Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg


11.09.2020 | 04:50

Shop Apotheke, Osino Resources, Steinhoff - wo locken Gewinne?

  • Investments
Bildquelle: pixabay.com

Von Penny Stock bis Highflyer – hinter Chartbildern verstecken sich die unterschiedlichsten Geschichten. Von Resignation bis Euphorie – der Nenner ist, dass es keinen Nenner gibt. Warum sollten Kurse einer schon deutlich gestiegenen Aktie nicht weiter steigen? Und warum sollten die Kurse einer deutlich gefallenen Aktie nicht weiter fallen? Wir machen die Bestandsaufnahme bei drei Unternehmen.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


Shop Apotheke – „Wir gehen steil bis der Arzt kommt“

Shop Apotheke Europe N.V. zählt zu den führenden europäischen Online-Apotheken und vertreibt hauptsächlich rezeptfreie Arzneimittel sowie apothekenübliche Schönheits- und Pflegeprodukte.

Bei der Kursentwicklung der Aktie könnte einem etwas schwindlig werden und noch mehr bei der Bewertung. Die Anteilscheine legten innerhalb der letzten 12 Monate um über 320% zu. Die Börse bewertet das Unternehmen bei Kursen von rund 130 EUR derzeit mit 2 Mrd. EUR – Ende August notierte die Aktie sogar noch 25% höher.

Im ersten Halbjahr verzeichnete der Konzern einen Umsatzzuwachs von 42%. Dennoch verdient das Unternehmen unter dem Strich noch kein Geld. Eine Verschnaufpause wäre angebracht.

Osino Resources – Beeindruckender Newsflow

Natürlich dient der steigende Goldpreis bei Explorationsgesellschaften als Hebel. Dennoch darf man den fast 80%igen Kursanstieg bei Osino Resources nicht nur auf die Rallye des Edelmetalls zurückführen. Das kanadische Goldexplorationsunternehmen mit einem aktiven Explorationsprogramm auf der großen namibischen Liegenschaft konzentriert sich auf die Definition und Erweiterung der neuen Goldentdeckung in Twin Hills im sich entwickelnden Karibib Gold District. In den letzten Wochen hat das Unternehmen extrem gute Nachrichten publiziert.

Es gelang eine große Finanzierungsrunde und die kompetente Erweiterung des Boards. Ganz wesentlich sind zudem die kürzlich veröffentlichten Ergebnisse, die eine Mineralisierungskontinuität und die Tiefenverlängerung bei Twin Hills bestätigen.

Noch werden diese Nachrichten und Fortschritte nicht vom Markt aufgenommen. Weiter steigende Kurse sind angesichts der vielfältigen Potenziale unserer Ansicht nach vorprogrammiert und nur eine Frage der Zeit.

Steinhoff – Seit fast drei Jahre auf der Intensivstation

Vor drei Jahren war die Welt für Anleger der Steinhoff International Holdings noch in Ordnung. Der Einzelhandelskonzern, der vor allem Möbel und Haushaltswaren produziert und vertreibt und seine Produktpalette von Möbeln und Einrichtungsgegenständen in zahlreichen Einzelhandelsketten der Gruppe verkauf, verfügte über einen Börsenwert von mehreren Mrd. EUR. Ende 2017 erschütterte ein Bilanzskandal den Konzern. Von diesem hat sich das Unternehmen bis heute nicht erholt.

Kürzlich gab der Konzern Auskunft über die Geschäftsentwicklung der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres. Wie zu erwarten sanken im Zuge der Corona-Pandemie die Erlöse. Steinhoff steht vermehrt vor großen Herausforderungen, da viele Absatzmärkte durch den Lockdown nahezu zum Stillstand gekommen sind. „Der Patient liegt somit immer noch auf der Intensivstation – mit ungewissem Ausgang.“

Die Aktie dümpelt bei rund 0,04 EUR herum.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 18.06.2021 | 05:08

MorphoSys, Biogen, Sierra Growth – wie geht es weiter?

  • Pharma
  • Investments
  • Rohstoffe

Mit Pharma-Aktien ist es so eine Sache: während Riesen wie Johnson & Johnson oder Novartis über ein großes Produktportfolio verfügen und Misserfolge einzelner Produkte ganz gut abfedern können, geht es bei kleineren, spezialisierten Unternehmen bei jeder Entwicklung oft um Leben oder Tod. Dies ließ sich gerade gestern an der CureVac-Aktie beobachten, nachdem ihr Corona-Impfstoffkandidat in der klinischen 2b/3-Phase lediglich auf eine Wirksamkeit von 47% kam. Binnen kürzester Zeit zerlegte es den Aktienkurs. Währenddessen überrascht Biotech-Pionier Biogen mit einer eigentlich ungerechtfertigten Kursrallye, die nach einem neuerlichen Rückschlag allerdings ein jähes Ende finden könnte. Anders sieht es bei MorphoSys aus. Deren geplante Übernahme von Constellation Pharmaceuticals hat die Aktie zunächst stark belastet, birgt aber interessantes Potenzial. Und in einem ganz anderen Umfeld bewegt sich das kanadische Mining-Unternehmen Sierra Growth, das im aktuellen Inflationsumfeld aber eine Top-Chance anzubieten hat und deshalb hier nicht unerwähnt bleiben soll.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 28.05.2021 | 05:08

wallstreet:online, flatexDEGIRO, Commerzbank – wer genau hinschaut…

  • Broker
  • Wachstum
  • Investments

Ein positives Börsenumfeld, niedrige Zinsen und der Aktienhandel zum Nulltarif sind die Gründe, welche die Kurse von Börsenmaklern und Brokern in den letzten Monaten von Allzeithoch zu Allzeithoch geschickt haben. Zwischenzeitliche Verschnaufpausen sind für die Gipfelstürmer gesund. Die jüngste Kapitalrunde beim nicht-börsennotierten Smart Broker Trade Republic mit einer Bewertung von über 4 Mrd. EUR, zeigt, welches Potenzial Investoren neuen Gebührenmodellen und einer aktiven Anlegerschaft zutrauen. Die drei folgenden Aktien sind unserer Meinung nach noch lange nicht ausgereizt.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 13.05.2021 | 05:08

Steinhoff, Sierra Growth, Vantage Towers – Don´t sell in May

  • Gold
  • Investments
  • Turnaround

Aufwärts. In diese Richtung sollten sich die Aktien der genannten Gesellschaften bewegen, auch schon kurzfristig. Das breit gefächerte Menü an Opportunitäten hält für jeden Gusto etwas bereit: der noch wenig beachtete „Infrastruktur-Titel“ Vantage Towers ist einer der führenden Funkmastbetreiber Europas, dem Analysten noch einiges zutrauen. Bei dem Dauer-Restrukturierungsfall und Pennystock Steinhoff scheint der Knoten endlich zu platzen und à propos "Platzen" – mit neuen Projektfortschritten könnte bei der Explorationsgesellschaft Sierra Growth quasi über Nacht die Post abgehen.

Zum Kommentar