Menü

Aktuelle Interviews

Roland Hill, Managing Director, FYI Resources Limited

Roland Hill
Managing Director | FYI Resources Limited
108 Forrest Street, 6011 Cottesloe, WA (AUS)

info@fyiresources.com.au

+61 8 9361 3100

FYI Resources Managing Director Roland Hill liefert Aluminiumoxid (HPA) Markteinblicke


Guido Barthels, Senior-Portfoliomanager, TBF Global Asset Management GmbH

Guido Barthels
Senior-Portfoliomanager | TBF Global Asset Management GmbH
Maggistr. 5, 78224 Singen (D)

info@tbfsam.com

+49 40 308 533 500

Anleihen, Schmetterlinge und Corporate Action – ein Interview mit Guido Barthels von TBF


Nadine Deuring, Co-Founder, Lyght Living

Nadine Deuring
Co-Founder | Lyght Living
Reuterstraße 79, 12053 Berlin (D)

mail@lyght-living.com

Das Sofa auf Zeit - wie zwei Gründerinnen gegen Ikea und Zalando antreten


01.10.2019 | 07:48

Media and Games Invest PLC – auf dem Weg zum Unicorn?

  • Gaming

Die Media and Games Invest plc ist eine Holdinggesellschaft, die aus der blockescence plc entstanden ist und sich auf die synergetischen Bereiche Gaming und Medien konzentriert. Im Geschäftsjahr 2018 hat das Unternehmen mit dem vollständigen Erwerb der Anteile an der Samarion SE seine Unternehmensstrategie deutlich verändert. Die Samarion SE hat damals 38.7% der Anteile an dem Online-Spielepublisher gamigo AG gehalten, der sich damit zur wichtigsten operativen Investition von Media und Games entwickelt hat. Media and Games Invest ist mit inzwischen 53% der Anteile der gamigo AG zu einem reinen Technologieunternehmen für Spiele und Medien geworden.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Starkes EBITDA Wachstum

GBC-Analyst Dario Maugeri hat mit Media and Games CEO Remco Westermann gesprochen und über die Unternehmensentwicklung gesprochen. Nach dem Erwerb der Samarion SE und dem Anteil an der gamigo AG hat sich das Geschäftsmodell der Media and Games deutlich verändert und Westermann skizziert die Entwicklung: „Die Strategie von Media and Games Invest basiert auf der erfolgreichen Strategie der gamigo AG und will diese stärken und weiter ausbauen; den Aufbau von kritischer Masse in den Märkten für digitale Spiele und Medien durch eine Kombination aus Konsolidierungsakquisitionen und organischem Wachstum.

Unsere inzwischen 53%ige Tochtergesellschaft gamigo setzt diese Strategie seit über 6 Jahren um und verzeichnet mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 32% und einem EBITDA-Wachstum von 65% pro Jahr in den letzten 4 ½ Jahren ein anhaltend profitables Wachstum.

Marktkonsolidierung nutzen

Die digitalen Märkte für Gaming und Medien/Online-Werbung sind beide sehr umfangreich mit 150 Mrd. USD im Digital Gaming und 300 Mrd. USD im Digital Advertising weltweit und wachsen jeweils mit über 10% pro Jahr. Die beiden Sektoren haben starke Synergien; eigene Werbeinhalte auf der Gaming-Seite ermöglichen einen USP auf der Media-Seite und die breite Medienkompetenz und der Größenvorteil im Media-Buying bilden einen Kundenakquise USP für die Gaming-Seite. In beiden Sektoren spielt Technologie eine wichtige Rolle.

Vielen Parteien fehlt kritische Masse und das bietet gute Möglichkeiten für uns als Marktkonsolidierer. Mit Media and Games Invest als Holdinggesellschaft, mit Zugang zum Kapitalmarkt, können wir das Wachstum von gamigo im Gaming-Bereich beschleunigen und unsere Beteiligung an gamigo durch den Rauskauf nicht strategischer Minderheitsaktionäre erhöhen. Parallel treibt MGI unser Wachstum im Bereich Medien/Online-Werbung durch weitere Akquisitionen voran.“

Unicorn ist das Ziel

Auch auf die Frage, wo die Media and Games in fünf Jahren stehen könnte, hatte Westermann eine klare Vision im GBC Interview: „Wir sind bereits heute eines der führenden Spieleunternehmen in Europa und sicherlich eines der am schnellsten wachsenden. Wir haben uns für den Kapitalmarkt mit börsennotierten Aktien entschieden, damit wir bei Akquisen flexibler sind und sowohl mit Aktien als auch mit Cash bezahlen können.

Im Rückblick denke ich, dass wir bereits einiges erreicht haben und auch gezeigt haben, dass unser Geschäftsmodell Sinn macht und funktioniert. Mit Blick auf die Zukunft haben wir die Chance ein starkes und führendes europäisches Gaming- und Medienunternehmen aufzubauen. Ich wäre stolz, wenn wir gemeinsam mit unserem Team, unseren Partnern und unseren Investoren in Europa ein Unicorn bauen könnten.“

Das vollständige Interview von GBC ist hier erhältlich:
more-ir.de/d/19065.pdf


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 21.11.2019 | 20:40

Media and Games Invest plc – stetiges Wachstum mit zunehmender Nutzeranzahl

  • Gaming

Media and Games Invest plc ist eine profitable Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den Bereichen Game Publishing und Medien. Seit Mai 2018 hat die Gruppe ihren Geschäftszweck geändert, indem sie das Immobiliengeschäft aus dem Konsolidierungskreis ausgegliedert und die Mehrheitsbeteiligung an der Game-Publishing-Plattform gamigo AG erworben hat. Derzeit basiert die Strategie auf vier Säulen: „Kaufen, Integrieren, Ausbauen und Verbessern“ und wird mit organischem und anorganischem Wachstum umgesetzt. Der Geschäftsbereich ist in zwei Segmente unterteilt: 1) Game Publishing, das ein breites Portfolio an Online-, Handy- und Konsolenspielen umfasst; und 2) digitale Medien, das Online-Werbung und Social-Marketing-Dienste für Spiele der Gruppe und Drittkunden umfasst.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.10.2019 | 05:50

Enthusiast Gaming - der perfekte Zugang zu Kunden für die Werbebranche

  • Gaming

Enthusiast Gaming entstand im dritten Quartal 2019 aus dem Zusammenschluss zweier Unternehmen aus den Bereichen Videospiele-Entertainment und E-Sport. Die Plattform ist heute das größte Netzwerk in den USA, das Twitch, IGN und Gamespot überholt hat und eine der führenden Plattformen für Marken, die sich an Gamer richten. Mit 22 Mio. CAD Pro-Forma-Umsatz betreibt Enthusiast Gaming verschiedene digitale Bereiche, die Einnahmen durch Abonnements, Werbung und Live-Events generieren. Enthusiast Gaming's E-Sport Bereich Luminosity Gaming ist eine führende Sportorganisation und profitiert von traditionellen Einnahmequellen wie Preisgeld, Sponsoring, Merchandising, Streaming und mehr. Die Werbebranche hat nun einen ernstzunehmenden Partner im Gaming-Segment gewonnen.

Zum Kommentar