Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg


10.09.2020 | 05:50

AngloGold Ashanti, Newmont Goldcorp, Velocity Minerals: Wo schlummert Kursfantasie?

  • Gold
Bildquelle: pixabay.com

Während die deutsche Bundesregierung darüber nachdenkt, das Insolvenzrecht noch länger als erwartet aufzuweichen und damit viele angeschlagene Unternehmen am Leben erhält, machen Notenbanken keinen Hehl daraus, ihren unmittelbar nach Ausbruch der Corona-Pandemie eingeschlagenen Weg des billigen Geldes weiter fortzusetzen. Als erste Reaktion kletterten die Kurse von Gold und Unternehmen rund um die Förderung von Gold deutlich. Aktuell sind die Notierungen etwas zurückgekommen. Da die grundlegende fundamentale Situation rund um das Edelmetall auch weiter intakt ist, dürfte die momentane Phase rückblickend als Verschnaufpause gelten. Grund genug, drei Unternehmen aus dem Gold-Sektor genauer unter die Lupe zu nehmen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Nico Popp

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.
"[...] Wir können mit wenig Kapital große Werte schaffen. [...]" David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

Zum Interview

 

Der Autor

Nico Popp

In Süddeutschland zuhause, begleitet der leidenschaftliche Börsianer die Kapitalmärkte seit rund zwanzig Jahren. Mit einem Faible für kleinere Unternehmen ausgestattet, ist er ständig auf der Suche nach spannenden Investmentstorys

Mehr zum Autor


AngloGold Ashanti überzeugt den Markt bislang nicht

Die Aktie von AngloGold Ashanti erzielte auf Sicht von einem Jahr eine Rendite von 26,6%. Das Unternehmen beschloss schon vor Ausbruch der Pandemie eine umfassende Restrukturierung. Diese schlug sich zuletzt zwar negativ auf die Quartalszahlen nieder, doch sind Analysten davon überzeugt, dass sich die Maßnahmen langfristig auszahlen werden. Auch angesichts des gestiegenen Goldpreises sollten die geplanten Verkäufe von Projekten leicht vonstattengehen und zudem einen positiven Effekt auf die Kasse von AngloGold Ashanti haben.

Als glücklicher Zufall kann darüber hinaus gelten, dass das Unternehmen seine Produktion 2020 ausweiten kann – damit müsste das Unternehmen direkt von den steigenden Notierungen profitieren. Doch an der Börse kommt die Aktie dennoch nicht so wirklich in die Gänge. Anleger haben Sorge, AngloGold Ashanti könnte nach dem Verkauf weiterer Projekte nicht mehr breit genug aufgestellt sein.

Newmont: Fantasie dank Exploration

Optimistischer ist die Stimmung bei Investoren von Newmont. Höhere Notierungen bei Gold haben direkt auf die Marge durchgeschlagen und dem Unternehmen hohe Gewinne beschert. Das Unternehmen, das aus der Fusion aus Newmont Mining und Goldcorp hervorgegangen ist, hat während der vergangenen Jahre einige aussichtsreiche Projekte gesammelt und gilt damit als gut für den Gold-Boom aufgestellt. Das sieht auch die Börse so: Aktien von Newmont legten auf Sicht von einem Jahr um knapp 60% zu. Für Fantasie dürfte auch die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms in Höhe von einer Mrd. USD beigetragen haben.

Wenn es um Fantasie geht, haben Aktionäre von Velocity Minerals ein klares Bild vor Augen: Idealerweise bringt das Unternehmen seine Goldprojekte in Bulgarien nach und nach in Produktion. Die Realität sieht aber noch anders aus: Das Unternehmen veröffentlichte kürzlich zwar eine vorläufige Machbarkeitsstudie für sein Flaggschiff-Projekt Rozino, an dem das Unternehmen zu 70% beteiligt ist, doch die anderen Projekte befinden sich noch immer im Explorationsstadium. Für die drei Satelliten-Projekte bestehen seitens Velocity Minerals Optionen, um im Falle positiver Explorationsergebnisse die Beteiligungen aufstocken zu können. Sämtliche Projekte befinden sich in LKW-Reichweite einer bereits bestehenden Verarbeitungsanlage mit einem Potenzial von 200.000 Unzen Gold jährlich.

Velocity Minerals: Produktion Ende 2022 geplant

Obwohl Velocity Minerals auf den ersten Blick wenig mit Größen wie Newmont oder AngloGold Ashanti gemeint hat – schließlich liegt die Marktkapitalisierung gerade einmal bei rund 45 Mio. EUR, fallen auf den zweiten Blick Parallelen auf. Ähnlich wie auch Newmont verfügt Velocity über weiteres Explorationspotenzial und hat auch vor, dieses während der kommenden Monate und Jahre zu heben. Das Flaggschiff-Projekt Rozino ist da schon weiter: Bis Ende 2022 will Velocity dort Gold fördern. An der Börse hat sich diese vom Unternehmen klar kommunizierte Perspektive bislang noch nicht herumgesprochen – der Kurs notiert heute mehr oder weniger auf dem Niveau von vor einem Jahr.


Der Autor

Nico Popp

In Süddeutschland zuhause, begleitet der leidenschaftliche Börsianer die Kapitalmärkte seit rund zwanzig Jahren. Mit einem Faible für kleinere Unternehmen ausgestattet, ist er ständig auf der Suche nach spannenden Investmentstorys

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.06.2021 | 05:08

Barrick Gold, NSJ Gold, First Majestic Silver – Kaufen und geduldig bleiben

  • Gold
  • Silber

In Gold we trust – heißt eine seit 2007 veröffentlichte Publikation, die für interessierte Goldanleger mittlerweile ein Standardwerk geworden ist. Die Verfasser bescheinigen Gold, aber auch Silber, gute Chancen zum Ende des laufenden Jahres höhere Kurse erklimmen zu können. Für das Ende der Dekade prognostizieren die Experten mindestens einen Kurs von 4.800 USD je Unze Gold. Angesichts solch positiver Prognosen, werden wir nachfolgend den Blick auf drei Aktien werfen, die deutlich davon profitieren sollten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 18.06.2021 | 05:55

Kodiak Copper, Deutsche Telekom, Varta – Was ist los bei den Rohstoffen?

  • Kupfer
  • Gold
  • Telekommunikation
  • Batterie
  • Kodiak Copper
  • Deutsche Telekom
  • Varta

Der Hype um Holz hielt bis zum 25. Mai an, danach war die Rallye zu Ende und der Preis konsolidierte um satte 40%. Gold notierte vergangene Woche bei über 1.900 USD und zack liegt der Preis unter 1.800 USD. Ein Minus von etwa 5,5% binnen 5 Tagen und auch das Industriemetall für die Elektrifizierung, Kupfer, gab in diesem Zeitraum um 8% nach. Aktuell sprechen alle Faktoren für ein weiteres Steigen der Rohstoffpreise. Die Realzinsen sind nach wie vor negativ und auch die Inflation sollte hoch bleiben. Die Fed konnte nicht zur Beruhigung der Märkte beitragen, obwohl Zinserhöhungen erst ab 2023 angekündigt wurden. Die Anleihen-Käufe will die FED aber fortsetzen. Zu einer Konsolidierung kann es nach starken Anstiegen immer mal kommen, und so werden wir langfristig steigende Rohstoffpreise sehen, gerade bei den Edelmetallen und Kupfer.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.06.2021 | 04:27

Carnival plc, TUI, Desert Gold – Aufschwung total oder alles schon wieder vorbei?

  • Reisen
  • Gold

Das ist wohl einer der seltsamsten Reisewellen seit wir denken können. Monatelang war es uns Deutschen quasi unmöglich, die eigenen Landesgrenzen ohne großen Aufwand zu verlassen. Die Skisaison in 2020/21 fiel der COVID-Pandemie quasi komplett zum Opfer. Nun erleben wir erstaunlich niedrige Inzidenzen, die vielleicht auch rein saisonal so gekommen wären…aber lassen wir das mal als gesetzt gelten. Nun ist Reisen wieder möglich, sehr gut für Geimpfte, etwas umständlicher für Genesene, Gesunde und Nichtgeimpfte. Spannend zu beobachten: Wie läuft es denn jetzt bei den Reise-Unternehmen?

Zum Kommentar