Menü

Aktuelle Interviews

Dr. Thomas Gutschlag, CEO, Deutsche Rohstoff AG

Dr. Thomas Gutschlag
CEO | Deutsche Rohstoff AG
Q7, 24, 68161 Mannheim (D)

info@rohstoff.de

+49 621 490 817 0

Interview Deutsche Rohstoff AG: „Können uns zusätzliche Beteiligungen rund um Elektromobilität vorstellen“


Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Steve Cope
President, CEO und Director | Silver Viper
1055 W Hastings St Suite 1130, V6E 2E9 Vancouver (CAN)

info@silverviperminerals.com

+1-604-687-8566

Interview mit Silver Viper: Von künftigen Kurstreibern und Übernahmefantasie


Karim Nanji, CEO, Marble Financial

Karim Nanji
CEO | Marble Financial
1200-1166 Alberni Street, V6E 3Z3 Vancouver (CAN)

info@marblefinancial.ca

+1-604-336-0185

Interview mit Marble Financial: Fintech-Innovator plant Expansion in die USA


17.12.2020 | 05:50

Barrick Gold, Desert Gold Ventures, Yamana Gold – die Gewinner des nächsten Goldpreisanstiegs

  • Gold
Bildquelle: pixabay.com

Notenbanken drucken in einem Ausmaß neues Geld, dass einem schwindelig werden kann. Wo das hinführen soll, kann keiner so richtig beantworten. Weitere Sorgenfalten verursacht die Corona-Pandemie mit ihren tiefgreifenden Auswirkungen auf unser tägliches Leben aber auch in Bezug Arbeitsmarkt und Wirtschaft. Angesichts dieser Rahmenbedingungen verwundert es nicht, dass Gold als Krisenwährung im Jahresverlauf neue Höchststände markiert hat. Auch wenn momentan eine Konsolidierung zu verzeichnen ist, bleibt der Ausblick positiv. Auf welche Aktie sollten Sie setzen?

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.
"[...] Wir waren schockiert, als die Ergebnisse aus dem Labor zurückkamen, die zeigten, dass die Abraumhalden einen höheren Gehalt hatten als der Minenplan, den wir zu diesem Zeitpunkt entwickelten. [...]" Ryan Jackson, CEO, Newlox Gold Ventures Corp.

Zum Interview

 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


BARRICK GOLD CORPORATION – diversifizierter Big Player

Mit der Aktie von Barrick Gold investieren Anleger in einen etablierten und profitablen Goldproduzenten. Lediglich Newmont liegt in Bezug auf Jahresproduktion und Marktkapitalisierung knapp vor Barrick Gold. Barrick bringt es momentan auf einen Börsenwert von rund 52 Mrd. CAD und plant im laufenden Jahr eine Goldproduktion von bis zu 5 Mio. Unzen.

Neben Gold, besitzt und betreibt der Konzern auch mehrere Kupferbergbaubetriebe und -projekte. Kupfer wird im Zuge der Elektromobilität stark nachgefragt. Insgesamt sind die Kanadier weltweit in 13 Ländern tätig, insbesondere in Nord- und Südamerika sowie in Afrika. Das Portfolio beinhaltet viele der produktivsten Goldgebiete der Welt, wobei sich der Konzern auf margenstarke und langlebige Minen konzentriert.

Laut den aktuellsten Quartalsdaten, erzielte Barrick in Folge hoher Rohstoffpreise einen Rekord Free Cashflow in Höhe von 1,3 Mrd. USD, ein Zuwachs von 151% gegenüber dem Vorjahreswert. Momentan notiert die Aktie mit 29 CAD deutlich unter dem Jahreshoch von 41 CAD. Sieben von neun Analysten stufen den Titel mit „BUY“ ein mit einem durchschnittlichen Kursziel von 41,50 CAD.

DESERT GOLD VENTURES INC – die Spannung steigt

Desert Gold Ventures Inc. ist ein Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen und legt seinen Fokus auf Afrika. Kern des Portfolios sind zwei Goldexplorationsgenehmigungen mit großen Landflächen, für das SMSZ-Projekt und Djimbala, in West-Mali. Mali ist der viertgrößte Goldproduzent des schwarzen Kontinents.

Vorgestern meldete Desert Gold, dass der Joint Venture Partner, Indigo Exploration, die Explorationsarbeiten im Djimbala Gold Project begonnen habe. Nach Vorarbeiten werden Bohrziele innerhalb der beiden Zonen Djilefing and Forela definiert. Diese Zonen zeigten bei Untersuchungen hohe Goldgehalte. Indigo Exploration erwarb die Option bis zu 100% der Rechte am Djimbala Gold Project unter Berücksichtigung bestimmter Meilensteine zu kaufen. Desert Gold würde dadurch seinen aktuellen Anteil an Indigo Exploration deutlich erhöhen.

Das Djimbala Gold Project hat eine Größe von 100qkm und befindet sich in der Nähe von produzierenden Minen. Sollten hier positive News aus dem Explorationsprogramm folgen, dürfte die Gesellschaft mit einem aktuellen Börsenwert von 21 Mio. CAD bald deutlich höhere Bewertungsniveaus sehen. Aber auch das eigene Bohrprogramm, das aktuell läuft, bietet aufgrund des Umfangs von 20.000 Meter enormes Potenzial.

YAMANA GOLD INC – strategisch zum Erfolg

Der kanadische Gold- und Silberproduzent ist in Nord- und Südamerika aktiv. Die Produktion von Yamana im laufenden Jahr wird knapp 900.000 Unzen Goldäquivalent entsprechen.

Ebenso wie Barrick, meldete die Gesellschaft im dritten Quartal positive Zahlen im Zuge hoher Edelmetallpreise. Anfang Dezember gab Yamana die Prioritäten für sein strategisches Explorationsprogramm bekannt. Ziel ist die Entdeckung eines eigenständigen Projekts mit Ressourcen (inferred) von mindestens 1,5 Mio. Unzen Goldäquivalent innerhalb von drei Jahren. Längerfristig soll aus der Entdeckung eine neue Cashflow generierende Mine mit einer Produktion von 150.000 Unzen pro Jahr für mindestens acht Jahre entstehen.

Die Kanadier sind aktuell mit 6,7 Mrd. CAD bewertet. Die Analysten sind mehrheitlich optimistisch für die Aktie und formulieren durchschnittlich ein Kursziel von rund 9,70 CAD. Daraus errechnet sich ein Potenzial von fast 40%.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 07.04.2021 | 04:50

SKRR, First Majestic Silver, Millennial Lithium – Rohstoffe gefragt wie nie!

  • Rohstoffe
  • Gold

Schon fast täglich schrauben sich die Rohstoffpreise nach oben. Industriemetalle sind gefragt wie seit 10 Jahren nicht, offenbar können sich produzierende Industrie-Unternehmen trotz der Pandemie kaum vor Aufträgen retten. Gestern war dann auch ein Tag für die Edelmetalle, sie konnten durch die Bank 1-2% zulegen. Beim Gold hat die so wichtige Linie um 1.680 USD zuletzt abermals gehalten, nun versucht der Markt die oberen Begrenzungslinien bei 1.790 und 1.835 USD herauszunehmen. Aufgrund der allgegenwärtigen Teuerung müsste der Funke auch beim Gold endlich überspringen. Die anderen Metallpreise haben die weltweite Inflationierung längst mitgemacht.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 01.04.2021 | 05:10

JinkoSolar, Goldseek Resources, Barrick Gold – Ist das der Boden?

  • Gold

Aktuell stehen viele Technologiewerte nach der erfolgten Korrektur vor wichtigen Marken. Wird der Verlust ausgeweitet oder nehmen die Titel wieder den Lauf nach oben im noch bestehenden Aufwärtstrend auf? An eine entscheidende Marke läuft im Moment auch Gold. Bei einem Durchbruch droht der Bärenmarkt und eine über Monate laufende Bereinigungsphase. Hält die Unterstützung, könnten in diesem Jahr durchaus die alten Höchststände überboten werden.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 01.04.2021 | 04:50

Blackrock Silver, Deutsche Bank, Heidelberger Druck – Turnaround-Aktien im Osterkorb!

  • Gold
  • Silber

In fortgeschrittenen Börsenaufschwüngen fragen sich viele Anleger täglich, welche Aktien noch zurückgeblieben sein könnten? Eins ist schon mal sicher: Die Technologieaktien an der NASDAQ haben in den Bereichen Internet, IT, E-Mobilität und Wasserstoff mehrere historische Landmarker gesetzt. Mit Anstiegen von bis zu 2500% sollte es dann auch mal wieder etwas Abkühlen. Das weitläufig bemühte Argument für weiter steigende Kurse lautet: Zuviel Liquidität – keine Alternativen! Das stimmt, aber wer schon ordentlich mit anderen Titeln verdient hat, kann auch auf die Nachzügler setzen. Wir stellen hier ein paar zur Auswahl…

Zum Kommentar