 2019 wird ein Verlust vor Steuern im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und niedrigeren Außenumsatz unterhalb von 9,0 Mrd. EUR erwartet.

    Rekordergebnis und Dividenden für Aktionäre

    Die tick-TS AG hat das Geschäftsjahr 2018/2019, das per 30.09.2019 endete, mit einem Jahresüberschuss von 1,63 Mio. EUR abgeschlossen und somit höher, als im Vorjahr mit 1,34 Mio. EUR. Der Gewinn pro Aktie beträgt 1,62 EUR im Vergleich zum Vorjahr von 1,34 EUR und das Ergebnis vor Steuern beläuft sich auf 2,38 Mio. EUR gegenüber 1,94 Mio. EUR im Vorjahr. Der Vorstand und Aufsichtsrat schlagen für das abgelaufene Geschäftsjahr voraussichtlich eine Dividende von 1,62 EUR je Aktie vor.

    Erwartungsmanagement durch Prognose

    Der Vorstand der Wirecard AG gab heute Morgen seine Prognose für das kommende Geschäftsjahr bekannt. Laut Mitteilung wird für das Geschäftsjahr 2020 ein operativer Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 1 Mrd. EUR bis 1,12 Mrd. EUR erwartet.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Mario Hose

    In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
    2. Aufsichtsrat – Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollorgan der Aktiengesellschaft und wird von der Hauptversammlung bestellt.
    3. Dividende – Die Ausschüttung an Aktionäre einer Aktiengesellschaft wird Dividende genannt.
    4. Vorstand – Das eigenverantwortliche und geschäftsführende Organ einer Aktiengesellschaft ist der Vorstand.