Menü schließen




17.03.2020 | 08:48

Apple, Enthusiast Gaming, Lufthansa - Profiteure, Opfer und Chancen

  • Chancen
Bildquelle: pixabay.com

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus und der einhergehenden Verbreitung, müssen immer mehr Länder und Regionen Sanktionen verabschieden, um die Ansteckungsgefahr einzudämmen. Als erstes traf es China, das Herkunftsland von Covid 19, dem aktuellen Corona-Virus. Mit drastischen Ausgangssperren kommt das allgemeine Wirtschaftsleben zum erliegen und die Bevölkerung muss soziale Kontakte meiden, um einer weiteren Ausbreitung entgegenzuwirken. Diese neue Situation wird unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Jüngere Generationen machen nun die Erfahrung, dass nichts selbstverständlich ist.

Lesezeit: ca. 1 Min. | Autor: Mario Hose
ISIN: US0378331005 , CA29385B1094 , DE0008232125

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    Diversifiziertes Geschäftsmodell

    Das Technologie- und Unterhaltungsunternehmen Apple bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise bereits bei der Herstellung der Produkte in China zu spüren. Dort wurden Lieferketten unterbrochen, die zur Fertigstellung erforderlich sind. Neben den technischen Komponenten fehlten vor allem die Mitarbeiter bei der Produktion der hochwertigen Geräte.

    Auf der anderen Seite betreibt das Unternehmen den App-Store, iTunes und AppleTV und kann über diese Unterhaltungskanäle Umsätze durch den Verkauf und Verleih von Musik, Software und Videos erzielen. Gerade in Zeiten, wenn die Menschen Zuhause bleiben müssen, ist der online Zugang zu Unterhaltung ein attraktives Angebot für beide Seiten.

    Unterhaltungsplattform für Gamer

    Enthusiast Gaming ist das größte Gaming Netzwerk in Nordamerika und hat monatlich einen Zugang zu mehr als 200 Mio. Menschen. Das Unternehmen betreibt mehr als 100 Gaming Portale und arbeitet mit mehr als 50 Influencern zusammen. Über mehr als 900 YouTube Kanäle können Inhalte rund um die Uhr verbreitet und beworben werden. Darüber hinaus hat Enthusiast Gaming sieben professionelle Esports Teams und richtet Events aus.

    Die Veranstaltungsformate werden zwar im Zusammenhang mit der Corona-Krise derzeit nicht stattfinden können, aber weil die Gamer nun mehr Zeit Zuhause verbringen müssen, dürften das Angebot von Enthusiast Gaming eine willkommene Ablenkung bieten. Die Gaming-Industrie ist umsatzmäßig bereits doppelt so groß wie die Musik- und Film-Branche zusammen.

    Systemrelevante Gelegenheit

    Katastrophale Auswirkungen hat die Corona-Krise für die Luftfahrt-Industrie. Die Lufthansa hat für sich und die Tochtergesellschaften den Flugplan drastisch zusammengestrichen. Durch die Sanktionen in der Personenbeförderung kam es zu unzähligen Stornierungen und Umbuchungen, sodass der geordnete und wirtschaftlich sinnvolle Flugbetrieb zunehmend eingeschränkt wurde. Zur Vermeidung von sozialen Kontakten haben vorsorgliche Unternehmen die Reiseaktivitäten ihrer Mitarbeiter massiv eingeschränkt oder schlichtweg verboten.

    Aufgrund der Größe ist die Lufthansa systemrelevant und kann auf staatliche Unterstützung zählen. Das Unternehmen war vor dem Ausbruch der Corona-Krise gesund und aus diesem Grund ist staatliche Unterstützung im Allgemeinwohl sinnvoll. Sobald die Situation sich entschärft, können die Menschen wieder rund um den Globus reisen.

    Laut Werbung von Smartbroker sind die Aktien von Apple, Enthusiast Gaming und Lufthansa für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Mario Hose

    In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Software – Oberbegriff für unterschiedliche Arten von Programmen, die für den Betrieb von Computern notwendig sind.

    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von Stefan Feulner vom 28.04.2022 | 05:10

    Deutsche Bank, MM2 Asia, Commerzbank – Unsicherheit bringt Chancen

    • Chancen
    • Märkte

    Es sind momentan schwierige Rahmenbedingungen für Anleger, um an den Kapitalmärkten erfolgreich agieren zu können. Noch immer belasten Restriktionen aufgrund der seit zwei Jahren währenden Corona-Pandemie. Daneben sind die extrem gestiegene Inflation, gesprengte Lieferketten sowie Sorgen um mehrere Zinserhöhungen ein Hemmschuh für steigende Kurse. Mit der unsicheren Lage im Ukraine-Konflikt kommt nun ein weiterer Faktor hinzu, der aktuell wenig für ein Engagement in den Aktienmarkt spricht. Doch gerade, wenn die Unsicherheit stieg, war dies in der Vergangenheit der beste Zeitpunkt, um neue Positionen zu eröffnen.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Stefan Feulner vom 06.09.2021 | 05:10

    Steinhoff, Saturn Oil + Gas, Nio – Spektakuläre Transformation

    • Chancen

    Es ist in der vergangenen Woche viel passiert an den globalen Kapitalmärkten. Neben dem OPEC+-Treffen, bei dem beschlossen wurde, die Ölhähne weiter aufzudrehen, bestimmten erneut enttäuschende Arbeitsmarktdaten die Richtung der Aktienkurse. Für Furore sorgten einige Nebenwerte, die entweder aufgrund starker Quartalszahlen oder neuer Unternehmensentwicklungen vor gravierenden Neubewertungen stehen dürften. Positionieren Sie sich jetzt, denn bekanntlich liegt im Einkauf der Gewinn!

    Zum Kommentar

    Kommentar von Stefan Feulner vom 30.08.2021 | 05:10

    Riesenchancen bei Steinhoff, Saturn Oil + Gas, Morphosys

    • Chancen
    • Markt

    Die Berichtssaison zum 2. Quartal neigt sich dem Ende zu und verlief außerordentlich stark. Bereits im Vorfeld wurden Gewinnschätzungen angehoben, die in Folge der Wirtschaftserholung nach dem katastrophalen Corona-Jahr 2020 sogar noch einmal übertroffen werden konnten. Betrachtet man die Prognosen der meisten Unternehmen für das Gesamtjahr, wurden diese ebenfalls nach oben geschraubt. Einige Aktien stehen aufgrund dessen vor einer Neubewertung, die der breite Markt noch nicht realisiert hat.

    Zum Kommentar