Menü

Aktuelle Interviews

Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Steve Cope
President, CEO und Director | Silver Viper
1055 W Hastings St Suite 1130, V6E 2E9 Vancouver (CAN)

info@silverviperminerals.com

+1-604-687-8566

Interview mit Silver Viper: Von künftigen Kurstreibern und Übernahmefantasie


Karim Nanji, CEO, Marble Financial

Karim Nanji
CEO | Marble Financial
1200-1166 Alberni Street, V6E 3Z3 Vancouver (CAN)

info@marblefinancial.ca

+1-604-336-0185

Interview mit Marble Financial: Fintech-Innovator plant Expansion in die USA


Andy Bowyer, CEO, Kleos Space S.A.

Andy Bowyer
CEO | Kleos Space S.A.
26 Rue des Gaulois, 1618 Luxembourg (LU)

office@kleosglobal.com

Interview mit Kleos Space: Daten aus dem All – Rendite auf der Erde


25.02.2021 | 04:50

TAAT, GS Holdings, Aphria – Lifestyle- und Wellness-Aktien mit mächtigem Aufwärtspotenzial

  • Lifestyle
  • Wellness
  • Ernährung
  • Wachstum
  • Cannabis
Bildquelle: pixabay.com

Was umfasst für Sie Lifestyle und Wellness? Aktiv sein, verwöhnen lassen? Ein gutes Essen und danach ein Espresso oder eine Zigarette? Letztere ist bei den Deutschen in den letzten Jahren deutlich weniger angesagt, die Raucherquote hat sich seit 1980 mehr als halbiert. Stattdessen geht der Trend hin zu mehr Gesundheitsbewusstsein: leichte und gesunde Ernährung, natürliche Nahrungsergänzung, sanfte Medizin. Dieser Trend ist weltweit zu beobachten und setzt sich sukzessive ohne Konjunkturabhängigkeit fort. Denn klar ist: an der Gesundheit sparen die Menschen zuletzt. Beste Voraussetzungen sich die Wertpapiere der folgenden drei Gesellschaften etwas genauer anzuschauen.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Andrew Davidson, CEO, Royal Helium Limited
"[...] Royal Helium verfügt über eines der größten Helium-Landpakete in Nordamerika und ist heute einer der ersten börsennotierten Helium-Titel der Welt. [...]" Andrew Davidson, CEO, Royal Helium Limited

Zum Interview

 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD – Die Revolution im 700 Milliarden-Euro-Tabak-Markt

Zwar ist das Absatzvolumen an Tabak und Tabakprodukten seit Jahren rückläufig und auch die Anzahl der Raucher sinkt, wenn auch langsam, aber beständig; trotzdem wächst der Umsatz mit Tabakprodukten weltweit weiterhin und wird in diesem Jahr die Marke von 700 Mrd. EUR durchbrechen. Am dynamischsten wird sich 2021 mit voraussichtlich rund +12% der Anteil der E-Zigaretten entwickeln, jedoch wird deren Marktanteil am Jahresende gerade einmal 2,6% betragen.

Trotz aller Gesundheitsdebatten scheint den meisten Rauchern der Umstieg auf die vermeintlich „gesündere Alternative“ schwer zu fallen. Hier setzt TAAT Lifestyle & Wellness an: Ihr Produkt Beyond Tobacco ist eine Tabak-Alternative, die aussieht wie Tabak, riecht wie Tabak und konsumiert wird wie Tabak – aber ohne das schädliche Nikotin. Und die Leute scheinen ein solches Produkt herbeigesehnt zu haben: binnen 1 Woche nach der kürzlich erfolgten Liveschaltung des neuen Online-Shops für die USA, konnte das Unternehmen Produkte im Wert von mehr als 100.000 CAD absetzen.

Auch die Anleger scheinen das Potenzial des kleinen kanadischen Unternehmens zu sehen und schicken das Papier auf einen Höhenflug. So konnte die Aktie seit Jahresbeginn um rund 100% zulegen. Damit ist das Unternehmen aktuell mit rund 500 Mio. CAD bewertet. *Der adressierbare Markt ist zwar umgerechnet mit rund 700 Mrd. EUR riesig, der Börsenwert enthält aber schon einiges an Vorschusslorbeeren. Auf jeden Fall ist das Papier spannend.

GS HOLDINGS LIMITED – Lifestyle & Wellness hat viele Gesichter

Eines der bekanntesten singalesischen Gerichte ist Hainan Chicken Rice, bestehend aus pochierter Hühnerbrust und gewürztem Reis mit Chili-Soße und einer Gurken-Garnitur. Dieses beliebte Gericht erhält man beispielsweise bei Sing Swee Kee, einem der fünf Food-Locations des Food & Beverage-Arms der GS Holdings. Daneben gehören ein Halal-Restaurant sowie drei Food Courts mit verschiedenen Restaurants und Coffee Shops zum operativen Geschäft. Zudem zählen die Entwicklung neuer Brands und das Franchising zu den Aufgabenfeldern. So wurde im November 2019 das erste Rasa Chicken by Sing Swee Kee im Sultanat Brunei eröffnet.

Um den Food & Beverage Bereich speziell für den chinesischen Markt weiter zu expandieren, hat das Unternehmen das Joint Venture Raffle Brands Pte. Ltd. gegründet. Allerdings ist die Holding nicht nur auf den Food-Bereich festgelegt, sondern engagiert sich ebenfalls im Bereich Healthcare. So hat Raffles Brands vor einigen Tagen den Abschluss einer Vereinbarung mit der chinesischen Firma Kaifeng Jufeel über die Vertriebsrechte an Nahrungsergänzungsmitteln auf Aloe Vera Basis für China, die ASEAN-Staaten sowie für einige afrikanische Märkte bekannt gegeben. Allein der chinesische Markt für Nahrungsergänzungsmittel soll bis 2023 auf über 40 Mrd. US-Dollar ansteigen.

Das zweite Standbein der Holdinggesellschaft ist die Bereitstellung von Branding, Operation & Procurement Services (BOP), die für chinesische Firmen über die Tochtergesellschaft Wish Hospitality Holdings Pte. Ltd. angeboten werden. BOP ist als spezielle Ausgestaltung eines Business Process Outsourcing zu verstehen. Aktuell betreut Wish Hospitality 14 Food & Beverage-Locations in China. Laut Statista wird für den Bereich BPO in China in den kommenden fünf Jahren mit einer CAGR von 12,6% gerechnet.

Mit seinen Standbeinen in zwei absoluten Zukunftsbranchen scheint GS Holding aktuell noch ein günstig bewerteter Wachstumskandidat zu sein, der lediglich eine Marktkapitalisierung von knapp 60 Mio. Euro aufweist.

APHRIA INC – Durch die Fusion mit Tilray zur weltweiten Nr.1 im medizinischen Cannabis-Markt

Wie Schwarz & Weiß, wie Himmel & Erde oder wie Daisy & Donald – Krankheiten gehören leider zum Leben dazu. Doch in der Behandlung von Krankheiten sind neue Trends in den letzten Jahren auszumachen. Einer der wichtigsten ist die „Sanfte Medizin“. Wo früher fleißig die neuesten Tabletten der Pharma-Riesen nahezu bedenkenlos verschrieben wurden, wird nun versucht, natürlichere Therapien einzusetzen. Doch das ist nicht immer so einfach. Gerade im Bereich der chronischen Schmerztherapie war der Einsatz starker Opioide lange Zeit nicht wegzudenken.

Obwohl die schmerzlindernde Wirkung von Cannabis schon sehr lange bekannt war, sorgte die Wahrnehmung als (illegales) „Rauschmittels“ lange Zeit dafür, dass die medizinischen Wirkungen ausgeblendet wurden. Doch seit einiger Zeit ist das endlich vorbei. Der medizinische Cannabis-Markt ist zu einem globalen Wachstumsmotor geworden, der sich allerdings noch konsolidieren muss. Vorne dabei sind dank einer sehr liberalen Gesetzgebung vor allem kanadische Unternehmen. Zwei davon gaben unlängst ihre Fusionspläne bekannt: Aphria und Tilray. Durch die Fusion entsteht der weltgrößte Cannabis-Konzern, der den aktuellen Marktführer Canopy (ebenfalls aus Kanada) hinter sich lassen wird.

Angesichts der Tatsache, dass bisher lediglich Aphria einen kleinen Gewinn ausweisen konnte, während TIlray einen – wenn auch kleineren als von Analysten erwarteten – Verlust ausweisen musste, ist natürlich festzustellen, dass die aktuellen Bewertungen der Unternehmen eine große Wette auf die Zukunft beinhalten. Andererseits: Setzt man diese Bewertungen in Relation zur Größe des adressierbaren Gesamtmarkts von geschätzt knapp 150 Mrd. USD im Jahr 2027, was einer jährlichen Wachstumsrate von 30% entspricht, relativiert sich das Bild.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Stefan Feulner vom 25.03.2021 | 05:30

Steinhoff, RYU Apparel, Alibaba – Die Disruption ist erledigt!

  • Lifestyle

Digitales Einkaufen hat dem stationären Handel den Rang abgelaufen. War der Wandel vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie schon zu erkennen, kommen die immer neu verlängerten Lockdowns einem Todesstoß für die Einzelhändler gleich. Innovative Marken setzen bereits jetzt auf eine Multi-Channel-Strategie und binden mit Apps und Dienstleistungen rund um die jeweiligen Themen die Konsumenten. Diese blendet das bisherige Alleinstellungsmerkmal des stationären Handels aus - den direkten Kundenkontakt inklusive Beratungsleistung

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 19.03.2021 | 04:50

BYD, The Very Good Food Company, Bitcoin Group – Das sind die Wachstumsraketen!

  • Lifestyle

Schneller, höher, weiter! Dieser Spruch trifft besonders auf Branchen zu, die sich den Zukunftstechnologien wie Elektromobilität, Wasserstoff oder Brennstoffzellen-Technologie widmen. Wachstumsraten von mehr als hundert Prozent pro Jahr sind hierbei eher die Normalität. Stagniert ein Unternehmen, wird es vom Konkurrenten überrannt. Um schneller als der Markt zu wachsen, benötigt es deswegen Innovationen, um sich durch Alleinstellungsmerkmale einen Geschwindigkeitsvorteil zu verschaffen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.03.2021 | 05:10

Steinhoff, SKRR, Aurelius – Aufgepasst: Stockpicker hier tut sich was!

  • Wachstum
  • Turnaround
  • Gold

„Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten“, so lautet eines der berühmtesten Zitate von André Kostolany. Der Börsenaltmeister vertrat damit die Ansicht, dass man gute Aktien lange halten und sich nicht von dem Auf und Ab an den Märkten nervös machen lassen sollte. Wir stellen Ihnen nachfolgend drei Unternehmen vor, bei denen sich Geduld auszahlen wird. Wo lauert die größte Rendite?

Zum Kommentar